Gigabyte Aorus X9: Notebook kehrt mit SLI „zurück zu seinen Wurzeln“

Jan-Frederik Timm 19 Kommentare
Gigabyte Aorus X9: Notebook kehrt mit SLI „zurück zu seinen Wurzeln“
Bild: Gigabyte

Mit dem Aorus X9 positioniert Gigabyte ein weiteres Gaming-Notebook noch über den bekannten Modellen X3 (13,9 Zoll), X5 (15,6 Zoll) und X7 (17,3 Zoll). Die Abgrenzung findet in diesem Fall nicht über das Display sondern die Anzahl der Grafikkarten statt: Das X9 bietet zwei mobile GeForce GTX 1070 (Test) im SLI-Verbund.

Zweimal GeForce GTX 1070 in Konkurrenz zur GTX 1080

Mit dem X9 ist AORUS ein Stück weit zurück zu seinen Wurzeln gegangen und hat zwei Grafikkarten im SLI-Verbund in das Gehäuse integriert sowie die Kühlung komplett neu entwickelt“, erklärt der Hersteller in seiner Pressemitteilung. Gepaart mit dem in allen Notebooks gleichermaßen eingesetzten Intel Core i7-7820HK (Test) fällt die Leistung allerdings kaum höher aus als in den Varianten Aorus X5 MD und Aorus X7 DT, die auf eine mobile GeForce GTX 1080 (Test) setzen. Die Kühlung übernimmt ein überarbeitetes Kühlsystem mit insgesamt vier Lüftern und großen Lufteinlässen an der Unterseite.

Als weiteres Alleinstellungsmerkmal nennt Gigabyte die mechanischen Tasten vom Typ Cherry MX Brown, die im 23,5 bis 30,5 Millimeter dicken Chassis untergebracht wurden. Das Gewicht beträgt 3,6 Kilogramm. Zum Vergleich: Das Aorus X7 mit gleich großem Display ist 22,9 – 25,4 Millimeter dick und wiegt 400 Gramm weniger. In beiden Serien stehen Displays mit UHD (3.840 × 2.160 Pixel, IPS, matt, 100 Prozent Adobe RGB, 60 Hz, G-Sync) oder QHD (2.560 × 1.440, „WVA“, matt, 120 Hz, G-Sync) zur Wahl, die ab Werk kalibriert worden sind.

Ab Ende Oktober ab 3.599 Euro

Für Arbeitsspeicher stehen vier SODIMM-Steckplätze (DDR4-2400) sowie zwei Mal M.2 (NVMe) und einmal klassisch 2,5 Zoll (SATA) bereit. Die angebotene Speicherkonfiguration variiert je nach Markt. Der Produktseite sind bereits alle weiteren technischen Details zu entnehmen. In den Handel kommen soll das Aorus X9 ab Ende Oktober zur UVP von 3.599 Euro.