P40 Pro+ vs. Galaxy S20 Ultra im Test: Huawei ist der neue Zoom-Champion

Nicolas La Rocco 146 Kommentare
P40 Pro+ vs. Galaxy S20 Ultra im Test: Huawei ist der neue Zoom-Champion
Bild: Huawei

tl;dr: Wem die fünffache Vergrößerung eines Huawei P40 Pro nicht ausreicht, der kann ab heute zum P40 Pro+ mit zehnfacher optischer Vergrößerung greifen. Das Smartphone gewinnt das interne Hausduell und setzt sich deutlich vom Samsung Galaxy S20 Ultra ab. Der Sieg geht aber mit einem sehr hohen Preis und Praxisproblemen einher.

Huawei P40 Pro+ ist ab heute erhältlich

Nach dem Start der Vorbestellungsphase geht das Huawei P40 Pro+ heute zum Preis von 1.399 Euro in den Handel. Das sind 600 Euro oder rund 75 Prozent mehr als derzeit bei einem Großteil der Händler für das normale P40 Pro aufgerufen wird. Was erhalten Käufer für den Preisaufschlag? Es sind unter anderem ein auf 512 GB verdoppelter Speicher, ein schnelleres kabelloses Laden mit 40 Watt und eine aus Keramik gefertigte Rückseite.

Zwei neue Teleobjektive

Doch primär bietet das P40 Pro+ erweiterte Zoom-Fähigkeiten über zwei neue Teleobjektive. Während das normale P40 Pro (Test) eine fünffache optische Vergrößerung per Periskop-Zoom bietet, kommt das P40 Pro+ auf dem ersten (normal konstruierten) Teleobjektiv nur noch mit einer dreifachen Vergrößerung bei einer f/2.4-Blende. Darüber hinaus ist aber exklusiv beim P40 Pro+ ein Periskop-Zoom mit zehnfacher optischer Vergrößerung bei f/4.4-Blende verbaut, der 240 mm Kleinbildäquivalent entsprechen soll. Eintreffendes Licht wird über fünf Spiegel und durch mehrere Linsen im Smartphone geleitet, bevor es auf einen quer aufgestellten 8-Megapixel-Sensor trifft. Mit dieser Bauweise umgeht Huawei die Notwendigkeit, ansonsten ein deutlich dickeres Smartphone zu bauen. Darüber hinaus ist das digitale Zoomen bis zu einer hundertfachen Vergrößerung möglich, während das P40 Pro bis fünfzigfach erlaubt.

Vergleich mit Galaxy S20 Ultra und P40 Pro

Wie sich das neue Teleobjektiv in der Praxis schlägt, hat ComputerBase im Vergleich mit einem Samsung Galaxy S20 Ultra (Test), das ebenfalls einen Periskop-Zoom nutzt und zudem eine bis zu hundertfache Vergrößerung bietet, und dem normalen P40 Pro ausprobiert. Das Fazit fällt wenig überraschend zugunsten des P40 Pro+ aus, denn eine stärkere optische Vergrößerung ist bisher durch kein digitales Hilfsmittel zu ersetzen. Erstaunlich gut schlägt sich auch das P40 Pro gegenüber dem Galaxy S20 Ultra.

Da vor allem die Galaxy-S20-Serie zum Marktstart im März mit Kinderkrankheiten bei der Kamera zu kämpfen hatte, folgen zunächst die verwendeten Firmware-Versionen.

  • P40 Pro+: EMUI 10.1.0.137 (C432E2R3P3)
  • P40 Pro: EMUI 10.1.0.121 (C432E8R4P1)
  • Galaxy S20 Ultra: QP1A.190711.020.G988BXXS2ATE7
Huawei P40 Pro+
Samsung Galaxy S20 Ultra 5G
Software:
(bei Erscheinen)
Android 10.0
Display: 6,58 Zoll
1.200 × 2.640, 441 ppi
OLED, HDR
6,90 Zoll
1.440 × 3.200, 509 ppi
WQHD+ Super AMOLED, HDR, Gorilla Glass 6
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: HiSilicon Kirin 990 5G
2 × Cortex-A76, 2,86 GHz
2 × Cortex-A76, 2,36 GHz
4 × Cortex-A55, 1,95 GHz
7 nm, 64-Bit
Samsung Exynos 990
2 × Exynos M5, 2,73 GHz
2 × Cortex-A76, 2,60 GHz
4 × Cortex-A55, 2,00 GHz
7 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G76 MP16
600 MHz
Mali-G77 MP11
RAM: 8.192 MB
LPDDR4X
12.288 MB
LPDDR5
Variante
16.384 MB
LPDDR5
Speicher: 512 GB (erweiterbar) 128 / 512 GB (erweiterbar)
1. Kamera: 50,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,9, AF, OIS
108,0 MP, 4320p
LED, f/1,8, AF, OIS
2. Kamera: 40,0 MP, f/1,8, AF 48,0 MP, f/3,5, AF, OIS
3. Kamera: 8,0 MP, f/2,4, AF, OIS 12,0 MP, f/2,2, AF
4. Kamera: 8,0 MP, f/4,4, AF, OIS 0,3 MP
5. Kamera: 0,3 MP Nein
1. Frontkamera: 32,0 MP, 2160p
Display-Blitz, f/2,0, AF
40,0 MP, 2160p
Display-Blitz, f/2,2, AF
2. Frontkamera: 0,3 MP Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro Advanced Pro
↓2.000 ↑150 Mbit/s
5G: NSA/SA
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac/ax 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.1
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC, Infrarot USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.200 mAh (16,04 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
5.000 mAh
fest verbaut, kabelloses Laden
Größe (B×H×T): 72,6 × 158,2 × 9,00 mm 76,0 × 166,9 × 8,80 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 226 g 220 g
Preis: ab 1.299 € ab 1.050 € / ab 1.453 €

Zoomstufen im Vergleich

Die folgenden Fotos sind allesamt unter Zuhilfenahme eines Stativs geschossen worden. Zwar bieten alle drei Smartphones eine optische Bildstabilisierung, vor allem auf den höheren Zoomstufen ist es aber kaum noch möglich, das Mobilgerät so still zu halten, dass vom gewünschten Bildbereich scharfe Aufnahmen gemacht werden können.

Bevor im Detail auf die Bilder eingegangen wird, folgt eine Übersicht der Aufnahmen. Die Fotos des P40 Pro+ liegen in 0,5 x, 1 x, 3 x, 10 x und 100 x zum Download vor.

Huawei P40 Pro+ – Zoom-Stufen im Vergleich

Die Fotos des Galaxy S20 Ultra liegen in 0,5 x, 1 x, 5 x, 10 x und 100 x zum Download vor.

Samsung Galaxy S20 Ultra – Zoom-Stufen im Vergleich

Die Fotos des P40 Pro liegen in 0,5 x, 1 x, 5 x, 10 x und 100 x zum Download vor.

Huawei P40 Pro – Zoom-Stufen im Vergleich

Auf der nächsten Seite folgt ein detaillierter Vergleich der einzelnen Aufnahmen.

Auf der nächsten Seite: P40 Pro+, Galaxy S20 Ultra und P40 Pro im Vergleich