Abit KT7-RAID + Athlon 1200 bootet nicht bei 133FSB

U

Unregistered

Gast
Hi, Leute. Ich konnte mein Prob in dem Forum nicht finden, deshalb schreib ich einen neuen Thread:

Ich kann mein Abit KT7-RAID mit dem Athlon 1200C nicht auf 133 FSB laufen lassen, er bootet nicht mehr, ich muß das CMOS dischargen, um wieder ins BIOS zu kommen! Bei 100 FSB läuft die Kiste einwandfrei. BIOS-Ver. ist neu (3r). Speicher-DIMM ist ein noname 512MB PC133. Hatte auch schon alle anderen PCI-Karten ausgesteckt, nur noch meine VOODOO5 aber das gleiche Problem. Laut Handbuch kann der VIA Chipsatz KX133 den FSB133 vertragen. HILFE !!! Danke im voraus.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Moin Moin!

Hier ist erst mal ein ähnlicher Thread:
https://www.computerbase.de/forum/threads/bootprobleme-mit-abit-kt7a-raid.2294/

Aber da sich der nicht mit speziell Deinem Problem beschäftigt, sei Dir noch mal verziehen :)

Das normale KT7 hat den VIA KT133 Chipsatz, das Board mit RAID habe ich auch. Entgegen dem Chipsatznamen und dem extra vorhandenen Jumper läuft der Chipsatz nicht mit 133MHz extern.

Keine Chance, leider....auch nicht mit neuestem BIOS usw.
Es hilft nur, bei 100MHz FSB zu bleiben...evtl sind vielleicht auch 110MHz drin, aber das fällt dann schon wieder unter Overclocking ;)

Also, nochmal sorry, aber es geht mit deinem Board einfach nicht.

Quasar
 
U

Unregistered

Gast
Was ein Müll !! Tja, hätt mich halt beim Kauf besser informieren sollen, dabei ist das Ding ja nicht soooo alt!! Naja, wat solls. Danke für die schnelle Antwort, Quasar !!
 
Top