News 15-Zoll-Tablet mit 3.200 × 1.800 Pixeln von Sharp

Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
649
#2
Geil... Das wäre was für mich!

Nur schade das mit Win7 x64 :(
- Wobei bei einem Tablet Win8 mehr bietet
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
214
#4
Da steht "Japan Only", warum berichtet ihr nicht über die Duzend Smartphones die wir auch nie kriegen ?

Es wird hier keine Sharp Tablets und Smartphones geben, begreift es ... ich will es doch auch nicht wahrhaben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.516
#6
einfachder.de
Da steht nur das ein Downgrade möglich ist :)


@T
Die sollen erst einmal das Mebius Pad releasen :D
 

Janniator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.518
#7
Sollte das Tablet wirklich weltweit auf den Markt kommen bei einer Stückzahl von 3000/Monat muss man wohl sehr tief in die Tasche greifen...
 

Nyix

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
711
#9
Es wird hier keine Sharp Tablets und Smartphones geben, begreift es ...
Ähm... man kann es sich doch auch einfach in Japan kaufen und liefern lassen?! Die Sprache umzustellen bei Windows ist nun wirklich kein Hindernis.

Edit: Dann schickt man es eben zurück, die Mitarbeiter beherrschen sicher auch noch andere Sprachen. Und wenn man schon solche Angst vor einem Garantiefall hat, dann sollte man auch kein Auto mehr fahren, kein Flugzeug mehr fliegen und beim Gewitter nicht rausgehen. Irgendwo kann man es auch übertreiben. Die Hersteller liefern ja keine Produkte aus, die massenweise vor Ende der Garantie den Geist aufgeben. (Ausnahme: OCZs SSDs)
 
Zuletzt bearbeitet:

Admen

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.017
#13
Bei 15Zoll ist das Gewicht verständlich.

Wirklich interessantes Gerät, würde so ein großes Tablet gerne mal testen, aber so richtig ist kein trend zu großen Tablets zu erkennen. Die Hersteller und Kunden haben sich auf 7 und 10 Zoll eingeschossen.
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
162
#16
Krass, dass aus solch einer hohen Auflösung so eine „geringe“ Pixeldichte resultiert.

Habe mal nachgerechnet:
Um auf einem 50"-Fernseher Retina-Qualität zu haben, müsste dieser die vierfache 4K-Auflösung haben, also 15360 × 8640 Pixel.
Ganz schön heftig, wenn man bedenkt, was noch alles gemacht werden muss, bis man vor seiner Riesenglotze mit 20 cm Abstand pixelfrei fernsehen kann.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.049
#18
Ein Tablet mit 15" erschließt sich mir persönlich nicht ganz, wie ich zugeben muss.
10" geht ja noch halbwegs - mit viel gutem Willen auch 11-12"´.
Aber 15" sind keinen Deut mobiler als Laptops...
 

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.458
#20
Krass, dass aus solch einer hohen Auflösung so eine „geringe“ Pixeldichte resultiert.

Habe mal nachgerechnet:
Um auf einem 50"-Fernseher Retina-Qualität zu haben, müsste dieser die vierfache 4K-Auflösung haben, also 15360 × 8640 Pixel.
Ganz schön heftig, wenn man bedenkt, was noch alles gemacht werden muss, bis man vor seiner Riesenglotze mit 20 cm Abstand pixelfrei fernsehen kann.
Ähm nein. "Retina" bezieht auch den normalen Betrachtungsabstand in die Rechnung mit ein.
Ergänzung ()

"Dem Anwender steht für persönliche Daten eine 128 Gigabyte große SSD zur Verfügung, wovon 118 Gigabyte tatsächlich genutzt werden können." Das bezweifle ich. Das kann schon aufgrund Gigabyte/Gibibyte fast nicht funktionieren und dann ist Windows noch nichtmal installiert.
 
Top