3dmark timespy - 0 punkte

anywish

Lieutenant
Registriert
Dez. 2007
Beiträge
862
meinen pc seht in der signatur. ich hab mir 3dmark advance gekauft (die vollversion also), aber bekomme im TimeSpy 0 Punkte. TimeSpy bricht ab und meldet "no result"

Grund scheint zu sein, dass ich meine 6900XT ganz sanft übertaktet hab (2% mehr Takt, und 5% Untervolting), SAM ist an. Alle Spiele laufen mit dieser sanften OC/UV einwandfrei, nur 3dmark TimeSpy nicht.

Da frag ich mich: Was bringt mir ein Benchmark-Programm, das nur ohne OC läuft??? Denn wenn ich im AMD-Treiber alles auf die Standard-Einstellungen zurücksetze (SAM bleibt an), funktioniert TimeSpy (knapp 17.000 Gesamtpunkte im TimeSpy).

Hat jemand auch dieses Problem oder hat sogar eine Lösung, wie man das beheben kann?
 
Liegt bei mir am Treiber. Seit 21.4.1 läuft der bei mir nicht mehr durch. Mit dem 21.3.x ging noch alles. (6900XT)
 
MSI Afterburner nebenher an? Bzw. sonstige overlays? Ggfs. Deaktivieren.
Hat bei mir mal zu Problemen geführt
 
Deine Spannung is zu wenig, deswegen bricht der ab. Stell die Spannung in 0.05er Schritten wieder hoch bis es stabil läuft und dann in 0.01 wieder runter bis es nicht mehr stabil ist. Dann die letzte stabile Spannung nehmen. Ich brauche z.B. 1151mV sonst geht TS nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Klever
Liegt mit Sicherheit am OC/UV. Mal nur OC oder nur UV probieren. Bei mir brichts mit 2650 MHz/881 Mv mit der gleichen Fehlermeldung ab, bei 2625 MHz/881 Mv läuft der Benchmark problemlos durch.

Edit: Habe aktuell 21.5.1 installiert und eine 6800 XT im Einsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir ebenfalls mit 6900XT und Adrenalin 21.4.1 "no result".

Könnte neben OC/UV auch evtl. an der im Treiber integrierten Metrik der Full-Installation liegen. Probiere es mal mit Minimal-Installation, bei der die Metrik nicht installiert wird.
 
anywish schrieb:
Da frag ich mich: Was bringt mir ein Benchmark-Programm, das nur ohne OC läuft???
Es zeit Dir die Grenzen vom OC^^
Wenn es denn daran liegen würde.
 
Versuche es doch mal mit einem älteren Treiber. @cvzone nennt das potentielle Problem doch beim Namen.

Ansonsten: wenn die Spiele mit dem von dir verwendeten Treiber so laufen, wie du es möchtest, dann versuche den...Entschuldigung...Piepmatz-Vergleich mit einer neuen Treiberversion erneut. Die Kaufversion vom 3DMark verhält sich beim TimeSpy nicht anders, als die kostenfreie, du hast bei der Kaufversion die Raytracing Tests dabei, und noch etwas anderes, wo ich gucken müsste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn es an der Treiberversion liegen sollte, hab ich zumindest die Hoffnung, dass mit kommenden Treibern das von AMD gefixt wird.

3dmark Port Royal (der Raytracing-Benchmark) funktioniert übrigens einwandfrei mit meinen Einstellungen.

Nein, ich hab kein MSI Afterburner installiert, auch sonst nichts in der Art.

Ich werde mal ausprobieren, die Spannung anzuheben, die hatte ich von standardmäßig 1.170 mV auf 1.120 mV gesenkt (ich dachte, das ist wenig, da PCGH mit einer 6800XT die Spannung um 25% gesenkt hatte!). Aber wie gesagt, bei allen Spielen, die ich bisher installiert habe, funktioniert mein Setting ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vergleiche nicht die 6900 mit ner 6800. Die 6900 hat mehr Ausführungseinheiten, die deutlich hungriger sind. Mach einfach das was ich empfohlen habe und du bekommst ein TS stabiles System.
 
Zurück
Oben