Logitech Circle View: Wasserfeste Kamera unter­stützt HomeKit Secure Video

Frank Hüber 11 Kommentare
Logitech Circle View: Wasserfeste Kamera unter­stützt HomeKit Secure Video
Bild: Logitech

Mit der Logitech Circle View startet heute nach der Circle und Circle 2 das dritte Modell aus Logitechs Circle-Smart-Home-Kamera-Serie in den Verkauf. Die Überwachungskamera unterstützt den Secure-Video-Standard von Apple und die Smart-Home-Plattform Apple HomeKit.

Das Design ist im Vergleich zu den Vorgängern eleganter geworden, womit sie sich zuhause besser einfügen soll. Sie kann erneut wahlweise auf einem Regal platziert oder an der Wand befestigt werden. Das Gehäuse mit Metallfuß und matter Oberfläche ist wetterfest und hält somit im Außenbereich auch Regen und Wind stand. Ob sie tatsächlich wasserdicht ist oder eine IP-Zertifizierung trägt, nennt Logitech zunächst nicht.

Videoaufnahmen werden in maximal 1080p mit einem Sichtfeld von 180 Grad aufgezeichnet. Bei Dunkelheit kommt erneut eine Infrarot-Nachtsicht zum Einsatz.

HomeKit Secure Video

Durch die Unterstützung des HomeKit-Secure-Video-Standards wird die Speicherung der Aufnahmen in der iCloud verschlüsselt vorgenommen, die Videoanalyse erfolgt auf der Logitech Circle View selbst und die Übertragung an den Nutzer erfolgt Ende-zu-Ende-verschlüsselt. HomeKit Secure Video analysiert laufend den Live-Feed der Circle-View-Kamera, um festzustellen, wann eine Person, ein Tier oder ein Fahrzeug im Bild ist, bevor das aufgezeichnete Video in iCloud gespeichert wird. Die Kamera-Aufzeichnungen werden nicht auf das iCloud-Speicherlimit angerechnet, Nutzer können ihre Videos live oder aufgezeichnet in der Apple-Home-App auf dem iPhone, iPad oder Mac ansehen. Netatmo hatte jüngst ein Update für die eigene Innenkamera angekündigt, mit dem HomeKit Secure Video unterstützt wird.

Preis und Verfügbarkeit

Die Logitech Circle View ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179,99 Euro erhältlich.