Intel Optane SSD 900P: High-End-SSD mit 3D XPoint kommt Ende Oktober

Michael Günsch 109 Kommentare
Intel Optane SSD 900P: High-End-SSD mit 3D XPoint kommt Ende Oktober
Bild: Benchlife

Gamers Nexus liegt ein internes Intel-Dokument vor, deren dritte Folie zum Thema SSDs eine interessante Information enthält: Die lange erwartete Intel Optane SSD 900P soll Ende Oktober pünktlich zur Hausmesse des Spiels Star Citizen vorgestellt werden.

Bereits im Frühjahr hatte Benchlife erste Informationen und sogar Abbildungen der Optane SSD 900P veröffentlicht. Das Besondere an der neuen Intel-SSD ist der Speicher: Statt NAND-Flash wird 3D XPoint eingesetzt. Dies verspricht deutlich niedrigere Latenzen und entsprechend mehr Leistung. Die Intel Optane DC P4800X als bereits eingeführtes Enterprise-Pendant hat schon gezeigt, wozu die Technik in der Lage ist und auch die kleinen Cache-Module, die Intel als Optane Memory (Test) verkauft, zeigten in Theorie wie Praxis das Potenzial des neuen Speichers.

Intels Optane SSD 900P soll Ende Oktober vorgestellt werden
Intels Optane SSD 900P soll Ende Oktober vorgestellt werden (Bild: Gamers Nexus)

Inwieweit die Optane-Technik auch in Spielen Vorteile bringt, gilt es abzuwarten. Doch als Bühne für die Vorstellung der Optane 900P hat Intel laut dem Gamers Nexus vorliegenden Dokument die Citizen Con 2017 auserkoren. Die Veranstaltung ist eine Art Hausmesse für das kommende Weltraumspiel Star Citizen von Wing-Commander-Schöpfer Chris Roberts. Das sich seit Jahren in der Entwicklung befindende Spiel ist ein sehr ambitioniertes Projekt, das durch einen Crowdfunding-Rekord von über 150 Millionen US-Dollar befeuert wird.

Zum Start der Citizen Con am 27. Oktober 2017 soll die Optane SSD 900P vorgestellt werden. Frühestens ab diesem Termin ist mit Leistungstests zu rechnen. Ob zeitgleich auch der Marktstart erfolgt, bleibt abzuwarten. Die High-End-SSD wird nicht nur aufgrund der Leistung, sondern auch aufgrund eines voraussichtlich hohen Preises explizit Enthusiasten ansprechen und kein Massenprodukt. 3D XPoint ist wesentlich teurer als NAND-Flash.

Update 13.10.2017 09:40 Uhr

In Intels Materialdatenbank ist die 900P als Variante mit 280 GByte nun ebenfalls vertreten. Dies untermauert den in Kürze anberaumten Starttermin.

Intel SSD 900P
Intel SSD 900P (Bild: Intel)