Wochenrückblick: AMD Polaris 20 auf RX 580 und Samsung Galaxy S8

Frank Hüber 13 Kommentare
Wochenrückblick: AMD Polaris 20 auf RX 580 und Samsung Galaxy S8

Mit den Radeon RX 580 und RX 570 sowie dem Samsung Galaxy S8 und S8+ stritten in der vergangenen Woche zwei hochkarätige Themen um den ersten Platz in den Charts der meistgelesenen Tests der Woche auf ComputerBase.

Mit den neuen Grafikkarten Radeon RX 580 und RX 570 (Test) hat AMD als Polaris-20-GPU die Radeon RX 480 und RX 470 mit höheren Taktraten neu aufgelegt. Da die Eigenschaften der GPUs ansonsten identisch geblieben sind, handelt es sich wie erwartet somit nur um eine seichte Überarbeitung der alten Modellreihe, bevor im späteren Verlauf des Jahres Vega erscheint und den Umbruch der Grafikkarten-Architektur bei AMD einläuten wird. Der Performance-Gewinn der neuen Serie wird allerdings durch eine deutlich höhere Leistungsaufnahme erkauft, so dass das Performance-Pro-Watt-Verhältnis der RX-500-Serie unter Last schlechter ausfällt als bei der RX-400-Serie. Die ersten im Test vertretenen Partnerkarten offenbaren nicht nur den gestiegenen Anspruch an das Kühlsystem, sondern auch, dass es auf das jeweilige Modell ankommt, ob die neue Serie eine Verbesserung gegenüber den alten Modellen darstellt.

Mit dem Test des Samsung Galaxy S8 und S8+ fiel in der vergangenen Woche zudem der Startschuss für Samsungs neues High-End-Smartphone, das mit dem neuen Infinity-Display zeigt, wohin sich die Smartphone-Entwicklung in den nächsten Monaten bei allen Herstellern entwickeln wird: mehr Display, weniger Rahmen. Ein besseres Verhältnis von Display und Gesamtgröße bot Samsung bei keinem anderen Smartphone bisher. Mit 5,80 (S8) und 6,20 Zoll (S8+) sind die Display-Diagonalen im Vergleich zu 5,10 (S7) und 5,50 Zoll (S7 edge) deutlich gewachsen, wobei beachtet werden muss, dass sich das Seitenverhältnis von 16:9 auf 18,5:9 geändert hat.

Schlussendlich ist es dieses Mal jedoch nicht das größere Modell, das im Test überzeugt, sondern das kleinere Samsung Galaxy S8, das eine Empfehlung einheimst. Dem Galaxy S8+ fehlt es hierfür im Alltag an Ergonomie.

In den News und Notizen aus der letzten Woche belegen die Meldungen zur manuellen Aktualisierung des Windows Subsystems nach dem Creators Update sowie der vorgezogene Start von Intels Coffee-Lake-Prozessoren nach der Veröffentlichung von AMD Ryzen die Plätze 1 und 2.

Mit etwas Abstand folgt die Ankündigung der GeForce GTX 1080 11 Gbps und 1060 9 Gbps, denen Nvidia schnelleren Speicher spendiert hat – alle anderen Spezifikationen unterscheiden sich nicht von der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1060.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünscht die Redaktion einen erholsamen Sonntag!