Bildsensoren: Samsung ISOCELL Dual gibt Hinweis auf Galaxy Note 8

Nicolas La Rocco 4 Kommentare
Bildsensoren: Samsung ISOCELL Dual gibt Hinweis auf Galaxy Note 8
Bild: Samsung

Samsung Electronics hat im Rahmen des Mobile World Congress Shanghai seine Bildsensoren des Typs ISOCELL als eigenständige Marke etabliert. Zukünftig sollen die Sensoren in vier Klassen angeboten werden. Besonders interessant ist, dass Samsung einen Dual-Sensor ermöglicht, der wohl im Galaxy Note 8 verbaut sein wird.

Vollständig neu ist der Name ISOCELL im Hause Samsung nicht. So bezeichnet die LSI-Sparte seit 2013 seine eigenen Sensoren, die eine besonders kompakte Bauweise mit einer hohen Bildqualität verbinden sollen. Die sogenannte ISOCELL-Technologie steht für voneinander abgeschottete Pixelflächen, um Überlagerungen zu minimieren. Das soll laut Samsung eine hohe Farbtreue auch bei kleinen Pixeln gewährleisten.

ISOCELL Dual gibt Hinweis auf Galaxy Note 8

Samsung unterteilt die Sensoren zukünftig in vier Kategorien:

  • ISOCELL Bright: Diese Sensoren sollen insbesondere bei schlechten Lichtbedingungen ein scharfes Bild mit hoher Farbtreue und wenig Rauschen abliefern.
  • ISOCELL Fast: Hier steht ein besonders schneller Autofokus an erster Stelle.
  • ISOCELL Slim: In dieser Reihe kommen mit Kantenlängen von 0,9 und 1,0 Mikrometern die kleinsten Pixel zum Einsatz. Dennoch soll die Bildqualität noch hoch ausfallen. Einsatzgebiet sind besonders dünne Geräte.
  • ISOCELL Dual: Dabei handelt es sich um eine Lösung für den wachsenden Trend der Dual-Kameras. Die Sensoren lassen sich laut Samsung in unterschiedlichen Varianten miteinander kombinieren.

Der letzte Eintrag ist der wohl interessanteste. Denn letzten Gerüchten zufolge wird das zur zweiten Septemberhälfte erwartete Galaxy Note 8 das erste Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera. Dass jetzt auch Samsungs LSI-Sparte selbst solche Kameras anbietet, ist ein starkes Indiz dafür.

Dual-Kamera neben dem Fingerabdrucksensor

Beim Galaxy Note 8 sollen die beiden Sensoren horizontal auf einer Achse liegen, rechts davon LED-Blitz und Fingerabdrucksensor, wie aus einer CAD-Zeichnung hervorgeht, die BGR vorliegt. Derzeit soll es Samsung noch nicht möglich sein, den Fingerabdrucksensor in das 6,3 Zoll große Display des Smartphones zu integrieren. Qualcomm wiederum hat heute neue Sensoren vorgestellt, die ab Sommer 2018 unter bis zu 1,2 Millimeter dicken OLED-Displays verbaut werden können.

Samsung Galaxy Note 8 Samsung Galaxy Note 7 Samsung Galaxy S8 Samsung Galaxy S8+
Software:
(bei Erscheinen)
Android 7.1 Android 6.0 Android 7.0
Display: 6,30 Zoll
1.440 × 2.960, 522 ppi
WQHD+ Super AMOLED, HDR, Gorilla Glass 5
5,70 Zoll
1.440 × 2.560, 515 ppi
WQHD Super AMOLED, Gorilla Glass 5
5,80 Zoll
1.440 × 2.960, 568 ppi
WQHD+ Super AMOLED, HDR, Gorilla Glass 5
6,20 Zoll
1.440 × 2.960, 531 ppi
WQHD+ Super AMOLED, HDR, Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch, Stylus, Fingerabdrucksensor, Iris-Scanner, Gesichtsscanner, Status-LED Touch, Stylus, Fingerabdrucksensor, Iris-Scanner, Status-LED Touch, Fingerabdrucksensor, Iris-Scanner, Gesichtsscanner, Status-LED
SoC: Samsung Exynos 8895
4 × Exynos M2, 2,31 GHz
4 × Cortex-A53, 1,69 GHz
10 nm, 64-Bit
Samsung Exynos 8890
4 × Exynos M1, 2,30 GHz
4 × Cortex-A53, 1,60 GHz
14 nm, 64-Bit
Samsung Exynos 8895
4 × Exynos M2, 2,31 GHz
4 × Cortex-A53, 1,69 GHz
10 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G71 MP20
546 MHz
Mali-T880 MP12
650 MHz
Mali-G71 MP20
546 MHz
RAM: 6.144 MB
LPDDR4
4.096 MB
LPDDR4
Speicher: 64 GB (+microSD)
Kamera: 12,0 MP, 2160p
LED, f/1,7, AF, OIS
Sekundär-Kamera: 12,0 MP, f/2,4, OIS, AF Nein
Frontkamera: 8,0 MP, 1440p
Display-Blitz, f/1,7, AF
5,0 MP, 1440p
Display-Blitz, f/1,7, AF
8,0 MP, 1440p
Display-Blitz, f/1,7, AF
Sekundär-Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.000 ↑150 Mbit/s
Advanced
↓600 ↑150 Mbit/s
Advanced Pro
↓1.000 ↑150 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.0 LE 4.2 LE 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte:
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM, Dual-SIM
Nano-SIM
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.300 mAh (12,71 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
3.500 mAh (13,48 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
3.000 mAh (11,55 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
3.500 mAh (13,48 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
Größe (B×H×T): 74,8 × 162,5 × 8,60 mm 73,9 × 153,0 × 7,90 mm 68,1 × 148,9 × 8,00 mm 73,4 × 159,5 × 8,10 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 195 g 169 g 152 g 173 g
Preis: ab 880 € / ab 916 € 849 € ab 527 € ab 634 € / 899 €