1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.592

    Post Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Auch für diesen Jahreswechsel steht bei AMD ein Generationswechsel beim Grafikkartentreiber an. Nachdem aus Crimson vor einem Jahr Crimson ReLive wurde, soll die Bezeichnung für das nächste Jahr Crimson ReLive Redux lauten. Eine Neuerung könnte ein On-Screen-Display (OSD) für Performance-Eckdaten sein.

    Zur News: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    766

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Alles schön und gut, aber ich hoffe auch das endlich die Primitive Shader Aktiviert werden so das Vega auch die volle Leistung ausfahren kann.
    Mein AMD System SysProfile
    CPU:AMD Ryzen 7 1800X CPU Kühler:Cooler Master V8 GTS Graka:RX VEGA 64 Liquid Edition
    MB:ASUS CROSSHAIR VI HERO RAM:G.Skill Trident Z RGB 2x8GB 3000 CL15
    Case:BetFenix Colossus Netzteil:Corsair HX1200I/BitFenix Alchemy Cable Kit Rot HDD/SSD:WD Black 2TB, Radeon R7 480GB, Kingston Hyper X 3K 120GB
    Sound Card: Powercolor Devil HDX
    Monitor:ASUS MG279Q Gaming Monitor WQHD,IPS,144Hz,AMD FreeSync,27",Trace Free, Flicker Free.

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.131

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Na Hoffentlich eröffnen sie dann im Treiber alles, was Vega noch bremst oder ähnliches.
    Dann bekommen Custom-Design-Käufer ne Ordentliche Karte.

    Wann kam er denn 2016 im Dezember raus?
    Heisst der Redux, Dürfte auch in Etwa in dem Zeitraum rauskommen?
    (08.12.2016 kam er wohl in den Test)

    Gute Sache erstmal.
    Es bleibt Spannend!
    Geändert von -Ps-Y-cO- (20.11.2017 um 16:03 Uhr)
    Mein Steam Acc.
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    340

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Musste man das Redux wirklich noch an das ReLive hinten dran hängen? Langsam wird der Name etwas sehr lang find ich.

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    945

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Der Name ist irgendwann mal so lang wie Rajas Titel ^^

    Freu mich schon auf die neuen Funktionen. Fehlt nur noch ne schnellere Grafikkarte.
    [R7 1700@X370-Pro, Vega64 Custom] @ R4 @ MG279Q (Fressyncmod 56-144Hz)

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.131

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Der Name ist zwar wirklich bissl doof aber bei nem Treiber interessieren nur die Features bzw. die Funktionalität & Stabilität.

    Sofern diese gegeben ist, und das ding Gut läuft, ist es egal was das Teil für nen Name hat ^^
    Hoffentlich verbocken sie es nicht, und Vega bekommt Ihren Boost!
    Mein Steam Acc.
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    201

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Hoffentlich ist das OSD halbwegs performant; sowohl Ryzen Master als auch das bisherige Crimson verursachen leider jeweils bis zu 10% CPU Last (R7 1700), wenn sie nicht minimiert sind.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    688

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Vega braucht keinen Boost - Vega ist top.
    Daddelt erstmal selber darauf.

    Zum neuen Crimson - geile Sache AMD
    Dann fällt endlich der ganze Afterburner, Fraps, GPU-Z Müll weg.
    Jedes Jahr neue Treibergeschenke kurz vor dem Fest sind was feines.
    Sys 1: Ryzen7 1700X @ 4,05GHz - Asus C6H - 16GB DDR4 3200MHz CL14 - Soundblaster-Z - RMi1000 - RX VEGA 64 @ 1677MHz
    Sys 2: Xeon E3 1230v3 @ 3,7GHz - H87 HD3 - 16GB DDR3 1600MHz CL9 - SmartSE 630 - R9 FuryX @ 1150/666MHz
    Schleppi: Lenovo Y50-70 - 15" - Core i7 4710HQ @ 3,3GHz fixed with ThrottleStop - 8GB DDR3 1600MHz - GTX 860M @ 1273MHz
    iiyama 4K-FreeSync GoldPhoenix / HTC Vive

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    1.486

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    AMD gehört doch boykottiert. Die RX480 wurde durch den Treiber ReLive kastriert wenn man einen Monitor mit DVI+144hz verwendet. Die wissen davon aber passiert ist bisher nichts


    Um nicht extra nen Thread im Forum zu öffnen. Theoretisch funktioniert ja ein DVI-D zu DP Kabel ohne Konverter da es ja beides digitale Signale sind. Lieg ich da richtig und kann mir so ein Kabel auf Amazon besorgen oder Holzweg?
    Geändert von maxik (20.11.2017 um 16:11 Uhr)
    Main: CPU: Xeon E3-1231v3 3,4 GHz | CPU-Cooling: EKL Panorama | RAM: 2*8 GB DDR3 1600 Corsair Vengeance | Mobo: ASRock H97M Pro4 | GPU: MSI RX480 Gaming X 8 GB | SSD: [SYSTEM+PROGS] Corsair Force 3 120 gb - [GAMES] Toshiba Q300 240 GB
    Work: Mac Mini late 2012 - i5 Dualcore | FusionDrive / SSD: SanDisk 128GB | HDD: Original 500GB
    CS:GO stats

