Allnetflat SIM vom Smartphone zeitweise in Surfstick nutzen (LTE 3GB), funktioniert das?

chris-22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
397
Hallo,

ich habe eine Allnetflat für das Smartphone inkl. LTE Datenvolumen 3GB, es gibt keine Datenautomatik und Tethering ist ausdrücklich erlaubt.

Zeitweise möchte ich mit Laptop nicht über das Smartphone surfen, sondern direkt am Laptop über einen LTE Surfstick. Ich habe noch kein Surfstick, kann es daher nicht probieren.

Funktionieren die Allnetflat SIMs vom Smartphone auch im Surfstick?


MfG
Chris
 

violentviper

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.312
Klar
 

der Unzensierte

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.116
Was´n Quatsch. Dein Läppi hat 100pro auch WLAN, mach dir mit dem smartphone einen hotspot und fertig is. Was soll an einem Stick besser sein außer das der kostet?
 

chris-22

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
397

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.920
Nein, du machst mit dem Smartphone einfach einen WLAN-Hotspot auf und verbindest das Notebook mit diesem, genauso wie du dich mit jeden anderen WLAN verbindest. Das ist mit Abstand die einfachste Lösung und du brauchst keinen extra Surfstick und musst die SIM-Karte nicht jedes Mal umstecken.
 

Wolfi Scheuble

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
676
Nein.
Du eröffnest ein HotSpot mit deinem Smartphone und in Windows wählst du den HotSpot wie eine WLAN Verbindung aus, gibst dein selbsterstelltes Passwort ein und das wars.

Ich nutze mein Smartphone auch regelmäßig als Hotspot, da es praktischer und schneller funktioniert.
Ein mal eingerichtet, musst du beim nächsten Mal nur noch Hotspot vom Smartphone einschalten, WLAN vom Notebook einschalten und fertig.
Unterwegs kannst du dein Smartphone in der Hosentasche lassen und hast keine USB Sticks aus dem Notebook hinausragen.
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.920
Wenn es unbedingt ein Surfstick sein muss: Da ist eine Konfigurationsoberfläche drauf, ähnlich wie bei einem DSL-Router. Dort trägst du einfach die Anmeldedaten ein und die PIN, der Rest läuft automatisch und eine manuelle Verbindung musst du da nicht einrichten. Den letzten Stick den ich im Einsatz hatte ist der Huawei E3372, der ist wirklich sehr gut, wobei ich nicht weiß ob es schon etwas besseres gibt.
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.525
Lass den Unsinn mit dem Surfstick!
 

chris-22

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
397
Gibt es bei Surfsticks eigentlich auch noch SIM-locks, sollte man eher einen ungebrandeten Stick kaufen? Weil, bei Ebay sind 90% der Sticks von vodafone, 1%1 oder der Telekom ...
MfG
Chris
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.920
SIM-Lock oder bzw. zumindest einen Netlock gibts schon noch. Kaufe aber keinen ganz billigen, denn es gibt Sticks, die können nur LTE und wenn du irgendwo bist wo es kein LTE, aber 3G oder wenigstens noch EDGE gibt, hast du gar kein Internet mehr. Es gab mal AFAIR von Vodafone einen 10€-Stick der nur LTE only konnte. Kaufe auf jeden Fall einen, der LTE, UMTS und auch GSM/EDGE unterstützt, so wie der von mir oben verlinkte. So hat man wenigstens noch die Fallback-Möglichkeit auf 3G oder EDGE.
 
Top