Nahende Ankündigung: AirPods Pro sollen bunt und teuer werden

Frank Hüber 106 Kommentare
Nahende Ankündigung: AirPods Pro sollen bunt und teuer werden
Bild: Apple

Die neuen Apple AirPods Pro, so der spekulierte Name für eine zusätzliche Variante der In-Ear-Kopfhörer von Apple, sollen neuen Gerüchten zufolge innerhalb der nächsten zwei Wochen erscheinen und anders als die normalen AirPods in acht bunten Farben auf den Markt kommen.

Bei den Farben soll neben Schwarz und Weiß das „Midnight Green“ des neuen iPhone 11 Pro vertreten sein. Ob sich auch die anderen Farben am aktuellen iPhone-Portfolio orientieren und so noch Grün, Gelb, Rot und Violett angeboten werden, ist bislang nicht bekannt.

Ab 260 US-Dollar mit aktiver Geräuschunterdrückung

Der Preis soll mit 260 US-Dollar deutlich über dem aktuellen Modell liegen, das weiterhin als günstigere Variante erhältlich bleiben soll. Dafür sollen die AirPods Pro nicht nur eine aktive Geräuschunterdrückung bieten, wie sie etwa auch Amazon in den Echo Buds einsetzt, während Google bei den neuen Pixel Buds darauf verzichtet, sondern auch auf ein echtes In-Ear-Design mit weichen Ohrstöpseln setzen. Die typische Form der ersten beiden Generationen der AirPods mit nach unten aus dem Ohr zeigendem Bügel wird aktuellen Vermutungen zufolge, die sich insbesondere auf eine gefundene Grafik in der Beta von iOS 13.2 und erste Bilder des Lade-Cases stützen, beibehalten.

Die AirPods Pro wären somit etwas teurer als die kürzlich vorgestellten Powerbeats Pro von Beats, die für 250 Euro jedoch keine aktive Geräuschunterdrückung bieten.

Von den umfassenden Gesundheitsfunktionen, die eigentlich schon für die neuen AirPods im Frühjahr dieses Jahres spekuliert worden waren, ist derzeit aber auch für die neuen AirPods Pro keine Rede mehr.

Neuerungen auch bei den normalen AirPods?

Ming-Chi Kuo hatte bereits im April dieses Jahres zwei neue AirPods-Modelle für den Herbst vorhergesagt, wobei einer auf ein neues Design setzen sollte. Ob auch die aktuellen AirPods eine Aktualisierung erfahren, ist offen, wobei sich dies auch nur auf eine weitere oder die spekulierten sieben neuen Farben des Pro-Modells beschränken könnte.

Update 28.10.2019 19:42 Uhr

Inzwischen hat Apple die AirPods Pro für 279 Euro angekündigt. Bei der Farbe gibt es entgegen der Gerüchte keine Auswahl, sondern es wird erneut nur Weiß angeboten.