2700x oder 3600 auf 370er Board

Tacheles

Ensign
Registriert
Mai 2017
Beiträge
159
Ich hab kürzlich meinen 1700x verkauft und überlege nun zwischen einem Ryzen 3600 oder einem 2700x. Der Preisunterschied liegt bei ca 20 Euro, der 2700x ist hier der günstigere.

Ich hab ein Asus Prime x370pro und Crucial 32Gb-3000 Ram, der mit meinem alten 1700x nicht über 2933mhz lief.
(Enermax 550W80+, Radeon 5700)

Mit dem Ryzen 3600 scheint mein Speicher auf dem Board laut Forenmeldungen über 3600mhz stabil zu laufen, jedoch frage ich mich ob der 2700x mit zwei Cores mehr nicht der bessere Deal ist.

Sorgen machen mir vorallem die Im CB test gemessenen Temps von 80c vom 3600, die mir auffällig vorkommen im Vergleich zum 3700x mit 69c unter Volllast. Der 2700x wird zwar auch auch warm, verteilt die Hitze aber auf mehr Core Oberfläche. Ob sich hier wohl Leute gedanken drüber machen ob ein 7nm Chip mit geballten 80c die gleiche Lebensdauer hat wie ein 12nm Chip...

Was meint ihr, 2700x mit zwei Cores mehr oder 3600 mit evntl. schnellerem Speichertakt?
 
3600 allein schon wegen der IPC
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan und Redirion
Ich hoffe, du hast vor dem Verkauf ein BIOS-Update gemacht, sonst läuft der 3600 nämlich nicht. Falls du dich für den entscheiden solltest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lübke
3600 der zieht den 2700er in den meisten Benchmarks ab.
Zen 2 hat aggressiveren Boost und ne anderene Methode die Temps auszulesen, die Temp-Probleme sind keine.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Subjekt18, Baal Netbeck und Redirion
Glaskugel anwerf: Nimm irgendwas...

Wie soll man dazu was sagen, wenn noch nichtmal Angaben zu den Spielen /Anwendungen vorhanden sind?
 
Laut CB Test war selbst der 3600er trotz 6C/12T schneller in Anwendung als der 2700X. Von den Gaming Benches ganz zu schweigen...
Und von den Temps würde ich mir keine Sorgen wegen der Lebensdauer machen....die CPU hält vll dadurch anstelle von 12 Jahren eben nur 10J :D Das juckt nicht...bis dahin ist die CPU eh schon auf dem Elektroschrott...überspitzt gesagt ;)
Aber die Temp ist nun wirklich nicht im kritischen Bereich, dass sie der Überhitzungstod nach der ersten Vollauslastung ereilt.

Von daher würde ich blind den 3600er dem 2700x vorziehen.
 
Chillaholic schrieb:
3600 der zieht den 2700er in den meisten Benchmarks ab.
Bis auf die Multicore Anwendungen ja.

Das neue Bios hab ich vorher noch aufgespielt. Cpu wird mit einer Corsair 110i AIO gekühlt und ich zocke in 1440p AAA games.
 
eosphoros-ms schrieb:
Bis auf die Multicore Anwendungen ja.
Du verrätst uns ja nicht mal dein Anwendungsgebiet du Knalltüte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pcBauer
@eosphoros-ms:
zum zocken würde ich den 3600 vorziehen. oder halt gleich den 3700X wenn du wieder nen octacore willst. den 2700X würde ich mir eher nicht mehr kaufen. es sei denn du brauchst explizit viel multithreadpower für vergleichsweise wenig geld.
 
eosphoros-ms schrieb:
Das neue Bios hab ich vorher noch aufgespielt. Cpu wird mit einer Corsair 110i AIO gekühlt und ich zocke in 1440p AAA games.
Na denn: Willkommen 3600! (TE, du willst es doch selbst!)
 
Zwirbelkatz schrieb:

Danke
37_ schrieb:
2700x gebraucht für 140 ohne/160 mit Kühler, 80% Gaming Leistung/90% APP Leistung für 1/2 eines 3700X

Vielleicht bin ich von der Leistung her mit dem 2700x oder dem 3600 fast gleich gut bedient. Die meisten hier scheinen dem 3600 klar dem Vorzug zu geben. Ich hab in anderen Foren zu dem 3600 häufiger von hohen Temperaturen gelesen, manche klagen das die im Idle vorkommen und andere unter Last, so ca. 55 - 82c. Für einen non x
amd schon ungewöhnlich oder. Die R 5700 hat ja auch ihre Hotspot Probleme in 7nm

Hat jemand der mit liest einen 3600 und kann seine Temps mal bitte posten?
 
eosphoros-ms schrieb:
Hat jemand der mit liest einen 3600 und kann seine Temps mal bitte posten?
So einfach ist das nicht, da spielt ja jedes Mal die individuelle Gesamtkonfig mit rein.

So wird das halt keine Aussagekraft für dich haben
 
Tu dir den Gefallen und nimm den Ryzen 5 3600. Solltest du mehr Asche über haben, dann den 3700X. Die Mehrperformance in Sachen Gaming ist doch für dich das Ausschlaggebende, und da liegt Ryzen 3000 wie zu erwarten vorn. Mehr gibts da eigentlich nicht zu sagen. Wenn dich die Temparaturen stören, undervolte den Prozessor einfach und pack einen besseren Kühler drauf, z.B. den Arctic Freezer 34 eSports Duo.
 
Danke für alle Empfehlung die Ihr hier eingebracht habt.

Es wird der Ryzen 3600 werden. Ich glaube der 2700x wäre zwar immernoch eine gute Wahl wenn man den günstiger bekommt, aber die neuen 3000er haben einen wesentlich besseren Speichercontroller, was für mich ausschlaggebend ist bei der Entscheidung. Lg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gimmix
welcher von beiden cpus besser ist, hängt allein von deinem anwendungsprofil ab. der eine liefert halt mehr threads, der andere mehr ipc. wenn du viele anwendungen parallel laufen lässt, hängt der 2700x den 3600 ab, wenn du dich auf einzelne anwendungen konzentrierst, hat er aber gegen den 3600 keine chance.
du hättest bei deinem 1700x schauen sollen, wie die auslastung der kerne ist. das wäre eine nütliche info für die wahl gewesen.
btw: wie @gimmix schon sagte: hast du bei deinem brett schon ein bios-update gemacht? da du es schon beim 1700x hattest, dürfte es zumindest den 3600 noch gar nicht kennen, vermutlich auch den 2700x nicht.
 
Hat er gemacht
 
Zurück
Oben