140mm Front-Gehäuselüfter gesucht

SaHo81

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
93
Ich suche für mein Gehäuse LianLi PC7-FNWX einen neuen 140mm Gehäuselüfter für die Front, der die kalte Luft in das Gehäuse bläst.

Derzeit habe ich den Enermax T.B.Silence UCTB14 140mm verbaut.
Seine Daten sind:
Größe: 140mm
Drehzahl: 750U/min
Luftstrom: 45 CFM bzw. 77m³/h
Lautstärke: 15dBA
Anschluss: 3-pin


Dieser Lüfter ist zwar schön leise aber er bläst zuwenig kalte Luft rein. Das Problem ist, das sich das innere des Gehäuses zu stark aufheitzt weil der Rechner im Schacht meines Schreibtisches steht und somit nur von vorne kalte Luft ins Gehäuse geblasen werden kann.
Ich suche jetzt einen besseren 140mm Lüfter mit besseren Werten, als der Enermax bietet. Der neue Lüfter sollte folgende Kriterien erfüllen:
Größe: 140mm
Drehzahl: egal, hauptsache nicht lauter als 25dBA
Luftstrom: mind. 60 CFM bzw. 100m³/h, darf aber auch noch mehr sein!
Lautstärke: max. 25dBA
Anschluss: 3-pin reicht mir, darf aber auch 4-pin PWM sein.
 

alex8819

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
113
be quiet Silentwings USC Gehäuselüfter 140x140

Drehgeschwindigkeit 1000 U/min
Luftstrom 60,4 CFM
Geräuschpegel 16.5 dBA
Netzanschluss 3-poliger Stecker
Nennspannung 12 V

Rel. gute leistung bei geringer Lautstärke

Alternative:

Scythe Slip Stream 140 mm Case Fan, 1200rpm

Drehgeschwindigkeit 1200 U/min
Luftstrom 65,2 CFM
Geräuschpegel 23.2 dBA
Netzanschluss 3-poliger Stecker

Fördert noch ein bischen mehr ist aber auch lauter..

Mit welchem Lüfter pustest du hinten raus ? ist es irgendwie möglich den PC anders zu stellen ? Wie warm wird dein PC (Graka,CPU) überhaupt ? Komponenten etc wären immer gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

kaspar33333

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.662
ein Problem ist aber auch die Abluft, denn die Warme Luft muss auch irgendwie wieder raus. Es macht keinen Sinn zu versuchen mehr Frische Luft reinzublasen als das was raus kann ;)
Es kann immer nur soviel Luft rein wie raus geht. Evtl mal an einen anderen Lüfter gedacht der die Luft raussaugt. Was hast für ein Case?
Udn wieviel Platz ist in deinem Schreibtischfach?
 

SaHo81

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
93
ich habe vergessen noch dazu zusagen, dass ich gerne dann 2 Lüfter nehmen würde, der 2. kommt dann in das Dach des Gehäuses der dann die Luft nach außen abgibt.
 

wbjc2007

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
613
@kaspar33333: es kann schon Sinn machen im Gehäuse einen Überdruck zu haben. Der Luftstrom lässt sich dann nämlich etwas leichter "lenken", da nicht an jeder Ecke irgendwo Luft "reinpfeift", wie beim Unterdruck der Fall. Das muß man gegebenenfalls ausprobieren.
Ein Lüfter hinten oder im Deckel macht allerdings meistens durchaus Sinn, aber man sollte wirklich darauf achten, ob man einen Unterdruck oder einen Überdruck im Gehäuse haben will!

So, SaHo81: Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den bequiet! und Noctua Lüftern gemacht. Die Nactua haben meiner Meinung nach einen etwas höheren Druck - das ist aber nur mein Eindruck und nicht durch Zahlen belegt. Könnte aber in Deinem Fall Sinn machen. Gut und leise sind die Lüfter beider Hersteller.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaHo81

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
93
ok werde mir eure 4 Vorschläge genauer anschauen und mich dann für ein Modell entscheiden.
Danke schonmal.
 

kaspar33333

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.662
ich wollte damit nur klarmachen, das noch einige Angaben fehlen um einen vernünftigen Vorschlag zu machen.
Denn gerade bei der Belüftung von Gehäusen ist es wichtig auch das drumherum zu beachten.

wie jetzt auch, wenn im Deckel des Gehäuses auch ein Lüfter rein soll. reicht dann einer nicht aus der dann zusätzlich im Decke montiert wird? wie ist der Platz im Schreibtischfach, mit Tür oder ohne, Abstand zum Deckel, bringt der Deckellüfter dann genug Luft wieder raus? oder zirkuliert dann die warme Luft im Schreibtischfach herum und der Frontlüfter zieht dann die warme Luft wieder an?
 
C

CPU-Bastler

Gast
Sehr gute Erfahrungen habe ich mit einem Noname-230 V-Baumarktlüfter gemacht.
Leise und keine Anlaufprobleme, hohe Förderleistung, kann Filter spielend überwinden, d.h. die Pressung ist recht hoch und zudem relativ Leise. Was will man mehr. Kostet so um die 30 Euro.
 

Askevar

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.099
Der 140er Noctua Lüfter ist mit ULNA Adapter auf 750 RPM gedrosselt.

Habe ihn selbst verbaut und bin auf jedenfall zufrieden.
 

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.422
Hi!

Ich bin zwar bequiet!-Fan und die sind auch unheimlich leise, aber die bequiet!-Lüfter sind wohl nichts für dich. Die haben immer einen relativ geringen Luftstrom. Enermax hat da normalerweise deutlich mehr, allerdings nur bei den 120er mit Batwings. Der 140er hat ja normale Flügel.

Ich denke mal mit dem Noctua wirst du glücklich.

http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/140mm-Luefter/Noctua-140mm-Luefter-NF-P14-FLX-Series::13701.html

http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/140mm-Luefter/Akasa-Apache-140mm-PWM-Fan-black::17539.html

Gruss
MoJo77
 

SaHo81

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
93
Also der Platz ringsrum zwischen Gehäuse und Schreibtischplatten beträgt etwa 1,5cm. Die warme Luft wird nach vorne und hinten jeweils oberhalb des Gehäuses aus dem Schreibtischschacht entweichen.
Eine Tür gibt es nicht, der Frontlüfter kann also ungehindert Frischluft ins Gehäuseinnere fördern.
 

SaHo81

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
93
ja es ist auch oben nur 1,5cm Platz, aber der Schacht ist hinten offen, d.h. die warme Luft kann dann hinten und vorne über dem Gehäuse entweichen.
 

SaHo81

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
93
hinten ist komplett offen.
Hinten am Gehäsue ist der Radiator von der Corsair H80 WaKü.
Habe jetzt mal in meiner Signatur meinen PC aufgelistet.
 

Abe81

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.705
Ich vermute, diese Noiseblocker werden dir helfen können.
Durch den Silikonrahmen entsteht eine höhere Abdichtung um den Rahmen. Mehr cfm bei weniger Geschwindigkeit.

Und ich würde auch den Radiator an eine andere Öffnung setzen.
Ist der Schlauch lang genug, daß du ihn evtl. sogar außerhalb des Gehäuses anbringen kannst, sodaß der hintere Lüfterplatz deines Gehäuses wieder nur der Entlüftung des Innenraums dienen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top