Cherry MW 4500 & Strait 3.0: Erste vertikale Maus und flache Tastatur mit Mac-Tasten

Max Doll 32 Kommentare
Cherry MW 4500 & Strait 3.0: Erste vertikale Maus und flache Tastatur mit Mac-Tasten
Bild: Cherry

Cherry wagt sich erstmals an eine Maus mit ergonomischer Form, die Handgelenk und Sehnen entlasten soll. Parallel wird die flache Rubberdome-Tastatur Strait 3.0 mit speziellen Mac-Tastenbelegungen herausgebracht.

Vertikale Maus

Die 115 × 60 × 35 mm große (L ×B × H) Funkmaus MW 4500 sieht auf den ersten Blick nicht aus wie eine Maus. Grund dafür ist das um um 45 Grad gedrehte Design. Dieses Konzept erlaubt es, die Handgelenke und Finger in ihrer natürlichen Position zu belassen – weil die Maus gedreht wird, müssen es die Extremitäten nicht mehr. Dies soll zu einer Entlastung von Handgelenken und Sehnen führen.

5 Tasten, 10 Meter und 1.200 dpi

Die Maus kommt mit einer von zwei möglichen AAA-Batterien bestückt auf ein Gewicht von 120 Gramm. Die maximale Reichweite der Funkübertragung gibt Cherry mit zehn Metern an. Gesendet wird auf dem 2,4 GHz-Frequenzband an einen USB-Nano-Empfänger. Die Erfassung von Bewegungen übernimmt ein Infrarot-Sensor, dessen Abtastrate 600, 900 oder 1.200 dpi beträgt. Weitere Signalerfassungen erfolgen mit Hilfe von fünf Tasten.

Im Handel soll die MW 4500 zu einer Preisempfehlung von rund 30 Euro erhältlich sein. Angaben zum Zeitpunkt macht Cherry nicht, im ComputerBase-Preisvergleich wird das Modell noch nicht gelistet.

Flache Kaugummi-Tastatur für den Mac

Bei der Strait 3.0 for Mac handelt es sich um eine Variante der bereits erhältlichen Strait 3.0 mit zusätzlichen Funktionsverknüpfungen für Mac-Rechner. Die Ausstattung fällt weiterhin schmal aus: Auf Zusatztasten, eine Beleuchtung oder erweitertes Key-Rollover verzichtet Cherry. Dafür erreicht die Tastatur laut Herstellerangaben eine Höhe von nur 1,4 Zentimetern.

Auffällig ist zudem das Chiclet-Design. Hierbei werden die Tastenkappen nicht in ein Tastenbett eingelassen, sondern wie bei Notebooks einzeln umschlossen. So entsteht das prägende „Inseldesign“, das seine Bezeichnung dem englischen Begriff für Kaugummis verdankt.

Die Tastatur wird in den Farben Schwarz und Silber zu einer Preisempfehlung von knapp 40 Euro angeboten, Handelspreise werden sich aber dichter am Windows-Modell orientieren, das für rund 30 Euro erworben werden kann. Im Handel verfügbar ist die Mac-Version der Strait 3.0 noch nicht.

Cherry Strait 3.0
Größe (L × B × H): 44,1 × 16,1 × 1,5 cm
Layout: 105 ISO
Gewicht: 724 g
Kabel: 1,80 m, USB 2.0
Hub-Funktion:
Key-Rollover: 2-KRO
Schalter: Rubberdome
Tasten: Form: eben
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser etched
flache Tasten, Chiclet-Tasten
Zusatztasten:
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen:
Beleuchtung:
Makros & Programmierung:
Preis: 40 €