Asus: Das 6. gleiche Windows-Mixed-Reality-Headset ist da

Jan-Frederik Timm 32 Kommentare
Asus: Das 6. gleiche Windows-Mixed-Reality-Headset ist da
Bild: Asus

Fast ein halbes Jahr nach der Ankündigung zur IFA 2017 im September ist mit dem Asus Windows Mixed Reality Headset die siebte VR-Brille samt Controllern für Microsofts Plattform auf dem Markt verfügbar. Überraschungen gibt es keine. Zum Preis von 449 Euro gibt es die bekannte Technik und ein schwaches Ökosystem.

Gleiche Technik, gleicher Preis

Mit Ausnahme des in Deutschland nicht verfügbaren Samsung Odyssey basieren alle bisher verfügbaren Headsets auf derselben Technik, nur Tragesystem und Design weichen voneinander ab. Asus will mit „3D-Polygonen“ und einem Gewicht von 400 Gramm punkten, der Lenovo Explorer – baugleich mit dem Modell von Medion – ist mit 380 Gramm aber noch leichter.

Technisch konnte die Plattform mit autarkem 6DoF-Tracking und zwei Mal 1.440 × 1.440 Pixeln die Redaktion im Test bereits im Oktober 2017 überzeugen, auch im Vergleich zu HTC Vive und Oculus Rift. Auch Anfang 2018 bleibt die Software aber noch ein Problem. Hochkarätige VR-Titel für den Microsoft Store gibt es nur wenige, Microsofts Idee, jede UWP-App im 2D-Fenster in VR wiedergeben zu können, hat keine große Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Und die angekündigte Schnittstelle zu SteamVR ist zwar seit Ende 2017 verfügbar, bisher aber nicht final freigegeben worden – aus gutem Grund, wie aktuelle Praxistests zeigen.

Wo steht Windows Mixed Reality?

Das Headset von Asus startet also auch als Nachzügler in einem schwierigen Umfeld, bei dem heute weniger als zu IFA 2017 klar zu sein scheint, welchen Stellenwert Microsoft dem Thema beimisst. Mit großem Presserummel gestartet, ist es um Windows Mixed Reality schnell sehr ruhig geworden.

Modell Preis im Handel
(mit Controllern)
Marktstart
Asus Windows Mixed Reality 449 Euro 21. Februar 2018
Acer Windows Mixed Reality (Test) 449 Euro 17. Oktober 2017
Dell Visor 478 Euro 17. Oktober 2017
HP Windows Mixed Reality 449 Euro 17. Oktober 2017
Lenovo Explorer 449 Euro 17. Oktober 2017
Medion Erazer X1000 MR 449 Euro 20. Oktober 2017
Samsung Odyssey 499 USD 6. November 2017