5.1 auf 3.1 "beschneiden"

Dro'Doog

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
705
Ich spiel' mit dem Gedanken, mir das Teufel CEMPE zu kaufen, aber ich kann dieses nicht als 5.1 betreiben, da ich kein Platz habe, ein zweites 5.1 System aufzubauen, ... (oder auf den Kabelsalat kein Bock habe, ...), ...

Deswegen die Frage, ob ich es für'n Computer auf 3.1 "beschneiden" kann, ... später soll dann noch eine Decoderstation 3 angeschlossen werden, und das alte Phillips 5.1 ersetzen, ...

Muss ich mit Klangeinbußen rechnen, weil dann zwei Sateliten fehlen?
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.222
Na hinter dir hast du dann logischerweise keinen Klang.

ansonsten ist es egal.
 

cashman5

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
648
ich denke nicht, dass das so einfach ist. Immerhin haben die hinteren speaker ja aufgrund des systems einen anderen sound als die vorderen. somit geht dir ein teil der soundkulisse verloren.
wenn du per treiber auf streo stellst sollte es aber glaub ich klappen, kenn mich da aber nich so aus
 

Golden_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.043
Du möchtest es zunächst als 3.1 betreiben und erst später als 5.1?
Ansonsten macht das ihmo nicht viel Sinn und ein 2.1-Set wäre vorzuziehen.

Stellst du nämlich in den Soundeinstellungen 5.1 ein, gehen in Spielen und Filmen die hinteren Signale verloren - also nicht empfehlenswert.
Normale Musik liegt ohnehin nur in Stereo vor, ein 2.1-Set wäre dafür ausreichend.
Stellst du in den Soundeinstellungen 2.1 ein, beherrscht das CEMPE afaik eine Upmix-Funktion für den Center, aus dem dann ein Mono-Signal kommt. Aber ob es das wirklich bringt, kann ich dir nicht sagen. Ein unverfälschtes Signal im 2.1-Betrieb ohne Center könnte da sogar besser klingen.
 

Dro'Doog

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
705
Das mir der Klang von hinten abhanden kommt, war mir klar xD, ... ich meine, ob außer soetwas offensichtlichem noch was zu beachten ist?

EDIT:
@ Golden_Eagle: Genau sowas habe ich erwarte, ... gute Antwort ^^, ... klar, ... erstmal als 3.1 später dann 5.1, ... mit der Decoderstation dann an den PC, DVD und TV, ...
Die Frage ist eigendlich reduzierbar, ...

"Kann man es als Übergang auf 3.1 beschneiden, ohne signifikante Einbußen zu machen?"

Weil ich es dann als 5.1 für alles benutzen würde, nur momentan nicht das Geld für neuen DVD-Player + CEMPE Digital vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterMost

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.353
Nein, sonst nix
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.222
du kannst die Hinteren Boxen auch zu den vorderen stellen.
Dann geht kein Klang verloren.

Ist dann natürlich kein Souround mehr.
 

Dro'Doog

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
705
Well, ... ich könnt's als machen, ... kk, ...

oder

Weiß jemand ein verdammt gutes 2.1 bis max. 150Euro?, ... Also sollte so weit das beste sein, was es für das Geld gibt, ... (die Logitech fallen schon aufgrund der Optik raus), ... sonst was? (Möglichst schlicht und edel, ... mattschwarz vllt.), ...
 

Golden_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.043
Ein 2.1-PC-Set kannst du halt nicht später auf 5.1 erweitern. Alternativ kannst du auch mit einem Verstärker und zwei Boxen anfangen und dann nach und nach auf 5.1 erweitern. Also zunächst noch einen Subwoofer nachkaufen und später drei weitere Boxen. Im Endeffekt wird das dann aber doch teurer.

Das CEMPE kann man ja auch als 2.1 betreiben und die drei anderen Boxen erst später anschließen.
 

Dro'Doog

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
705
Naja, ... kk, ... dann wird es bei diesem Plan bleiben, ... ^^, ...
 
Top