Windows 10 Patch KB4568831: Microsoft behebt Probleme mit Netzwerkdruckern

Sven Bauduin 28 Kommentare
Windows 10 Patch KB4568831: Microsoft behebt Probleme mit Netzwerkdruckern

Mit Patch KB4568831 behebt Microsoft Probleme seines Betriebssystems Windows 10 mit Netzwerkdruckern sowie mit diversen WWAN-Modulen für den mobilen Zugang zum Internet mittels UMTS und LTE über das Wireless Wide Area Network. Zudem fließen zahlreiche weitere Bugfixes in den Patch mit ein und lösen teils bekannte Probleme.

Microsoft beseitigt Druckerprobleme im Netzwerk

Nachdem bereits die kumulativen Updates KB4560960 und KB4561608 vom 9. Juni zu Druckerproblemen unter Windows 10 führen konnten, beklagten Nutzer von Windows 10 zuletzt vermehrt Druckerprobleme im Netzwerk, die Microsoft jetzt mit dem aktuellen Patch KB4568831 behoben haben will. Einige Anwendungen verweigerten zuletzt hartnäckig den Dienst, wenn es darum ging Druckaufträge auszuführen.

Auch der Aufbau eine Mobilfunkverbindung über die WWAN-Modems unterschiedlicher Hersteller war nach der Installation des jüngsten Feature-Updates Windows 10 20H1 vielerorts nicht mehr ohne Weiteres möglich. Auch hier hat Microsoft nachgebessert.

Wie die offiziellen Release Notes des Patches KB4568831 verraten, konnte Microsoft auch Probleme im Umgang mit Word, Excel und 4K-/HDR-Inhalten lösen sowie kleine Fehler in der Windows Defender ATP beheben.

Highlights
  • Updates an issue with pasting mixed content of images and text from Microsoft Word into Internet Explorer.
  • Updates an issue that might cause the Magnifier to stop working in Microsoft Excel in certain scenarios. As a result, Microsoft Excel might also stop working.
  • Updates an issue that might display 4K high dynamic range (HDR) content darker than expected when you configure certain non-HDR systems for HDR Streaming.
  • Updates an issue that causes the Settings page to close unexpectedly, which prevents default applications from being set up properly.
  • Updates an issue that prevents some applications from printing to network printers.
  • Updates an issue that might prevent internet connectivity on some cellular modems after upgrading to Windows 10, version 2004.
  • Updates an issue that prevents family safety features, such as time limits and activity reporting, from working on ARM64 devices.
Windows 10 Patch KB4568831 – Release Notes

Zudem weist das Unternehmen aus Redmond darauf hin, dass das Protokoll RemoteFX vGPU per Hyper-V aufgrund der kritischen Sicherheitslücke CVE-2020-1036 deaktiviert wurde.

Important
  • Starting in July 2020, all Windows Updates will disable the RemoteFX vGPU feature because of a security vulnerability.
  • The virtual machine cannot be started because all the RemoteFX-capable GPUs are disabled in Hyper-V Manager.
  • The virtual machine cannot be started because the server has insufficient GPU resources.
  • We no longer support the RemoteFX 3D video adapter. If you are still using this adapter, you may become vulnerable to security risk.

Der Patch KB4568831 wird aktuell von Microsoft global ausgerollt und ist sowohl über Windows Update, die Windows Server Update Services (WSUS) als auch den Microsoft Update Catalog verfügbar.

Durch die Installation des Patches wird Windows 10 auf Build 19041.423 angehoben.

Update 03.08.2020 14:06 Uhr

Das Update besitzt noch den Status Preview

Das kumulative Update, das Windows 10 auf Build 19041.423 anhebt, wird von Microsoft selbst noch unter dem Status „Preview“ geführt, ist aber auch bereits über das Download-Archiv von ComputerBase erhältlich.

Zudem steht auch das aktuelle „stabile“ Update auf Build 19041.388 unterhalb dieser Meldung zum Download bereit.

Das neue Startmenü kann getestet werden

Wie Community-Mitglied „R4ID“ der Redaktion mitgeteilt hat, lässt sich mit der „Preview“ von Build 19041.423 auch das überarbeitete Startmenü testen, das Microsoft voraussichtlich mit Windows 10 20H2 vorstellen wird.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „R4ID“ für den Hinweis zu diesem Update.

Downloads

  • Windows 10 Kumulatives Update Download

    4,1 Sterne

    Paket mit Hotfixes, Sicherheitsupdates, kritischen Updates und Updates zur Behebung von Problemen.

    • Version 2004 (Build 19041.508), Win 10 Deutsch
    • Version 1903/1909 (Build 18363.1110) Preview, Win 10 Deutsch
    • +9 weitere