Linksys EA8300: WLAN-ac-Router mit Tri-Band und MU-MIMO ab 186 Euro Notiz

Frank Meyer 9 Kommentare
Linksys EA8300: WLAN-ac-Router mit Tri-Band und MU-MIMO ab 186 Euro
Bild: Linksys

Bereits seit Anfang April in den USA erhältlich, hat Linksys den WLAN-Router Linksys EA8300 nun auch für den deutschen Verkauf freigegeben. Unterhalb des Flaggschiff-Modells EA9300 im Portfolio von Linksys positioniert, verfügt der kleinere EA8300 bei einem Preis von 186 Euro ebenso über Tri-Band-Technik und MU-MIMO.

Beide WLAN-Router sind von Linksys erstmals Anfang des Jahres auf der CES 2017 offiziell vorgestellt worden, wobei der Hersteller zu diesem Zeitpunkt einen Marktstart schon für das Frühjahr in Aussicht gestellt hatte. Während der beim Datendurchsatz über Funk und auch der technischen Basis stärker aufgestellte EA9300 hierzulande noch immer nicht käuflich erwerbbar ist, wird das Mittelklassemodell EA8300 mittlerweile bei diversen Händlern ab 186 Euro als lieferbar im Sortiment gelistet.

Der nach Standard 802.11ac zertifizierte und über WAVE2 mit MU-MIMO-Technik ausgestattete Router Linksys EA8300, bietet auf der ac-Frequenz über zwei Bänder mit je 867 Mbit/s und vier externen Antennen maximale Übertragungsraten von in Summe bis zu 1.733 Mbit/s. Des Weiteren wartet der WLAN-Router im 2,4-GHz-Frequenzband mit Datenraten von maximal 400 MBit/s auf. Die Basis bildet ein in der Taktfrequenz auf 716 MHz reduziertes Vier-Kern-SoC, dem 256 Megabyte DDR3-RAM zur Seite stehen. Vier Gigabit-LAN-Ports und ein klassischer WAN-Anschluss sind vorhanden. Als Besonderheit soll der Linksys EA8300 genau wie das leistungsstärkere Schwestermodell mit der Sprachsteuerung über Amazon Alexa, bekannt von Amazon Echo (Dot), aufwarten.