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    573

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Vollständig: Radeon Software Crimson ReLive Redux Edition

    Ja gut ne, nächstes Jahr kommt dann noch ein Ultra dahinter und in ein paar Jahren passt der Titel dann nicht mal mehr in den CB-Header

    Abgesehen davon freue ich mich aber darüber dass der Radeon/Crimson-Treiber so große Fortschritte macht. Ist inzwischen mehr oder weniger gleichauf mit Nvidias Treiber, mal schauen wie das in den nächsten Jahren so weitergeht

    Was mir etwas fehlt ist eine Möglichkeit Monitore unkompliziert zu übertakten. Bei Nvidia kann man entweder das eingebaute Tool oder CRU + Patcher verwenden, funktioniert beides gut. Bei AMD gibts nur CRU + den Radeon-Patcher, der mal eben Video-Decde/Encode komplett über den Haufen schmeißt. Hier würde ich mir noch Besserung wünschen, habe nämlich keine Lust meinen QNIX bei 60Hz laufen zu lassen
    Geändert von Thane_DE (20.11.2017 um 16:15 Uhr)
    Grüße, Thane

    Case: NZXT S340 Elite CPU: Ryzen 5-1600@3.95GHz GPU: Gigabyte G1 1060 RAM: 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2133 Motherboard: Asus B350-Prime Plus PSU: BeQuiet Straight Power E10 500W OS: Win10 Pro / Linux (Distro-Hopping) Monitor: ​Qnix QX2710LED@100Hz + AOC G2260VWQ6@75Hz ||| Laptop: Surface Pro 3 i5 256GB | Phone: Lineage 14.1 - Moto Z Play

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    1.464

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Ach, ich weiß nicht. Der Arschbrenner macht seine Sache eigentlich prima. Hab mich da über die Jahre "eingearbeitet" und befürchte einfach nur wieder Kollisionen/Konflikte zwischen Treiber und AB wie mit den ersten Crimson-Treibern. Nee, muss wegen mir nicht sein.

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    1.605

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Amd soll mal lieber vorhandene Fehler und Probleme fixen und nicht mit 'nem OSD und den Kram weitere Fehlerquellen einbauen, welches viele nichtmal nutzen werden

    Und so Zeug wie Enhanced Sync o.Ä mal für 2xx 3xx und den Furys anbieten, nicht jeder will eine gleich schnelle/minimal schnelle Polaris Karte kaufen oder eine Vega die out of the Box kaum zu gebrauchen ist und wo es keine Customs gibt...
    Geändert von Shakyor (20.11.2017 um 16:18 Uhr)

  14. #13
    Commodore
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Basel
    Beiträge
    4.832

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Zitat Zitat von der Unzensierte Beitrag anzeigen
    [...] befürchte einfach nur wieder Kollisionen/Konflikte zwischen Treiber und AB wie mit den ersten Crimson-Treibern. [...]
    Diese Befürchtung hab ich auch. AMD soll sich lieber auf Stabilität und Fehlerbehebung konzentrieren.
    i7 2600K @4.50GHz / EKL Matterhorn / P8Z68 Deluxe / 8GB RipJawsX / Samsung 850 Pro / Sapphire RX Vega 56 / Corsair AX760 / Antec P182

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    688

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Zitat Zitat von Thane_DE Beitrag anzeigen
    Was mir etwas fehlt ist eine Möglichkeit Monitore unkompliziert zu übertakten.
    Sicher, dass das nicht möglich ist? Unter dem Reiter "Anzeige" im Crimson ist da doch eine ganze Menge zuletzt implementiert worden.
    Poste später mal nen Screenshot - gerade auf der Arbeit.

    EnhancedSync für Hawaii und Fiji nachzuliefern wäre noch ein richtig feiner Zug von AMD, da stimme ich zu.
    Sys 1: Ryzen7 1700X @ 4,05GHz - Asus C6H - 16GB DDR4 3200MHz CL14 - Soundblaster-Z - RMi1000 - RX VEGA 64 @ 1677MHz
    Sys 2: Xeon E3 1230v3 @ 3,7GHz - H87 HD3 - 16GB DDR3 1600MHz CL9 - SmartSE 630 - R9 FuryX @ 1150/666MHz
    Schleppi: Lenovo Y50-70 - 15" - Core i7 4710HQ @ 3,3GHz fixed with ThrottleStop - 8GB DDR3 1600MHz - GTX 860M @ 1273MHz
    iiyama 4K-FreeSync GoldPhoenix / HTC Vive

  16. #15
    Moderator
    1+1=10
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    Im Südwesten der Republik
    Beiträge
    7.313

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Ich hoffe, dass das Feature mit dem OSD für alle aktuell durch den Treiber unterstützten Chips funktioniert. Nicht, dass für meine beiden Hawaii-Chips nur die erreichten fps aber keine Auslastung, Takt, usw. angezeigt werden.

