News AMD Ryzen 2000: Alle Details zu Ryzen 7 2700X bis Ryzen 5 2600

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1
Jetzt ist es raus: Alle Details zu den vier neuen Prozessoren von AMD, angeführt vom Ryzen 7 2700X als neuem Flaggschiff für nur 369 US-Dollar über den Ryzen 7 2700 als 65-Watt-Modell bis hinab zum Ryzen 5 2600X als schnellstem Sechs-Kerner und dem 2600 für den Einstieg bei 199 US-Dollar.

Zur News: AMD Ryzen 2000: Alle Details zu Ryzen 7 2700X bis Ryzen 5 2600
 

LOLinger78

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
446
#3
Nice !! Da ist es fast schade, dass ich längerfristig nichts Neues brauche.

Gibt es eigentlich schon Erkenntnisse, warum die TDP auf 105W angehoben wurde/werden musste ?
Liegt das ausschließlich am XFR2, oder wurde die VCore durchgängig nach oben korrigiert?
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.668
#4
Sieht sehr vielversprechend aus! Am meisten interessiert mich aber wie sich die Speicherunterstützung verbessert hat. Wenns hier deutliche Vernesserungen zu Summit Ridge gibt werde ich wohl zum 2600X und B450 wechseln.:love:
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.655
#5
Der Ryzen 2700X ist absolut heiß in meinen Augen, den würde ich zu jeder Zeit einem 8700K vorziehen. Ansonsten finde ich es blöd, dass AMD für die Benchmarks eine GTX 1080 genommen hat, allein aus CI Sicht müssten sie eigentlich eine Vega 64 Liquid nehmen...

10 Watt mehr TDP finde ich in Ordnung, das ist eine geringfügige Steigerung, mit der man Leben kann, dafür ist die Taktfrequenz vor allem im Single Core doch ordentlich nach oben gegangen. Ich denke, dass mit dem 2700X mit OC 4,2Ghz Allcore Turbo drin sein müssten und das ist doch ein ordentliches Ergebnis. Die XFR Frequenz AllCore zu bekommen wird vermutlich nicht drin sein, das ging auch schon mit der ersten Ryzen Generation nicht, da war z.B. bei 4Ghz absolut Schluss, während XFR auf 4,1Ghz gekommen ist.

Ich hoffe jetzt noch auf einen anständigen Speichercontroller sowie eine reifere Plattform. Schwach finde ich dagegen, dass nach wie vor PCIe 2.0 zum Einsatz kommt, da waren die Leaks ganz klar von PCIe 3.0 ausgegangen. Die Plattform ist wirklich schwach und obendrein noch relativ teuer.

@CB: In eurer Tabelle steht für den R5 2600X noch 65w TDP, ich denke das werden 95 Watt werden.

der 2700X is wie das 1800X Modell uninteressant. Lieber den kleineren selbst Hand anlegen. Ein günstiges 8 Kern Modell hat AMD wohl genau deswegen ausgespart...
Das sehe ich nicht so, bei dem 1700 vs 1800X waren 200€ und ein Kühler Unterschied, jetzt sind es noch 80€, dafür bekommt man aber out of the Box einen Wraith Prism und bereits einen gut ausgeloteten Prozessor - viel übertakten lohnt sich dort gar nicht. Auch ist längst nicht gesagt, dass man den 2700 auf das Taktlevel eines 2700X heben kann, bei mir ist das mit dem 1700 nicht gegangen, da war 3,7Ghz absolut Schicht im Schacht, während ein 1800X mit XFR 4,1Ghz gehabt hat.

Interessant dass AMD selbst mit dem i7 8700K vergleicht und auf -7.7% in Games kommt, ihn preislich aber auf Augenhöhe stellt. Ob das so schlau ist...
Wenn dann doch noch gleichzeitig sowas wie +15% in Anwendungen - 7.7% in Games, aber nicht letzteres allein.
100% ack
 
Zuletzt bearbeitet:

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.668
#6

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.111
#7
der 2700X is wie das 1800X Modell uninteressant. Lieber den kleineren selbst Hand anlegen. Ein günstiges 8 Kern Modell hat AMD wohl genau deswegen ausgespart...

