400GB bei WinXP-Setup nur 128GB?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

kiddikai

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
333
Hallo,

die Komponenten für meinen neuen PC sind heute angekommen (siehe Edit). Nun habe ich das Problem, dass das Setup von Windows XP meine Festplatte nicht richtig erkennen möchte.

Es handelt sich um eine Samsung HD400LJ mit 400 GB Kapazität und SATA-Anschluss. Ich habe sie bereits in meinem alten Rechner benutzt. Sie hatte zwei Partitionen: Die Hauptpartition mit 7 GB und den Rest als erweiterte Partition.

Wenn ich das Windoof-Setup starte, wird mir eine Festplatte mit 128 GB angezeigt, auch, wenn ich die SATA-Treiber von der Mainboard-CD per Diskette und F6 einbinde.

Der Controller auf dem Board wird ja wohl fähig sein, Festplatten in meiner Größe zu verwalten, oder nicht? Was mache ich falsch? Bin für jede Hilfe dankbar...


Edit:
Core 2 Duo E6420
2 GB G.Skill DDR2-800
Gigabyte P35-DS3
 
Zuletzt bearbeitet:

DMHas

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.461
Hallo ,

das Problem ist darin begründet , das du Windows XP ohne Service Pack 2 (SP2)installierst . Windows XP kann erst ab SP2 damit problemlos umgehen .
Am Besten du erstellst dir mit Nlite eine Installations-CD mit Service Pack 2 . Dann wird bei der Neuinstallation von Windows XP auch eine HDD mit mehr als 128GB erkannt . Habe ich auch so gemacht und funktioniert prima .

Hier findest das Programm + Anleitung

MfG

DMHas
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Flesh_Inet

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
170
du kannst aber auch eine partition für xp erstellen, und später service pack 2 installieren und die gewünschten partitionen in windows erstellen.
 

kiddikai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
333
@DMHas:

Danke für den Hinweis, leider habe ich im Moment weder einen Brenner, noch einen Rohling.
Das Setup hat übrigens mit derselben CD und derselben Festplatte in meinem alten PC problemlos funktioniert.

@Flesh_Inet:
Bitte meinen Anfangspost nochmal lesen, zweiter Absatz. Trotzdem danke.
 

DMHas

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.461
@DMHas:

Danke für den Hinweis, leider habe ich im Moment weder einen Brenner, noch einen Rohling.
Das Setup hat übrigens mit derselben CD und derselben Festplatte in meinem alten PC problemlos funktioniert.
Könnte noch eine BIOS-Problem sein . Mögliches Update aufspielen , aber bei dem in der Signatur angezeigten Board eher unwahrscheinlich . Eventuell ist auch nur eine BIOS-Einstellung .

Probier mal XP auf die 7GB Partition zu installieren ( diese sollte ohne Probleme erkannt werden - ich denke auch du willst XP in diese Partition installieren) . Und danach haue mal SP 2 drauf , nach dem installieren vom SP2 sollte alles wieder passen .
 

DarioBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
324
Hallo,

also 7GB für eine Windows XP installation ist wohl reichlich gering bemessen.
Direkt beim Windows XP Setup kannst Du alte Partitionen löschen und neue erstellen.
Ganz klarer Rat: Startpartition bei einer 400GB Festplatte: Mind. 20 GB.

Umso kleiner die Partition umso voller ist diese nach dem Aufspielen des BS und das
kann zu groben Performanceproblemen führen. Wenn Du Spiele installieren willst
oder andere Dinge die viel Platz in Anspruch nehmen, nimm am besten gleich 50GB dafür.

Edit: Ein DS3 Board wird wohl vom Bios her schon auf so große Platten vorbereitet sein.
Denke, daß der Treiber der Windowsinstallation für die SATA Platte nicht für größere
Festplatten geeignet ist. Installalierst du mit XP Standart - Treiber ?

Dann vielleicht mal schauen ob du von der Gigabyte Seite einen speziellen Treiber fürs Board bekommst,
der die vollen 400GB unterstützt. Um einen Sata Treiber für die Installation zu laden musst du
direkt wenn der blaue Bildschirm erscheint die Taste F6 drücken.

Dann hast Du die Möglichkeit einen besseren Treiber, allerdings nur von Diskette, zu installieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

DMHas

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.461
Hallo,

also 7GB für eine Windows XP installation ist wohl reichlich gering bemessen.
Dierekt beim Windows XP Setup kannst Du alte Partitionen löschen und neue erstellen.
Ganz klarer Rat: Startpartition bei einer 400GB Festplatte: Mind. 20 GB.
Wenn man die Programme und Spiele und sonstiges auf die Große Partition legt, reichen 7 GB für XP + allen Updates und der Auslagerungsdatei vollkommen aus .
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung)

kiddikai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
333
Im BIOS wird die Platte korrekt mit 400 GB aufgeführt, es liegt also an Windows.

Ja, ich will XP auf die 7 GB-Partition installieren, aber nicht mal die wird angezeigt - es steht lediglich eine Partition mit 128 GB zur Auswahl.

Was die Größe der Systempartition betrifft: Ich installiere darauf NUR Windows und außer der Auslagerungsdatei kommt sonst auch nichts anderes dazu. Da werden keine Spiele, keine Programme installiert und keine Daten gelagert. Bisher haben mir meine 7 GB da immer locker ausgereicht (mindestens 1 bis 2 GB jederzeit frei).

Naja, ich werd mich wohl um eine SP2-CD kümmern müssen...
Danke für eure Antworten.
 

DMHas

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.461
Ja liegt definitiv am SP2 was fehlt ! Habe es an einem alten Rechner ausprobiert . Du kannst aber versuchen mit XP während der Installation nochmal neu zu partitionieren , hat bei mir funktioniert ! Ansonsten siehe meinen 1. Post . :smokin:

MfG

DMHas
 

kiddikai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
333
So, hab mir von einem Kumpel eine Setup-CD mit SP2 besorgt und nun ist Windows installiert.

Problem gelöst :)
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.697
Künftig bitte vorher auch an unsere Suchfunktion denken und ggf. mal benutzen. Dein Problem wurde hier bereits zahlreichst behandelt. ;)





Bye,
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top