News Alle Details zu Gigabytes RD790-Mainboard

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.698
Nachdem am Wochenende bereits Informationen zur kommenden High-End-Plattform von Intel bekannt gegeben wurden, hat Gigabyte nun auch Material für sein GA-MA790-DQ6 bereitgestellt – ein Luxus-Mainboard auf Basis von AMDs „RD790“-Chipsatz.

Zur News: Alle Details zu Gigabytes RD790-Mainboard
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.607
Sind die Karten im Bild auch noch passiv, oder was? Das muss doch durchbrennen, da passt ja nichts mehr zwischen die Karten.
 

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.929
Vier Single Slot Karten ohne Abstand aufeinander. Na dann viel Spaß!
 

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
Hm, wieder das Wettrennen um das beste Board... Denn welcher normale Verbraucher kauft sich denn 4 Grafikkarten :freak:
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
die karten kann man dann auseinander klappten und sich dazwischen etwas toasten :D
 

Arbed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
310
Falsch, die Karten sind passiv gekühlt. Bei mir werkelt die Gigabyte 2600XT passiv im Rechner. Die Kühlung nennt Gigabyte SilentPipe2 und wird identisch auf den 8600GT Karten aus gleichem Gause verwandt. Bei mir sind es im 2D Modus 50° wobei inder Sandwichbauweise in meinen Auge keine Luftzirkulation mehr gewährleistet ist.
 

Lord Sethur

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.939
Ich hab die ganzen Mainboards, bei denen die Southbridge den Ansprüchen nicht wirklich genügen kann und noch was-weiß-ich-wie-viele Extra-Chips drauf müssen, satt, die Dinge machen hauptsächlich Treiber-Probleme und bremsen den ganzen PC dadurch...
 

doenersoldat

Ensign
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
163
Wuhu 4 2600XT karten... Eine 8800GTX wuerde das zwar allein machen was die 4 zusammen koennen aber ok ;-) Es is vllt nur was fuer leute die ueber 4 Monitore anklemmen wollen! Ansonsten echt Wayne?!
 

Runaway-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
857
Also die Karten auf dem Bild sind Dummys. Und 8 Monitore wird man wohl nur mit maximal Mittelklasse-Karten laufen lassen können. Stellt sich auch die Frage, ob es überhaupt sinnvoll wäre, eine High-End-Graka mit nur 8 Lanes anzubinden.
Naja, bisher hat mir in meinem Rechner immer eine Graka gereicht und mehr als maximal 2 Monitore würden auch nicht auf meinen Schreibtisch passen. Also für mich weniger interessant, wenngleich sicher eine nette Sache für MultiMonitor-Anwendungen.
 

Alex@xelA

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
671
ohne wasserkühlung wird das nix ...
absolut der selben meinung wie 8) Lord Sethur

"Während zwei Beschleuniger mittels der bekannten Bridge verbunden sind, sollen vier Grafikkarten über den Treiber miteinander verbunden werden."

ne ne zum spielen ist das nix. nur ne möglichkeit n paar monis mehr anzuschließen
 
G

gecan

Gast
sag mal denkt ihr auch an die 55mm architektur?

oder noch nicht ausgeschlaffen?
 

zogger CkY

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.886
ist ja der hammer wie dei sich mit ihrem quad "aufgeilen" quad s-eata2 , quad cooling, quad bios, quad double phase..... usw.
hm alsoso wie das da aussieht passen auf das board keine 4 HD2900xt weil die zu breit sind und ich glaube nicht das sich jemad 4 HD2600xt kauft wenn ich dafuer eine hd2900xt bekomme.... sinnfrei ja ok 2gb vga speicher klingen ja toll aber wer braucht das denn?
8 monis das ist das einzige wofuer es vill sinnvoll ist
 

florian662

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
291
Das brauch so oder so keiner. Wer brauch schon 4 Grafikkarten die so nah an einander stehen und durchfakeln. Kann mir keiner Erzählen das da 4x2900XT rein gehen soll. Vielleicht maximal 4x2400XT aber mehr auch nicht. Und Vorallem warum bauen die auf DDR2. Ist doch dumm vorallem weil Intel jetzt auch auf DDR3 wechselt. Die austtatung des Boards war in ordnung aber die Grafikarten Corssfire Idee ist fürn Arsch. Da sind mir Intel Quad Core mit 2x8800GTX und 2GB DDR3 Lieber und sicherlich schneller als die konstruktion hier.
 
3

303alonso

Gast
Nur weil Intel auf DDR3 wechselt, muss AMD das noch lange nicht. Die Board-Hersteller können sowieso nix machen, da der Speicherkontroller in der CPU sitzt. Wenn Gigabyte die Fassungen für DDR3 RAM draufpackt, wird die CPU mit dem RAM nicht wirklich etwas anfangen können.
 

Balder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
275
4-PCI-E Slots finde ich ne feine Sache allerdings hätte ich gerne das diese alle 16x sind.
und wenn möglich natürlich PCI-E2 unterstützen.
Mitlerweile kommt es ja nicht selten dazu das man en SLI gespann hat dazu dann vielleicht noch eine Physik Karte und dann noch eine Soundkarte die man dann sicherlich auch noch für diesen Slot herstellen kann und fertig ist ein super pc. bitte mehr davon!!! nur bissel abstand wäre wirklich nicht schlecht ;)
 

DarkDragN

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
823
mhm, das wird so nix mit den 4 karten und regulärer luftkühlung. watercooling 4tw wa? :D

offtopic: wieso basteln die die physx karten nicht mit aufs mainboard oder gar noch besser, auf die cpu? :o wird ja auch cpu+gpu auf einer die geben, also ich seh da als laie nicht so das problem, klärt mich diesbezüglich jmd auf (physx hätte sicherlich auch noch irgendwo einen verwendungszweck auf dem markt oder diversen versuchslaboratorien ^^)?
 

phantoom

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
168
@florian662
schau dir mal das Link an und jetzt sag nochmal das man unbedingt DDR3 braucht wegen dem einen Prozent mehr Leistung
 
Top