Absegnung low Budget Gaming PC

DonS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
409
hey zusammen,
mein Bruder will einen neuen PC für Office und gelegentliches zocken. Nicht die neusten Games, nicht bei maximalen Grafiksettings.

1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? Alles Mögliche, zB GTA (auch die alten teile)
  • Welche Auflösung? Full HD (1920x1080)
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Wird runtergeschraubt, so dass es flüssig läuft.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
nein.
Lieber schlicht und ruhig, beim zocken stören auch dezente lüftergeräusche nicht.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)

0815 Full HD 60 Hz LED Monitor.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
Nein.
maus, Tastatur, Monitor und Windows / Office sind vorhanden

Budget sind 400-600€
Gekauft wird baldmöglichst.
Zusammenbau übernehme ich.


Ich hätte die 450€ Konfiguration aus dem idealen Gaming PC genommen.
mit amd als CPU, 1TB SSD und dem Sharkoon S25-V.

gibt es aktuelle empfehlungen was eine besonders ruhige GPU angeht?
Oder sonstige Anmerkungen?

vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

Cronos83

Captain
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
3.151
Ich hätte die 450€ Konfiguration aus dem idealen Gaming PC genommen.
mit amd als CPU, 1TB SSD und dem Sharkoon S25-V.

gibt es aktuelle empfehlungen was eine besonders ruhige GPU angeht?
Oder sonstige Anmerkungen?

vielen Dank!
Im Mindstar gibt es gerade die RX570 Pulse 8gb für 133€. Die würde ich vorziehen.

Wenn es das Budget erlaubt, direkt auf den Ryzen 3300x gehen anstelle des 3100.

Beim RAM den Aegis mit 3200mhz nehmen, der kostet kaum mehr als der 3000der
 

wrglsgrft

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
923
Was ruhig und was empfehlenswert ist, ist Ansichtssache.

Ich persönlich empfand die Saphire RX 570 Pulse als angenehm. Andere werden eher in Richtung 5500XT oder GTX 1660 Super empfehlen. Die kosten aber auch eine Stange mehr.
 

storkstork

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
653
Ich bin mit einer RX 580 unterwegs. Ich wollte vor zwei Jahren nicht mehr als 300 EUR für die GPU ausgeben und habe grossen Wert auf die 8 GB gelegt. Das war ungefähr zu der Zeit als die Preise für GPUs nach dem Kryptominig-Boom wieder etwas gesunken sind. Bisher war bei mir immer der GPU RAM der Flaschenhals. Mit 1080p bin ich damit noch recht zufrieden. Es ist eine Saphire Nitro+. Wirklich leise ist sie wohl nicht. Wenn sie arbeiten muss, hört man die Lüfter schon deutlich. Da ich meist mit Kopfhörern zocke und der PC unterm Tisch steht, stört mich das aber nicht sonderlich. GTA 5 läuft auf höheren Settings sehr flüssig bei mir. Meine CPU ist ein 8700K, der hilft bei Dingen wie Sichtweite und Anzahl von Fahrzeugen und sowas glaube schon ganz gut. Da wird aber ein Ryzen 3300x auch nicht so viel schlechter sein?

Edit: CPU ist eine 8700K. Hatte versehentlich 9700K getippt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.398

DonS

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
409
Danke für die Antworten!

Beim Benchmarkvergleich zwischen 3100 und 3300 sehe ich bei den angestrebten Anwendungen keinen Mehrwert für den Aufpreis...

Habe die Pulse in den Warenkorb gepackt und die 2€ mehr für den 3200 MHz Ram investiert ;)

Danke euch
 

Pomuckel

Newbie
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
7
Top