Ryzen Threadripper 1920: 12-Kern-CPU mit 140 W TDP und ohne X

Michael Günsch 172 Kommentare
Ryzen Threadripper 1920: 12-Kern-CPU mit 140 W TDP und ohne X

Es gibt konkrete Hinweise, dass AMD nach den drei vorgestellten Ryzen Threadripper ein weiteres Modell einführen wird. Der Threadripper 1920 soll wie der 1920X über 12 Kerne und 24 Threads verfügen. Bei niedrigerem Takt soll die TDP aber nur 140 Watt statt der für diese CPU-Familie üblichen 180 Watt betragen.

Die Hinweise auf den Ryzen Threadripper 1920 ohne „X“ liefern die Mainboard-Hersteller ASRock, Asus und Gigabyte mit entsprechenden Einträgen in CPU-Support-Listen.

Auch wenn sich die Angaben zum Takt der CPU nicht immer einig sind, deutet sich ein gegenüber dem 1920X um 300 MHz geringerer Basistakt von 3,2 GHz an. Im Turbo-Modus soll der 1920 bis zu 3,8 GHz erreichen. Ob eine weitere Taktsteigerung per XFR-Boost möglich ist, ist unklar. Das Fehlen des „X“ im Produktnamen bedeutet nicht automatisch das Fehlen von XFR. Denn der Ryzen 7 1700 mit 50 MHz XFR-Boost beweist, dass es XFR auch ohne „X“ geben kann.

Nachtrag: Ein von Planet 3DNow! entdecktes AMD-Dokument (PDF) liefert ebenso Hinweise auf den Ryzen Threadripper 1920. Zudem sind demnach die Modelle Threadripper 1900 (8 Kerne/16 Threads) und 1950 (16/32) zu erwarten. Allen gemein sei das B1-Stepping, während bei den Epyc-CPUs für den Servermarkt das B2-Stepping angegeben wird. Die Tabelle wurde ergänzt.

Kerne/Threads Basis-Takt Turbo-Takt XFR TDP UVP
Ryzen Threadripper 1950X 16/32 3,4 GHz 4,0 GHz 4,2 GHz 180 Watt 999 USD
Ryzen Threadripper 1950* 16/32 ? ? ? ? ?
Ryzen Threadripper 1920X 12/24 3,5 GHz 4,0 GHz 4,2 GHz 180 Watt 799 USD
Ryzen Threadripper 1920* 12/24 3,2 GHz 3,8 GHz ? 140 Watt ?
Ryzen Threadripper 1900X 8/16 3,8 GHz 4,0 GHz 4,2 GHz 180 Watt 549 USD
Ryzen Threadripper 1900* 8/16 ? ? ? ? ?
*noch nicht eingeführt

Bemerkenswert ist, dass die CPU-Support-Listen den noch unangekündigten Ryzen Threadripper 1920 aufführen, aber den offiziell für Ende August angekündigten Ryzen Threadripper 1900X mit nur acht Kernen nicht erwähnen. Zur Markteinführung des 1920-Modells liegen noch keine Informationen vor.

Am 10. August erfolgt der offizielle Marktstart von AMDs neuer High-End-Plattform mit den CPUs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X sowie den passenden X399-Mainboards mit dem Sockel TR4. ComputerBase jagt derzeit beide Threadripper durch den Testparcours und wird die Ergebnisse am Donnerstag mit Ablauf des NDAs präsentieren.