Interessant dass AMD selbst mit dem i7 8700K vergleicht und auf -7.7% in Games kommt, ihn preislich aber auf Augenhöhe stellt. Ob das so schlau ist...
Wenn dann doch noch gleichzeitig sowas wie +15% in Anwendungen - 7.7% in Games, aber nicht letzteres allein.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.604
#8
Genau das wäre auch meine Frage... und ist für mich noch nicht so ersichtlich, wieso der Ryzen 7 2700X 105TDP hat... wobei die 10W vermutlich nicht so der Killer sein sollten. Zumindest könnte diese CPU un diesem Jahr meinen vorhandenen Core i5 ablösen. Aber erst einmal auf entsprechende Tests warten :)
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.474
#9
Ein netter Refresh und sicherlich für jene interessant, die bisher noch auf älteren Systemen unterwegs sind.

Für mich wird frühestens Zen2 interessant. Da sollte die Mehrleistung gegenüber den 1000er Ryzens ja doch deutlicher zulegen.
 

GetFrozen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
380
#10
Der R5 2600(X) gefällt mir sehr gut als Nachfolger des Intel Core i5 2400(ohne K) vom PC meiner Freundin. Langsam wird es Zeit den fast 7 Jahre alten, nicht übertaktbaren 3,1 Ghz i5 in Rente zu schicken :D
 

Xes

Captain
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3.382
#11
@G00fY
Vom 1600X auf einen 2600X? Die Teile sind ja gut aber wegen 250Mhz mehr Boosttakt ein Upgrade? Da würde ich doch wenigstens auf einen 2700 hoch gehen um überhaupt einen Unterschied zu bemerken. ;)

b2t.
Bin gespannt was die finalen Benchmarks vor allem im Bereich OC und Unterstützung von schnellem Speicher angeht.
Leider ist ja die Hoffnung auf einen 2800X mit noch mehr Takt erstmal weg. Mal sehen wieviel in der Spitze möglich sein wird.
 

nebulus

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.589
#12
Schade das bei 4,35Ghz dann Schluß ist mit dem Takt. Der 8700k lässt sich noch ein Stück übertakten. Damit dürften die 7% locker auf 15% ansteigen. Aber ein Super Ergebniss und wenn nächstes Jahr die Ryzen3 kommen mit den 5Ghz Takt in 7nm, wird es wohl auf -10% Unterschied anwachsen.
 

Thane

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.564
#13
In einem Parcours mit entsprechenden Anwendungen wird der 2700X dann sicher vor einem 8700K liegen.
Somit hätte man ja schon das Argument, die CPu ähnlich zu positionieren wie einen 8700K.
Wobei ich für die Spiele lieber auf weitere unabhängige Tests warte. Die Grafik ist auch extrem unübersichtlich und man sieht sowieso nicht die einzelnen Einstellungen und Setups.
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
4.833
#14
Ja, jetzt fällt mir die Entscheidung etwas schwerer. Nehm ich den 2600x oder doch "nur" den 2600 ;) Naja, warten wir mal die ersten offiziellen Tests ab. Vielleicht wirds doch der 2700x. :D
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.458
#15
Also doch kein 2800X ?

Vielleicht haben einfach die Verkaufszahlen des 1800x nicht ausgereicht um einen Nachfolger zu bringen.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.111
#16
vermutlich ist das XFR 2 Enhanced nur bei Boards die auf höhere TDP (>95W) ausgelegt sind spezifiziert. Vielleicht sieht man die 4,35Ghz auf älteren Brettern gar nicht sondern "nur" 4,2 Ghz.
 

Paddii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.009
#17
Immer noch viel zu wenig PCIe und dann auch noch PCIe 2.0 ...

Ich hoffe nur das diesmal endlich ein "richtiges" Micro ATX Board kommt.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.075
#18
Also 4,5 GHz sollten beim 2700X mit OC machbar sein, wahrscheinlich werden es aber so 4,2 -4,3 GHz. Ich für meinen Teil warte bis Zen 2 raus kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.111
#19

Piter73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
312
#20
'die Informationen von El Chapuzas Informatico erwiesen sich in der Vergangenheit als meistens korrekt."

Haben die etwas zu tun mit der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte? Nicht übeprüfbare Meldungen, aber...

Also warten, bis etwas Offizielles kommt, oder bestätigt CB diese Daten? Was aber wegen NDA wohl nicht passieren wird ;-) Mal schauen...
 
Top