Adapter Molex auf 4-pin Board-Anschluß?

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Hi Folks!

Mein neues Board braucht außer dem 20-poligen Stomstecker zusätlich noch den quadratischen 4-pin zur Stromversorgung. Mein gutes, altes Seasonic SS-300FS hat aber keinen solchen. "Normale" Molex-Stecker sind noch frei. Gibt es einen Adapter für diesen Zweck bzw. könnte man sich selbst sowas basteln. Der 4-pin hat ja schließlich nur 2x 12V und 2x Ground.
Danke für Tipps.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.646
@b-runner,

auch wenn du sehr an deinem nt hängst sprechen zwei gründe für einen neukauf.

1. dein nt wird für die ambitionen die du in dem anderen thread geäussert hast unter umständen bald zu schwach auf der brust sein.
2. so einen adapter wie du ihn gerne möchtest habe ich noch nie gesehen. glaube auch nicht das irgend jemand ihn fertigt, da alle neuen nt's diesen stecker ja als standard haben.

kauf dir doch ein Tagan 380W wie hier auf CB getestet. das ding ist billig, stabil und sehr leise. habe es auch gekauft und bin sehr zufrieden damit! :D

gruss Nox
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
THX!
Ich habe es ja inzwischen eingesehen und mir eben genau das Tagan bestellt. Da ein Kumpel auch einen PC zusammenbaut, hätte ich aber das Tagan an ihn weitergegeben, wenn es mit dem Adapter hinhauen würde.

[OT]
Entgegen meiner Gewohnheit habe ich diesen Thread erstellt, da die Frage - wie noxman richtig bemerkt hat - zwar auch am Ende meines Threads bei "MoBo und CPUs" auftaucht, ich aber inzwischen die Erfahrung gemacht habe, dass eingen Threads schnell im Gewühl untergehen.
Während früher ein Thread durchaus mal mehrereTage unter den ersten zwanzig sein konnte, ist dies durch die Schwemme an neuen Threads nun leider nicht mehr der Fall, so dass man einen etwas schwierigere/speziellere Anfrage meist nach ca. zwei Tagen "vergessen" kann. Leider...
Es spricht Bände, dass noxman beide Threads wahrgenommen hat, viele andere dagegen gar nicht. Hoffentlich verstärkt sich diese Entwicklung nicht weiter, sonst ist es irgendwann so, dass 9500 Boardies Fragen stellen, die 500 beantworten.
[/OT]
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Zitat von CaptainIglo:
Das "nur" kannst du gleich vergessen. Dieser Stecker ist eine hoch belastbare Leitung die meistens auf einer eigenen Leitung im NT liegt und aus einem Molex-Stecker wirst du sicher nicht genug Strom herauskriegen...
Herzlichen Glückwunsch, Du hast gerade ein mächtig tiefes Fettnäpfchen entdeckt. :daumen:
Es gibt in keinem Netzteil im Consumer-Bereich eine zweite positive 12 V Leitung, das wäre viel zu teuer. Dieser Stecker dient nur dazu stark belastete Leitungen auf dem Mainboard durch externe Leitungen zu ersetzen bzw. entlasten. Da der Molexstecker im Netzteil auf garantiert denselben Anschluss geführt wird kann man ihn sehr wohl für einen 12 V Powerstecker missbrauchen. Aber ein Tagan tut es natürlich auch. :)
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
@noxman: Bitte!
@hapelo: Äh, sehe ich dass nun richtig: Es würde doch funktionieren?
Dann könnte ich mein heißgeliebtes ;) Seasonic weiter brummen lassen?
 

CaptainIglo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.370
Zitat von hapelo:
Herzlichen Glückwunsch, Du hast gerade ein mächtig tiefes Fettnäpfchen entdeckt. :daumen:
Es gibt in keinem Netzteil im Consumer-Bereich eine zweite positive 12 V Leitung, das wäre viel zu teuer. Dieser Stecker dient nur dazu stark belastete Leitungen auf dem Mainboard durch externe Leitungen zu ersetzen bzw. entlasten. Da der Molexstecker im Netzteil auf garantiert denselben Anschluss geführt wird kann man ihn sehr wohl für einen 12 V Powerstecker missbrauchen. Aber ein Tagan tut es natürlich auch. :)
Sicher gibt es mehrere +12V Leitungen. Es gibt nur ein Schaltnetzteil(bereich) der 12V "erzeugt und danach werden die Leiterbahnen/Kabel(=Leitung :-) ) aber sofort voneinander getrennt um eine Überlastung auszuschließen...
 
Top