News AMD: Keine Eile bei neuer Grafikkartenserie „Sea Islands“

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.159

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.521
Ich gehe weiterhin davon aus, dass AMD mit Hochdruck an der Hardware für die neuen Konsolen sitzt und hier noch fleißig optimiert. Da ist (über die Stückzahlen) eine Menge Kohle drin und die letzte Grafikkartengeneration gibt den Jungs auch ausreichend Zeit um hier das Maximum raus zu holen. Sicher nicht die einzige aber zumindest eine weitere schlüssige Erklärung, wie ich finde.
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.912
Ja mal wieder ein wenig Bewegung im Computersektor wäre schon was feines... Smartphone und tablets haben die Überhand und ich freue mich über jede Computernews hier...
Aber was halt ist, das es gar nicht notwendig ist, eine neue Karte zu kaufen. Leider. Ich würde mich freuen, mal wieder eine schöne Verpackung zu öffnen ;)
Nun ja, vielleicht bringen ja die neuen Konsolen ein wenig Schwung in den Grafikmarkt!
 
A

AndreSpi

Gast
@volker

ihr gebt die antwort selber.

Bisher ist AMD aber auch nicht in Zugzwang, auf die Schnelle eine neue Grafiklösung zu präsentieren. Man bietet die aktuell schnellste Single-GPU-Karte im Markt, ist dem Konkurrenten Nvidia zudem im Preis-Leistungs-Verhältnis in vielen Bereichen teilweise deutlich überlegen.

lieber langsam und dafür was gescheites!
 

CJay

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.096
Also ich bin nicht der Meinung, das AMD sich ausruhen kann. Sie haben sicher nicht soviele "Entwickler" beschäftigt wie Nvidia. Nvidia war immer für ne Überaschung gut, damals 8000er-Reihe jetzt die GTX 600er Reihe.

Zumal das größte Problem AMD's der Verkauf/Marketing ist. Was nützt ihnen die schnellste Single-GPU wenn Sie diese nicht verkaufen können. Selbst die Mittelklasse läuft nicht sogut, deshalb die ganzen Aktionen mit "Game-Bundles".

Die Marktanteile von AMD gehen wieder zurück bei Diskreten-Karten.

Also ich hoffe nicht, dass Sie es am Ende bereuen.
 

nebulein

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.329
Finde ich eine gute Entscheidung, vielleicht erwartet uns dann ja mal wieder ein größerer Leistungssprung. Aktuell reichen eigentlich noch oft die 5000er Karten für annehmbare Grafik und die 7000er Reihe konnte mich auch nicht dazu bewegen meine 6970 in Rente zu schicken.

Generell hat man das Gefühl, dass bei der kompletten Hardware auf dem PC man an einem Punkt angelangt ist, wo es erstmal nicht so richtig weiter geht. Bei den CPUs passiert kaum was, Ram wird vielleicht dann mal durch DDR4 ersetzt, Platten werden höchsten die SSDs günstiger und bei den Grafikkarten sind die Sprünge auch nciht so phänomenal.
 

Wums

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.211
Wenn man schneller und billiger als Nvidia ist kann man sich ja freuen....wär da nicht das Problem mit der Gewinnspanne. AMD Verschenkt viel zu viel potentiellen Gewinn und die können sich das eigentlich garnicht leisten.-
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.345
Wenn man schneller und billiger als Nvidia ist kann man sich ja freuen....wär da nicht das Problem mit der Gewinnspanne. AMD Verschenkt viel zu viel potentiellen Gewinn und die können sich das eigentlich garnicht leisten.-
Woher willst du das Wissen? Arbeitest du bei AMD? Wohl kaum, die werden schon Wissen was Sie tun.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.466
cgn1 ist ja noch nichtmal in allen klassen raus. aktuell nur in highend und bei hd8000 in der unteren mittelklasse (HD 8570, HD8670).

nichts des so trotz arbeitet amd natürlich mit hochdruck an cgn2, nur nehmen sie sich die zeit und versuchen jetzt nicht auf biegen und brechen was auf den markt zu schmeißen nur weil nvidia mit "titan" winkt. imho eine gute entscheidung.
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Also ich bin nicht der Meinung, das AMD sich ausruhen kann. Sie haben sicher nicht soviele "Entwickler" beschäftigt wie Nvidia. Nvidia war immer für ne Überaschung gut, damals 8000er-Reihe jetzt die GTX 600er Reihe.

Zumal das größte Problem AMD's der Verkauf/Marketing ist. Was nützt ihnen die schnellste Single-GPU wenn Sie diese nicht verkaufen können. Selbst die Mittelklasse läuft nicht sogut, deshalb die ganzen Aktionen mit "Game-Bundles".
Die einzige Überraschung der 600er war, dass sie schlechter sind als AMDs 7000er^^
Ich glaube AMD ist ziemlich zufrieden mit ihrer Grafiksparte. Ist schließlich der einzige Sektor der noch Gewinn abwirft.
 

