AHCI und Multiboot

Firence

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
21
Hallo

aus reiner Neugier habe ich vor kurzem AHCI/Multiboot auf meinem Board aktiviert und erlebe im Moment eine Geschwindigkeit- und Performanceflash. :o ;)

Meine Beschreibung betrifft nur Mainboards mit Intelchipsatztreiber. Ob es mit den anderen Treibern auch geht, kann ich nicht beurteilen.

1. Mein System
P5QL Asus Intel-Mainboard
E6750 Dual CPU 2.6
8Gb Ram Corsair
2x Samsung Festplatte 750Gb
1x WD Festplatte 1Gb
1x Samsung Festplatte 500Gb

2. Multiboot per Bios (Auswahl per F8, Reihenfolge nach Steckplätzen)
P 1 Samsung 750 -> Win7 64bit
P 2 Samsung 750 -> Daten kein Start
P 3 WD -> Backup per Esata kein Start
P 4 Samsung 500 -> XP SP3

3. Behandlung der Festplatten in den jeweiligen Systemen

Festplatten per Regedit offline setzen

Empfehlung: vorher die zu deaktivierenden Partionen auf X, Y, Z umbenennen.

a. HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\MountedDevices selektieren und dann neuer Schlüssel "Offline" anlegen (rechte Maustaste auf "MountedDevices" und Neuer Schlüssel auswählen)
b. Dann aus "MountedDevices" einen Eintrag z.B. "\DosDevices\J:" kopieren (auf den Eintrag klicken und F2 drücken -> kopieren)
c. Dann in dem Schlüssel "Offline" einen neuen Wert eintragen (rechte Maustaste ins rechte weisse Fenster) .Der Typ des Eintrags ist "Dword".
d. Nach dem Anlegen den Wert per Doppelklick öffnen und den Wert "1" eintragen.
e. Neu starten
Je nachdem wieviele Partitionen auf der Platte sind, den Vorgang bis zum Neustart wiederholen. Dies gilt für Win7 und XP.

Ich habe es dann so eingestellt, das bei Win7 die 4.Platte deaktiviert ist und bei XP die erste und zweite. Die "Offline" gesetzen Platten sind zwar sichtbar, aber man kann mit normalen Mittel nicht darauf zugreifen.

Achtung: es kann sein, das das Betriebssystem (Win7 oder XP) dich darauf hinweisst, das die Offline-Platten formatiert werden sollen. Dies natürlich ignorieren!

Hintergrund :
- so geraten XP und Win7 sich so nicht ins Gehege.
- unterschiedliche Daten (Eigene Dateien), da komme ich mit mir nicht ins Gehege.
- ungestört auf XP spielen (ältere Games), auch die $§/%$%""/"-Aktivierungspflichtigen Spiele. Gerade letztere sollen nur wissen, dass ich nur per XP spiele. Ich habe keine sensiblen Daten auf XP.
- Windows7 rennt DRM-Frei (so mancher Schutz bremst das System)

4. AHCI
Man kann hierfür neu installieren oder nachträglich AHCI aktivieren. Ich empfehle Neuinstallation, da man so gleich ein sauberes System hat.

Bei Win7 ist das einfach:

a. Neuinstallation nach BIOS-Umstellung

-> Einfach neu installieren. Läuft ohne Treibernachfragen.

-> Da aber Win7 die Platten als IDE (bei mir zumindestens) einstellt, sollte man die Inteltreiber nachträglich installieren. Dies geschieht über den Gerätemanager (über Systemsteurung/System). Dort geht man in die Rubrik IDE ATA... und aktualisiert die dort eingetragen (7,8,9,10..)-Controller (Rechte Maustaste, Eigenschaften, Reiter Treiber und dann Aktualisieren). Hier muss man dann den Pfad der Treiber angeben, die man hier runterladen kann (nicht Webinstallation auswählen!):

https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-rapid-storage-technologie/
-> die Software für Win7
-> die "F6-Disketten" für XP

b. Nachträglich

-> Hier muss man in der Regedit den Eintrag HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Msahci auf "0" setzen

