Echo Input & Smart Plug: Für 40 Euro kann jeder Lautsprecher Alexa

Frank Hüber 46 Kommentare
Echo Input & Smart Plug: Für 40 Euro kann jeder Lautsprecher Alexa
Bild: Amazon

Mit dem Echo Input liefert Amazon eine Erweiterung für herkömmliche Lautsprecher, um diese Alexa-fähig zu machen. Hierfür wird Amazon Input, das die notwendigen Mikrofone und Cloud-Anbindung mitbringt, über Klinke oder Bluetooth mit dem Lautsprecher oder der Musikanlage verbunden.

So lassen sich alte Lautsprecher oder HiFi-Anlagen für 40 Euro Alexa-fähig machen. Echo Input verfügt über vier Mikrofone, die dafür sorgen sollen, dass Sprachbefehle wie bei den anderen Echo-Geräten aus dem ganzen Raum erteilt werden können. Da der Echo Input auf einen eigenen Lautsprecher verzichtet, ist das Gerät mit 12,5 mm deutlich flacher als etwa der Echo Dot. Die Audiowiedergabe ist demnach ausschließlich über die angebundenen Lautsprecher möglich. Über eine Taste an der Oberseite können die Mikrofone deaktiviert werden. Statt des bekannten Alexa-Leuchtringes beim Zuhören, verfügt der Echo Input nur über eine kleine LED in der Mitte der Oberseite.

Amazon Echo Input

Mit Echo Input verbunden, lassen sich diese Lautsprecher dann zudem in eine neue oder bestehende Multi-Room-Gruppe von Echos integrieren. Echo Input wird in Schwarz und Weiß angeboten und kostet 39,99 Euro. Einen genauen Termin für die Verfügbarkeit nennt Amazon noch nicht, es heißt lediglich „später in diesem Jahr“.

Amazon Smart Plug

Als weiteres Zubehör für die Echo-Familie hat Amazon zudem den Smart Plug vorgestellt, eine smarte WLAN-Steckdose, mit der Geräte wie Lampen oder Ventilatoren per Sprachbefehl ein- und ausgeschaltet werden können. Allerdings versteht die WLAN-Steckdose selbst die Sprachbefehle nicht, sondern setzt ein Alexa-fähiges Gerät wie einen Echo, Fire TV oder ein Fire Tablet voraus, das den gewünschten Befehl per WLAN an die Steckdose weiterleitet. Alternativ kann die Steckdose auch ohne Sprachbefehl über die Alexa-App per Smartphone gesteuert werden.

Amazon Smart Plug

Dabei lassen sich auch Routinen einrichten, mit denen sich beispielsweise morgens Lampen einschalten lassen. Der Amazon Smart Plug kann ab sofort bestellt und soll am 17. Oktober ausgeliefert werden. Ein Smart Plug kostet 29,99 Euro*.

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.