DirtyOne

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
989
@CJay: Die Spielebundles kauft AMD doch für einen Apple und ein Ei im Großpaket ein. Da bleibt genügend Gewinn hängen.
Der Consumer Markt ist ja nur einer von vielen Vertriebsmöglichkeiten. Mit der GCN Architektur sind sie ja auch fürs Profi-Segment
deutlich interessanter geworden.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.683
Mir reicht die Leistung meiner GTX580 schon nicht mehr aus, um alles flüssig und mit hohen Details und Qualitätseinstellungen auf 1440p zu spielen. Auf jeden Fall ist die Grafikkarte der eindeutige Flaschenhals in meinem System. Das Upgrade auf eine GTX680 oder HD7970 erscheint mir dann aber doch etwas zu mickrig und gegenüber Multi-GPU-Lösungen habe ich Bedenken.
Da die nächste Generation von AMD und Nvidia erstmal in relativ weite Ferne gerückt sind, bleibt wohl nur die Titan als interessanter Kandidat, auch wenn der voraussichtliche Preis schon ziemlich happig ist. :rolleyes:

Wäre schon nicht schlecht gewesen, wenn auch von AMD in den nächsten Wochen was neues im High-End-Bereich gekommen wäre. Bis Ende des Jahres will ich eigentlich nicht mehr mit dem Upgrade warten. Aber falls die Titan enttäuscht oder z.B. nicht wirklich lieferbar ist, bleibt mir vielleicht nichts anderes übrig.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Ich gehe weiterhin davon aus, dass AMD mit Hochdruck an der Hardware für die neuen Konsolen sitzt und hier noch fleißig optimiert.
Neben der Konsolen-Optimierung ist auch nicht zu vergessen, dass AMD gerade eben die Low-End-GPU Oland in die breite Massenlieferung hochfährt.
Sea-Island wird höchstwahrscheinlich in allen Bereichen etwas an Die-Fläche (& Performance) zulegen. Und dann gibt es zwei möglichkeiten. AMD fügt Sea-Island mit selben Preis-Leistung ein oder mit deutlich besseren Preis-Leistung.
Ersteres würde am Anfang AMD nichts bringen, weil sie mit selben Preis-Leistung genauso die 7000er-Serie länger am Leben lassen können. Bei einem besseren Preis-Leistung-Verhältnis würde gleichzeitig ein schlechteres Preis-pro-mm²-Verhältnis bedeuten, was in Zeiten eines 28nm-Engpass und Kabini-Ramp & Oland negative Auswirkungen eben auf Kabini & Oland-Auslieferungen hat.

Momentan ist/wäre Nvidia wegen Preis-Leistung und non-Single-GPU-Krone klar unter Zug-Zwang. Während AMD mit der verspäteren GK110-Einführung versucht, diesen GK110 so gut wie möglich zu optimieren, kann AMD in dieser Zeit genauso mit einem neuen Stepping und Treiber-Optimierungen (wie Nov 2012) optimieren.

GK110 soll in 2,5 Wochen kommen und momentan ist es da noch ziemlich sehr still.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kyze

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.219
Schade das es noch keine neuen gibt, obwohl die Entscheidung aus wirtschaftlicher Sicht natürlich gut ist.

Nur weil Titan kommt wird von AMD wohl nichts kommen. Denn das Ding wird eh so selten gekauft das es
Wirtschaftlich einfach wenig Wert hat.
 

Tapion3388

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.442
Verständliche Entscheidung. Momentan hat man in jedem Segment ein heisses Eisen im Feuer und das Preis-Leistungsverhältnis ist ebenfalls sehr gut.
Möglicherweise benötigt man momentan die Kapazitäten für die neuen Konsolen, auf jeden Fall sollen sie sich Zeit lassen und einen gescheiten Nachfolger zur gegebenen Zeit rausbringen.
 

Matzegr

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.412
Rein wirtschaftliche Entscheidung.

Von AMD und Nvidia werden wir die nächsten Serien erst Q4 2013 sehen um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Davor versucht man alte Restbestände los zu werden. Mich würde es auch nicht wundern, wenn die 20nm Generationen statt 2014 erst 2015 erscheinen werden.
 

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.370
Mir reicht die Leistung meiner GTX580 schon nicht mehr aus, um alles flüssig und mit hohen Details und Qualitätseinstellungen auf 1440p zu spielen. Auf jeden Fall ist die Grafikkarte der eindeutige Flaschenhals in meinem System. Das Upgrade auf eine GTX680 oder HD7970 erscheint mir dann aber doch etwas zu mickrig und gegenüber Multi-GPU-Lösungen habe ich Bedenken.
Das sehe ich auch so. Wenn die nächste Grafikkarten Generation wieder nur 10-20% Verbesserung bringt und das Top Modell immer noch unbezahlbar bleibt, kann sich AMD (und auch Nvidia) die Generation komplett sparen.
Wir wollen wieder mal einen echten Leistungsschritt nach vorne, am besten auch gleich mit neuen Features. Ich muß derzeit für eine sehr kleine gerade so spürbare Leistungssteigerung mehr bezahlen als die 200€ die mich vor über 3 Jahren meine Graka gekostet hat.
 

WarumAuchNicht

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.733
Ich kann irgendwie immer noch nicht glauben das "Titan" 800-900 € kosten soll. Meine Güte. ;)

Allerdings glaube ich auch kaum, dass sich AMD gerade ausruht, nur weil demnächst kein großer Launch ansteht. Denke nicht, dass AMD seinen Mitarbeitern viel Luft zum ausruhen lassen kann. Aber das wissen sie sicher selbst ;)
Ich denke Q2 ist realistisch, vielleicht Q3. Q4 denke ich nicht, dass wäre schon arg weit von einigen Folien entfernt.

Grüße
 
Top