Apple: WWDC-Keynote wird als Live-Stream übertragen Notiz

Tobias Reuter 21 Kommentare
Apple: WWDC-Keynote wird als Live-Stream übertragen
Bild: Apple

Apple wird die kommende WWDC-Keynote – wie auch schon in den vorangegangenen Jahren – als Live-Stream übertragen. Der iPhone-Konzern hat dies auf einer eigens dafür eingerichteten Landing Page bekanntgegeben. Demnach startet das Event am 5. Juni (Pfingstmontag) um 19.00 Uhr deutscher Zeit.

Wer den Stream der WWDC schauen möchte, muss folgende Systemvoraussetzungen beachten: Die Übertragung funktioniert auf iOS-Geräten mit iOS 7 (oder neuer) sowie Macs mit OS X Snow Leopard 10.8.5 (oder neuer). Auch Nutzer eines Apple TV (ab der zweiten Generation) oder Windows-10-PCs mit Microsoft Edge können sich Apples Entwicklerkonferenz live ansehen.

iPad Pro mit 10,5-Zoll-Display

Außer den neuen Betriebssystemversionen iOS 11, macOS 10.13, watchOS 4 und tvOS 11 werden dieses Jahr auch größere Hardware-Präsentationen erwartet. So wird gemutmaßt, dass Apple ein fast rahmenloses iPad Pro mit 10,5-Zoll-Display zeigt, welches die gleichen Gehäusemaße wie das aktuelle 9,7-Zoll-Modell bietet.

Siri-Lautsprecher und neue MacBooks

Zusätzlich zum neuen iPad-Pro-Modell plant Apple Berichten zufolge die Vorstellung eines sprachgesteuerten Siri-Lautsprechers, der Wettbewerberangeboten wie Amazon Echo und Google Home Konkurrenz machen soll. Das Design orientiere sich am aktuellen Mac Pro.

Auch Hardware-Upgrades für das MacBook Pro, MacBook und MacBook Air sollen auf der Agenda der WWDC 2017 stehen.