Nvidia Titan Xp Star Wars: Collector's Edition Jedi Order in Grün, Galactic Empire in Rot

Jan-Frederik Timm 93 Kommentare
Nvidia Titan Xp Star Wars: Collector's Edition Jedi Order in Grün, Galactic Empire in Rot
Bild: Nvidia

Nvidia hat die in der vergangenen Woche bereits in Aussicht gestellte Sammleredition der Titan Xp enthüllt. Die Collector's Edition gibt es dabei gleich in zweifacher Ausführung, denn sie erscheint mit Star-Wars-Lizenz: Die rot beleuchtete Variante steht für die dunkle, die grün beleuchtete für die helle Seite der Macht.

Die Macht macht den Unterschied

Neben der Farbe der von Nvidia erstmals auch jenseits des eigenen Logos eingesetzten LED-Beleuchtung unterscheiden sich die Modelle „Galactic Empire“ und „Jedi Order“ in der Abdeckung des Kühlers mit Lichtschwert-Design in der Seitenansicht, dem gleichnamigen beleuchteten Schriftzug an der nach außen gerichteten Seite der Grafikkarte und dem Logo auf dem Lüfter – zum Mainboard hin erstrahlt jeweils der Schriftzug „Titan X“ in Rot oder Grün.

Auch die im Vergleich zu den bekannten Founders-Editionen deutlich aufwändigere Verpackung ist der jeweiligen Seite der Macht angepasst. Wird die obere Hälfte des Kartons entnommen, verbleibt die Grafikkarte dabei auf Wunsch auch hinter einer Kunststoffabdeckung wie in einer Vitrine.

Technisch identisch zur Nvidia Titan Xp

Die technischen Eckdaten von GPU und Speicher entsprechen wiederum den bekannten Eckdaten der Nvidia Titan Xp, wie sie im April 2017 präsentiert worden war. Die Nvidia Titan Xp bietet mit 3.840 Shader-Einheiten und dem 384-Bit-Speicherinterface Endkunden erstmals das Komplettpaket der GP102-GPU. 12 GByte Speicher sind angebunden, die GTX 1080 Ti mit 3.584 Shadern besitzt über das auf 352 Bit begrenzte Interface lediglich 11 GByte. Die Taktfrequenz liegt bei 1.404 MHz in der Basis und 1.582 MHz für den Boost. Die Leistung liegt damit auf einem Niveau mit Custom Designs der GeForce GTX 1080 Ti.

Ab 8. November vorbestellbar

Die Varianten Jedi Order und Galactic Empire können ab dem 8. November um 15:00 Uhr auch in Deutschland vorbestellt werden. Der Preis liegt mit 1.299 Euro auf dem letzten Preis der Titan Xp, die mittlerweile nicht mehr verfügbar ist. Die Auslieferung der Grafikkarte erfolgt am 17. November, dann soll sie auch abseits vom Hersteller verfügbar sein.