3D Frame packing mkv auf toshiba tl838 abspielen

Kevla

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2
Hallo, es gibt ja hunderte Themen zu 3D Film Abspielproblemen, aber zu meinem speziellen Problem habe ich nichts gefunden und brauche daher eure Hilfe!

Ich habe einen 3D Film als .mkv (codec:h.264 -MPEG-4 AVC in 1920x1072 fps:23.976) vorliegen und möchte diesen über meinen alten Laptop Samsung R522 mit ATI Mobility Radeon HD4650 Grafikkarte über HDMI auf meinem Toshiba TL838 laufen lassen. Ich kenne mich da nicht hundertprozentig aus, aber da es ein 9GB großes File ist und das Bild auf einem normalen 2D Monitor wie 2 leicht versetzte Bilder aussieht, gehe ich davon aus, dass es sich um das 3d Verfahren "Frame Packing" handelt. Wie schaltet mein TV nun automatisch in diesen 3D Modus um, bzw. wie bekomme ich es sonst manuell hin, mein 3D Button der Fernbedienung lässt manuell nur SBS und OU einstellen, und durch das Bildschirm Cloning über HDMI erkennt der TV den 3D Modus auch nicht automatisch. Wenn es aus irgendeinem Grund nicht über den Laptop gehen sollte, ich habe auch eine PS3, darüber funktionieren 3D-Games bisher sonst super, bitte sonst die Erklärung, wie es dort funktioniert, auch dort über den Media-Server Stream versucht, auch so ist keine automatische 3D Erkennung möglich:( Vielen Dank;)
Ergänzung ()

Weiß da wirklich keiner was, habe extra alle Hardwareinformationen aufgeschrieben, vielleicht ist mein Laptop auch einfach nur nicht tauglich dazu:/
 

eselwald

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.175
Also eigentlich sind diese MKV-Files immer im OU oder im SBS verfahren erstellt. Sprich einfach am TV im 3D Menü manuell Links Rechts auswählen (so ist es bei mir beim Panasonic) und ich hatte damit noch nie Probleme.

Der TV erkennt die MKVs welche 3D sind eigentlich NICHT automatisch man muss hier am TV immer manuell nachstellen.
 

Kevla

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2
Also schau mal, das ist ein Screenshot, dass kann doch kein SBS oder OU sein, http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/unbenanntdflg3kze5b.jpg, dass sieht eher so aus, wie bei 3D-PS3 Spielen, wenn ich die SBS oder OU Taste auf der Fernbedienung drücken würde, sieht dies dann noch eigenartiger aus.
Ergänzung ()

Wenn es sich demnach doch um das Frame Packing handeln sollte, habe ich hier in einem anderen Forum gefunden, wie man soetwas abspielen kann, dies ist mir aber ein wenig zu kompliziert:

Um mit freier Software 3D Filme in Full-HD/1080p zu schauen, bleiben letzten Endes nur Full-Side-by-Side oder Full-Top-and-Bottom 3D Filme. Hierzu braucht man zum Einen eine der oben vorgestellten 3D Übertragungswege (z.B. HDMI 1.4 oder NVIDIA 3D Vision) und zum Anderen eine Software wie Bino (siehe [5]). Bino ist eine Software zum Abspielen von 3D Filmen mit der Möglichkeit, verschienende 3D Übertragungswege zu wählen wie HDMI-Frame-Packing, Half-/Full-Side-by-Side, Half-/Full-Top-and-Bottom oder Left-Right-Alternating (siehe [13]). Um aber z.B. HDMI-Frame-Packing einzusetzen, muss man erstens dem X-Server manuell eine weitere "Auflösung" (Modeline) hinzufügen, weil die zusätzlichen 3D Modi wie Frame Packing nicht per EDID übertragen werden (siehe [14]). Eine beispielhafte xorg.conf Konfigurationsdatei findet sich unter [15]. Anschließend wählt man in Bino den korrekten Eingabemodus aus, gibt als Ausgabe HDMI-Frame-Packing vor und startet den Film.
 
Zuletzt bearbeitet:

kurumbawien

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
16
Das sieht mir wie Anaglyph aus. Dazu braucht man nicht einmal einen 3D-Fernseher und muss deshalb auch nichts umstellen. Du musst dir nur diese Brillen mit dem roten und dem grünen Glas aufsetzen, dann sollte alles passen.
Die Qualität wird allerdings nicht so toll sein, im Vergleich mit SBS oder "echtem" HD-3D (von der BluRay)
 

Almeida

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
545
Jupp, das ist definitiv Anaglyph. Also musst du nichts einstellen.

Und die Grafikkarte in deinem Laptop unterstützt noch keine 3D-Ausgabe. Selbst, wenn du eine MVC-MKV hättest (also echtes Frame-Packing) könnte dein Laptop die nicht wiedergeben und den TV in den 3D-Modus schalten. Das geht bei AMD erst ab den HD6xxx-Karten mit UVD3.
Und einem MVC-MKV wird niemals nur 10GB groß sein...
 
Top