    Außerdem warte ich bei AMD immer noch auf ein vernünftiges Downsampling, wie es von ihnen Ende 2014 angekündigt wurde. Damals wurde versprochen, dass in einer zweiten Iteration VSR per Shader nachgereicht wird und dann alle Chips z. B. von 4k auf FullHD downsamplen können. Aber wenn man realistisch ist, dann weiß man, dass das nicht mehr kommen wird.
    i7-5930k @ 4.2 GHz - 2 x R9 290 (Crossfire läuft!)
    3 x FullHD Monitore (Eyefinity - 6048 x 1080 Pixel)
    Custom Water Loop (CPU, GPUs, Mainboard-VRMs) - Mora3 + NexXxoS 360 + EK Coolstream 240

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    700

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Ehrlich gesagt frage ich mich, warum sowas nicht schon lange in den Treibern beider Konzerne integriert ist. Afterburner gibt es nicht erst seit gestern, und genutzt wird der ja definitiv von Vielen.

    Bei AMD kann man mittlerweile wenigstens direkt über den Treiber übertakten, das fehlt bei nVidia komplett. Ich will aber endlich Treiber, die OC + OSD + Lüftersteuerung mit mindestens dem Umfang des Afterburners bieten, sodass im Hintergrund nichts extra laufen muss.

  18. #17
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    5.242

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Ehrlich gesagt ist mir das völlig Wurst. Ich nutze Precision X OC für die GPU und Afterburner nur, wenn Probleme auftauchen und ich mir die Daten ansehen will. Ich habe da lieber eine eigene Lösung vom jeweiligen Board-Partner für seine GPUs statt den Hersteller der GPUs. Der Hersteller soll sich lieber auf die Treiber-Optimierung konzentrieren.

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    573

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Zitat Zitat von Edelhamster Beitrag anzeigen
    Sicher, dass das nicht möglich ist? Unter dem Reiter "Anzeige" im Crimson ist da doch eine ganze Menge zuletzt implementiert worden.
    Poste später mal nen Screenshot - gerade auf der Arbeit.

    EnhancedSync für Hawaii und Fiji nachzuliefern wäre noch ein richtig feiner Zug von AMD, da stimme ich zu.
    Ist schon etwa ein halbes Jahr her seitdem ich das letzte mal Crimson mit meiner R9 390 genutzt habe - kann also gut sein dass sich da was getan hat. Wenn ja wäre das ein sehr willkommenes Feature
    Grüße, Thane

    Case: NZXT S340 Elite CPU: Ryzen 5-1600@3.95GHz GPU: Gigabyte G1 1060 RAM: 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2133 Motherboard: Asus B350-Prime Plus PSU: BeQuiet Straight Power E10 500W OS: Win10 Pro / Linux (Distro-Hopping) Monitor: ​Qnix QX2710LED@100Hz + AOC G2260VWQ6@75Hz ||| Laptop: Surface Pro 3 i5 256GB | Phone: Lineage 14.1 - Moto Z Play

  20. #19
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    250

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Habe ich nie genutzt, aber wird für die Leute gut sein, die extra für diese Funktion ein anderes Tool nutzen.

    Ich wäre schon froh, wenn ich mit dem Treiber die Lüfter meiner R9 380 ordentlich steuern könnte. Dann könnte ich auf ein Fremdtool verzichten.
    Das sicherste Mittel gegen Nachdenken ist und bleibt die Enthauptung, dicht gefolgt vom Fernsehen!

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    688

    AW: Crimson ReLive Redux: Hinweise auf OSD in AMDs nächster Treibergeneration

    Also benutzerdefinierte Auflösungen können auch über den Crimson mittlerweile angelegt werden.
    Hier kann ich jeden Parameter anwählen und einen eigenen Wert eintragen.
    Auf meinem Screenshot beispielsweise 60 auf 65Hz geändert.

    Wie gut das übern Crimson aber dann letztendlich klappt kann ich nicht sagen - bislang sonst nur mal CRU genutzt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Crimson_Anzeige.jpg 
Hits:	148 
Größe:	126,7 KB 
ID:	652573   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Crimson_benutzerdefinierte_Auflösung.jpg 
Hits:	138 
Größe:	147,6 KB 
ID:	652574  
    Sys 1: Ryzen7 1700X @ 4,05GHz - Asus C6H - 16GB DDR4 3200MHz CL14 - Soundblaster-Z - RMi1000 - RX VEGA 64 @ 1677MHz
    Sys 2: Xeon E3 1230v3 @ 3,7GHz - H87 HD3 - 16GB DDR3 1600MHz CL9 - SmartSE 630 - R9 FuryX @ 1150/666MHz
    Schleppi: Lenovo Y50-70 - 15" - Core i7 4710HQ @ 3,3GHz fixed with ThrottleStop - 8GB DDR3 1600MHz - GTX 860M @ 1273MHz
    iiyama 4K-FreeSync GoldPhoenix / HTC Vive

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite