Abit Board schaltet sich nicht ein

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
Hallo Leute,
folgendes Problem tritt bei mir auf.
Mein Abit KT7A-Raid mit neuestem Bios und W2000 läuft astrein, nur wenn ich heruterfahre und dann den Rechner anschalte piept es und der Monitor (Belinea 10 60 30) bleibt dunkel. Erst wenn ich ca. eine halbe Stunde warte, kann ich den Rechner wieder einschalten und er läuft und läuft, tagelang.
Meine Grafikkarte Geforce2 mx 400, 1400 AMD Athlon,
Am Dawi SCSI 2980 U2W,=
1x IBM DDYS T090170N SCSI-Platte+ 1xSeagate ST34520N SCSI-Platte,
Am UDMA-Contoller=1x Maxtor 3 3073H3 IDE-Platte + 1x IBM DTLA 305040 IDE-Platte,
Am IDE-Controller=Plextor PX -W1210A Brenner + 1x Yamaha CRW2100E Brenner,
Hauppauge Win TV
3Com 3c 905c-TX fürs Netzwerk und TDSL
AVM Fritz-Karte ISDN
Logitech Cordless Desktop iTouch
Terratec Soundkarte, (vorher Soundblaster 1024 PCI, nur Probleme)
Enermax 350 Watt Netzteil im Big Tower, Coolermaster Lüfter und 2 zusätzliche Gehäuselüfter 80/80 von Pabst.
Am USB Port 1x Drucker HP 970 CXI und 1x HP 840 C.
Also woran kann es liegen, dass ich den Rechner nicht sofort nach dem herrunterfahren wieder einschalten kann? Habe das Netzteil schon getauscht, vorher hatte ich ein 300 Watt Netzteil, brachte aber keine Besserung, alles gut nur ausschalten und sofort wieder einschalten geht nicht. Bin für Hilfe dankbar.
 

werkam

Alter Meckermann
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
RE:Abit Kühler

Habe Coolermaster bis 1500 MhZ, das Board wird aber nicht zu warm. Hatte auch schon eine Pixelview 32 MB geforce 2 Karte drin, dasselbe Problem.
werkam
 
U

Unregistered

Gast
Abit Board bleibt aus...

Also mir kommt das Problem ziemlich bekannt vor!!!
Manchmal hilft es, mein DVD abzustöpseln, dann gehts. Über hilfreiche Tipps und Anregungen wäre ich dankbar!


Mein System:

Abit KT7A-Raid
2x Quatum Fireball Plus AS 20,5GB (im Stripe Set)
LiteOn 12x 40x DVD
Creative CDRW 1210E
Samsung 20,5 GB FP
Athlon C 1000 MHz
Haupauge WinTV...
3Com (Netzwerkkarte)... irgendwas, weiß ich nich...
Leadtek Winfast GF2 PRO 32 MB DDR
Netzteil: Enermax 550W

Ich denke mal am Netzteil kanns nicht liegen.

Schreibt mir doch an mailto:nymus.ano@gmx.net

CU :-)
 
U

Unregistered

Gast
Abit Board bleibt aus...

also, ich hab dasselbe prob mit dem abit board, hab auch schon 3 andere geforce drinne gehabt, immer dasselbe. speicher getauscht usw...

Abit KT7a+Raid---Athlon1200 b
512 MB micron
Geforce 2 64MB Pro DDR
Thermalthake Kühler+2 Gehäuselüfter
1 IBM IC35 40 GB
1 Maxtor 4k.....60 GB
Acer 1208a CDRW
Thoshiba 1502
Soundblaster LIVE Player
300 Watt netz usw....
 

werkam

Alter Meckermann
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
Nachtrag zum Abit Board

Hi
ich sollte noch anfügen, das Board bleibt nicht aus, sondern der Monitor geht nicht an und die Festplatten laufen auch nicht an.
 

Schnidi

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
238
Liegt wohl eher nicht am Board

So ein Problem hatte ich auch mal. Irgendwie waren sich meine vier PCI Karten nicht über die IRQ Verteilung einig geworden und haben dann der Grafikkarte keinen mehr über gelassen. Ich hab das damals nur durch ausprobieren verschiedener Sterckplätze für die PCI Karten wieder hinbekommen.

Du könntest auch hier mal nachlesen:

Win 2000 ohne ACPI

Vieleicht hilft das ja!

CU! Schnidi
 

werkam

Alter Meckermann
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
PCI Steckplätze

Wenn es so wäre, dürfte der Rechner ja gar nicht angehen. Er geht nur nicht wieder an, wenn ich ihn nach Gebrauch herruntergefahren habe und danach ca. 5 min später wieder einschalten will, warte ich längere Zeit ca. 1/2 Stunde, ist ja alles in Butter und er rennt wieder.
 

Rattle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
319
Habe ich auch das Problem. Zumindest hin und wieder... ich habe ein KT7a (ohne Raid). Ich hatte zuerst auch meine Graka in Verdacht, aber die ist unschuldig wie sich inzwischen rausgestellt hat... :)
Ich krieg das ganze aber meist wieder hin, wenn ich das Monitorkabel vom Monitor raus und wieder reinstecke... am Monitor liegts aber auch nicht, hab ich auch schon probiert ;)

Mich hat das Problem wochenlang genervt, inzwischen akzeptier ich es... scheint irgendein ABIT Problem zu sein!
 

werkam

Alter Meckermann
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
Kabel ziehen

Mache ich auch ab und zu, manchmal geht es oder auch nicht. Schalte auch schon mal den Strom ganz ab, dann geht es auch oder nicht. Es nervt nur immer, dass ich nicht daran denke, den Rechner runterzufahren und dann fällt mir ein, kannst ja noch mal eben die Mails abrufen, anschalten und nichts geht.
Allen aber trotzdem DANKE.
 

Twister0246

Newbie
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
7
Kabel ziehen

Scheint wohl ein Fehler im AGP-Sockel zu sein.
hab die Graka auch schon mehrmals getauscht, sowie die steckplätze und speicher.
nach ca 30 min. geht meiner auch wieder an.
seltsame sache, sollte man vielleicht mal den Hersteller für belangen wenn der rest der hardware in Ordnung in ist
also jungs setzt mal einen Brief auf und sammelt unterschriften für neue Mainboards. ;)
 

Twister0246

Newbie
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
7
hierdrauf scheint wohl keiner eine antwort zu haben.
übrigens, habt ihr auch das problem neben dem booten, das auch manchmal windows die grafikkarte neu findet beim einschalten findet? dann scheint´s wohl wirklich ein fehler im AGP-Slot zu sein.
 

stiesel

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
3
abit

Hi,
ich werde am Freitag mein Abit board KG7 zurück bringen, da das mistding meinen SCSI Ctr. (Tekram) nur mit einem alten Bios erkennt...
Habe bei Abit in NL angerufen und die sagten mir das sie mir nicht helfen könnten, ihnen Das Problem aber bekannt wäre und sie daran arbeiten würden !!!!

DAS SOWAS HEUTE NOCH PASSIEREN ?????
 

Twister0246

Newbie
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
7
also bei dem Problem mit dem Abit KT7a(booten) liegt das problem wahrscheinlich am AGP sockel, hab mal verschiedene Graka ausprobiert sowie speicher, PCI umgesteckt usw.... bios stimmt auch alles.
nur jetzt am wochenende hab ich 3 rechner neu installiert von bekannten, und da war das problem auch, kann also bedeuten das der monitor im sack ist (LIYAMA S900MT1).
alles scheisse muss man sagen, denn das baord macht 10 mal 3 D Mark 2000/2001 mit ohne faxen und der proz hat dann auch nur 48 °.
wenn einer weiter weiss, bitte mal posten

Danke an euch Jungs !!!!!!!
 

stiesel

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
3
ICH WEISS WOVON ICH REDE

Hi,

also zu dem Abit board...
Ich weiss wovon ich rede, da ich mit abit telefoniert habe und die mir gesagt haben, das sie das problem kennen und daran arbeiten..
Es ist 100 % nicht!!! die Grafikkarte


Gruss Stiesel
 
U

Unregistered

Gast
Abit KT7a (ohne Raid)

Ich hab ein KT7A ohne Raid und hatte nie dieses Problem!(6 Monate lang) Immer einwadrei gebootet und Superstabil gelaufen. Hatte nur 128 MB Ram. Dann hab ich vor kurzem 256 MB Ram dazugekauft. Reingesteckt und er wollte nicht mehr booten. Selbes Syndrom wie oben beschrieben:
Lüfter laufen an. Motherboard hat Strom. Aber Festplatten bleiben aus und auf dem Monitor tut sich nix. Auch kein piepen oder so.
Naja dann hab ich die 256 Mb Ram wieder raus aber es blieb das selbe...
Daraufhin hab ich SÄMTLICHE komponenten ausgetauscht. Ram als erstes. Grafikarte. (Es liegt nicht am AGP weil ich PCI und sogar ISA Grafikarten probiert habe)
Alle Sachen abgesteckt was nicht zum Betrieb notwendig ist sprich nur noch Motherboard, CPU, Ram und Grafikarte aber selbst da hat sich nichts dran geändert.
Ich werds jetzt dann nochmal versuchen das Board wieder zum laufen zu kriegen und ansonsten schick ich das Teil ein.
Hat noch jemand nen Tip?
Hat eigentlich jemand ein KT7a Rev. 1.3 ? Treten die Probleme da auch auf? Ich selbst hab Rev. 1.

Ein langsam zum Abit Hasser werdender Benutzer
 

werkam

Alter Meckermann
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
Es läuft jetzt

Hallo Leute,
ich habe es bald nicht mehr geglaubt: Es läuft alles, als wäre es nie anders gewesen.
Das einzige was ich jetzt geändert habe , ein neues Gehäuse von Chieftec mit einem 340 Watt Netzteil. Habe nun sogar noch zwei zusätzliche Gehäuselüfter und 2 Ide und 2 Scsi Festplatten eingebaut. 2 Ide im Wechselrahmen laufen ständig mit, im Wechselrahmen sind auch noch je 2 Lüfter. Habe keine Probleme mehr. Das Gehäuse sieht auch noch toll aus, bei
http://www.arena-chieftec.de/
unter whats new
könnt Ihr es Euch ansehen, ich habe es in blau genommen, als Bigtower. Mein Händler konnte es mir innerhalb von 2 Tagen besorgen. Wer will kann seine Email von mir erhalten.
 
Top