ADSL 6000 auf ADSL2+ 16000

S

Serbas3000

Gast
Ich habe die Fritz!Box 7041 und habe zur Zeit eine 6000er Verbindung und bekomme Montag eine 16000er Leitung und wäre meine Frage ob das automatisch geht mit der umstellung oder net?
 
Wenn du deinen Anbieter ned geändert hast sondern nur die Geschwindigkeit ugegradet hast wird des automatisch umgestellt. Habe selbst erfhrung damit (von 1000 audf 2000 und dann auf 3000 beim gleichen anbieter) musst also normalerweise nix umstellen. :evillol:
 
Wenn deine FritzBox bereits ADSL2+-fähig ist (evtl. Firmware-Update erforderlich) sollte die Umstellung automatisch erfolgen.

Evtl. ist noch ein Resync erforderlich, damit das Spielzeug sich korrekt einloggt.
 
Also heißt das ich muss kein Handgriff tun damit ich schneller surfen kann? Bin von AOL zu 1und1 gewechselt, surf aber schon mit 1und1 und als ich noch AOL hatte, hatte ich auch schon den Anschluss bei der Telekom.
 
Also heißt das ich muss kein Handgriff tun damit ich schneller surfen kann?

Da du auf ADSL2+ wechselst, kann es erforderlich sein, dass dein Router resyncen muss.

Dies muss dann ggfs manuell geschehen, entweder über das Menü des Spielzeugs oder via Ein-/ Ausschalter. Eigentlich sollte dies je nach Einstellung im Router aber auch autom. geschehen - steht aber auch schon im vorherigen Beitrag von mir :D.
 
Ich habe einfach nur ein Resync gemacht und schon war ich mit 16Mbit unterwegs.
 
Normalerweise wird die Verbindung zum DSLAM eh unterbrochen wenn die die Bandbreite auf 16000 hochschalten und resync sollte damit vorprogrammiert sein :=)
 
Wie man das genau bei der Fritz!Box 7041 macht weiß keiner oder?
Sorry für meine Unwissenheit!
 
Kommt drauf an ob du schon H13 oder H03 geschaltet bist.
ATM 8.35 oder ATM 1.32 wobei letztere Variante erst bei neuen ADSL2+ Anschaltungen oder normalen neu DSL Anschlüssen

Die Aussage mit dem Rsync und es geht..klappt aber nicht immer d.h meine Empfehlung.

Zieh einfach kurz den DSL Stecker und den Stromstecker und dann wieder alles rein, dass sollte genügen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gibt es das auch für dumme Übersetzt!^^
Das mit dem Stecker hab ich noch gerade verstanden!!!:D
 
So die Telekom deinen Anschluss korrekt schaltet, sollte es wie gesagt mit einem reboot der Fritz!Box getan sein... Wenn du danach keine oder nur eine langsame Verbindung hast, musst du evtl. noch ein Firmware-Update einspielen, dazu findest du im Menü der Fritz!Box einen entsprechenden Link...
Bei mir wars leider so, dass die Telekom, statt auf ADSL2+ umzustellen, den ganzen Anschluss abgeschaltet hat :utenforcer: .....
 
Das mit deinem Anschluss tut mir leid:D Danke für die vielen Antworten ich denke mal das ich das hinbekommen werde!
 
Zurück
Top