6 Monitore im Gerätemanager - lassen sich nicht entfernen!

Sty!a

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.636
Hi

Ich habe folgendes Problem:
(habe wenig Zeit deswegen fasse ich mich kurz)

- 6 Monitore im Gerätemanager
- lassen sich entfernen doch nach einem Neustart sind sie wieder da
- 4 Monitore als (Standardmonitor) erkannt; 2 Monitore als (Medion MD1998PB)
- benutze nur einen Monitor




Ich benutze Windows XP HomeVersion SP2
 

Sty!a

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.636
2.6GHZ P4
1024MB DDR 333MHZ
9800Pro @ XT
160GB Baracuda Seagate
 

Sty!a

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.636
OEM-MSI Board

Kann dir leider nicht genau sagen wie das heißt. Aber vielleicht hilft dir das schon weiter der name vom Board lautet Medion Titanium 8008
 

Diazepam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
368
Das selbe Problem tritt bei mir auch auf. Obwohl Ich nur einen TFT benutze, werden im Gerätemanager noch 3 zusätzliche Standardanzeigegeräte angezeigt, die sich nicht entfernen lassen. Des Weiteren findet mein PC einen TV, obwohl ich ihn schon wieder ein Jahr abgeschlossen habe. Nach einer Windowsneuinstallation wird er auch wieder erkannt. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
tach,
!nst!nct esports! na fein euch kenn ich! einer von euch (kA) wie der hiess aht mal bei uns innem war mitgespielt...

hatteste auf lan vll maln anderen bildschirm dran?
was fürn graka treiber haste?

PS: wart ihr der clan wod er eine im ts2 den gummibären song gesungen hat?
 

Sty!a

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.636
War mit Sicherheit Worship!^^

Nein ich hatte nie einen anderen Monitor!
Ich benutze den aktuellsten OMEGA Treiber!
 

Sty!a

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.636
Ich habe die Ursache gefunden!

Es waren noch Reste von verschiedenen Grafiktreibern auf der Festplatte!
Wenn ihr das gleich Problem habt wie ich einfach mal die kompletten Treiber mehrmals löschen! Und dann den neusten Treiber aufspielen.
 

Origano

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.542
Gerätemanager = 4 Monitore eingetragen

Ich komme nicht mehr weiter:
Im Gerätemanager (Win XP home mit SP2) sind bei mir 4 Monitore eingetragen, warum ?

Alle Versuche, diese zu entfernen oder zu deaktivieren blieben ohne Erfolg: beim nächsten Systemstart sind sie wieder da, bzw. aktiviert.
Selbiges passiert, wenn ich den Graffikkartentreiber für meine GraKa (FX5200) komplett entferne und neu installiere, es werden wieder 4 neue Monitore eingetragen.
Der Monitor (Iiyama ProLiteE435S) ist über das DVI an der Graka angeschlossen.

Hat jemand einen Ratschlag oder Tip ?
 

Anhänge

G

Green Mamba

Gast
Re: Gerätemanager = 4 Monitore eingetragen

Bei mir gibts auch 4. Wo ist das Problem?
 

Origano

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.542
Re: Gerätemanager = 4 Monitore eingetragen

Zitat von Green Mamba:
Bei mir gibts auch 4. Wo ist das Problem?
Eigentlich nirgends, da hast Du schon recht.

Nachdem ich nun alle Möglichkeiten durchforstet habe, einen Fehler zu beseitigen (Das BS hängt nach dem Starten gelegentlich fest und nichts geht mehr, sodass ich mit der Reset-Taste neu starten muss) vermutete ich das Problem bei diesen 4 Monitoren, die sich XP lädt.

Also scheint das wohl mit diesen Monitoren "normal" zu sein..

Danke jedenfalls vorab.
 

Pille

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
966
Re: Gerätemanager = 4 Monitore eingetragen

Normal ist es mit Sicherheit nicht.
Schonmal einfach den passenden Moni-Treiber versucht?
 

altas

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.225
Re: Gerätemanager = 4 Monitore eingetragen

Wie wärs wenn du mal die 4 Monis löschen würdest im Geräte Manager und dann Reboot so werden immerhin die unnötigen nicht mehr wieder installiert.

Sonst eben passenden Treiber suchen und so versuchen einpaar weniger zuhaben
 

Origano

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.542
Re: Gerätemanager = 4 Monitore eingetragen

Zitat von altas:
Wie wärs wenn du mal die 4 Monis löschen würdest im Geräte Manager und dann Reboot so werden immerhin die unnötigen nicht mehr wieder installiert.

Sonst eben passenden Treiber suchen und so versuchen einpaar weniger zuhaben
Ich zitiere mich mal selbt:
----Alle Versuche, diese zu entfernen oder zu deaktivieren blieben ohne Erfolg: beim nächsten Systemstart sind sie wieder da, bzw. aktiviert.
Selbiges passiert, wenn ich den Graffikkartentreiber für meine GraKa (FX5200) komplett entferne und neu installiere, es werden wieder 4 neue Monitore eingetragen.-----

Wie Du liest, bringt auch das keinen Erfolg..
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.956
Ich würde jetzt noch die Treiberreste im Abgesicherten Modus mit Driver Cleaner entfernen.

1. Driver Cleaner runterladen und installieren.
2. Nvidia Treiber entfernen.
3. Windows im Abgesicherten Modus starten und die Treiberreste mit Driver Cleaner entfernen lassen.
4. Windows wieder normal starten und die Treiber erneut drauf schmeißen.

Gruß Andy
 

Origano

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.542
Zitat von andy4:
Ich würde jetzt noch die Treiberreste im Abgesicherten Modus mit Driver Cleaner entfernen.

1. Driver Cleaner runterladen und installieren.
2. Nvidia Treiber entfernen.
3. Windows im Abgesicherten Modus starten und die Treiberreste mit Driver Cleaner entfernen lassen.
4. Windows wieder normal starten und die Treiber erneut drauf schmeißen.

Gruß Andy
Genauso hat es geklappt!
Besten Dank andy4.
 

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
Noch was , wenn ihr unter Windows den Nvidia Treiber über Systemsteuerung / Software deinstalliert, verschwindet er zwar , aber im Installationsverzeichnis sind immernoch die ganzen Dateien die müsst ihr dann nochmal löschen ... :(
 
Top