-> neustarten

-> AHCI einstellen und Windows machen lassen

Der rest wie oben

bei XP ist das nicht so einfach
a. neuinstallation nach BIOS-Umstellung

-> Hierzu muss man die oben geladenen Dateien auf einen Stick oder eine Diskette speichern

-> Bei der Neuinstallation, wenn man dazu aufgefordert wird (SCSI-TReiber), F6 drücken. Dann sucht XP die Daten auf dem Stick/Diskette.

b. nachträglich

-> Aus den runtergeladenen Treibern muss die iastor.sys in das Verzeichnis Windows/System32/Driver kopiert werden.

-> Hier gibt es die verschiedesten Verfahren, die beste und einfachste (aus meiner Sicht) ist die REG-Datei von dem PC-Laden www.jzelectronic.de runterladen (geht auch bei Asus-Boards) und dann ausführen. Die entpackte Reg-Datei nimmt einige Änderungen in der Registry vor.

http://www.jzelectronic.de/jz2/Download2/ICH10R-AHCI.exe

-> Neustarten

-> AHCI einstellen in Bios

-> Windows machen lassen

Hintergrund
Durch dieses Verfahren habe ich eine Verbesserung der Performance und Stabilität des gesamten Systems erreicht, gerade der Umgang mit großen Platten und der ESATA-Platte klappt sehr gut (Hot-Pluging funktioniert wie eine USB-Platte). Mein Windows-Index ist von 5,9 auf 6,2 gestiegen. Auch die Verwaltung von vielen und großen Daten klappt hervorragend.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

DaLexy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.566
Ganz nett, allerdings gehst du bei deinem Download davon aus das alle einen Intel Chipsatz nutzen, was aber nicht der Fall ist.

Hier muss dazu gesagt werden das der Treiber sich je nach Chipsatz unterscheidet, Intel, nVidia, ViA (machen die überhaupt noch welche?), AMD.

Für jeden Controller gibt es einen eigenen Treiber.

nVidia Chipsatz
ViA Chipsatz
AMD Chipsatz
Intel Chipsatz

Wobei es auch schon eine neuere Version vom Intel RST gibt, die noch nicht auf deren Seite zu finden ist. Diese bekommt ihr in der Version 9.6.2.1001 WHQL.

MfG
 

Firence

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
21
Hi

wo du recht hast, hast du recht. Ich habe es geändert...

Gruß
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
wie sieht es denn damit aus,
wenn nur Festplatten aber keine Partitionen die verschiedenen Betriebssysteme trennen?

In meinen Fall läuft Vista64Bit auf ner G2 Postville 80Gb, XP auf ner HDD WD Raptor 36Gb und Games sowie Daten auf ner weiteren HDD WD Caviar 640Gb.

Merke nämlich einen deutlichen unterschied, wenn nur die SSD bootet, statt allen Laufwerken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Firence

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
21
Hi

das habe ich ja auch so beschrieben: in deinem Fall hat jede Festplatte nur eine Partition, oder?

gruß
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
genau, so ist es.
auf ahci laufen sie jedoch alle.
 

Firence

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
21
Kannst du sie per BIOS-Seletion (bei mir F8) einzeln ansprechen?

Gruß
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
ja. so wähle ich das OS aus, welches ich starten möchte.
 

Firence

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
21
Oki...

dan muss du quasi nur noch die anderen Partionen/Festplatten jeweils pro Windowsversion wie oben beschrieben offline setzen.

Gruß
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
da xp und vista jedoch beide auf die 3te platte zugreifen ( archiv und games )
sollte jedoch nur jeweils xp vista und umgekehrt ausschließen, oder?

1. SSD vista = Ausschluss 2.
2. HDD XP = Ausschluss 1.
3. HDD Storage
 
Zuletzt bearbeitet:

Firence

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
21
Genau :)

Gruß
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
danke, ich werds mal probieren am WE !!
 
Top