Test AMD Ryzen 2000 im Test: Ryzen 5 2600 in Spielen schneller als Ryzen 7 1800X

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.906
#1
tl;dr: AMD legt Ryzen für den Desktop-PC neu auf. Im Test erweisen sich Ryzen 7 2700X, 2700 sowie Ryzen 5 2600X und 2600 besonders in Spielen als sehr stark. Vor allem die von AMD mit Zen+ gesenkten Speicherlatenzen lassen dem Vorgänger in dieser Disziplin keine Chance: Der Ryzen 5 2600 schneidet besser ab als der Ryzen 7 1800X.

Zum Test: AMD Ryzen 2000 im Test: Ryzen 5 2600 in Spielen schneller als Ryzen 7 1800X
 

usb2_2

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.360
#3
6 GHz und 5,7 stabil. Klingt gut

PS: Das Inhaltsverzeichnis hat einen Fehler. Mehr Leistung durch besserer Kühlung...

2: Der Boxed Lüfter ist ein Kühler
 
Zuletzt bearbeitet:

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.535
#5
Erfreulich, quasi wie zu erwarten
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
721
#7
Whow!

Wenn sie so weiter machen wird Ryzen 2 (3000Serie) ein richtiger Knaller werden, ähnlich wie vor einen Jahr mit Ryzen 1.

Freut mich. :)



Viele Grüße,
stolpi
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.775
#8
Die Schallmauer für OC liegt wohl bei 4,2Ghz, evtl. gibt es einige Samples die noch 100-200Mhz mehr machen oder das kommt dann mit einem 2800X auf Basis TR4.

Beim Test wurde RAM mit Samsung B-Die herangezogen. Der lief auch mit Summit Ridge am besten. Laufen andere Chips auch auf höheren Taktraten?
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
18.775
#9
sehr schöner Test CB und gute Optimierung. Der Speicher Zusatztest gefällt mir gut. Der Ryzen ist dadurch gut unterwegs, steht dem i7 nix nach. Interessant wäre noch ob CB bei dem Test auch den Cache / Ring des i7 hochgezogen hat.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
249
#10
Mich würde ja noch die Leistung bei einfacher Genauigkeit interessieren. Möglicherweise ist der Leistungsvorsprung dort noch größer.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.209
#11
Toll, dass AMD bei den CPUs wieder voll konkurrenzfähig ist.

Aber für mich auch ein wenig beruhigend, dass ich mit meinem reinen Spielerechner und meinem 'alten' i7 7700K noch gut mithalte :)
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
611
#16
Sehr schick, da kommt man ja fast in Versuchung, auf einen 2700X aufzurüsten :D

Im Gegensatz zu Intel braucht man dazu ja nicht mal ein neues Mainboard. :)
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.775
#17
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.046
#18
Der 1700X könnte mir gefallen.

Was wären die günstigsten 16GB RAM mit denen man diese ganzen Optimierungen vornehmen kann?

Wenn ich 2700X + X470 mATX Board + 16GB RAM für insgesamt 500€ bekomme Schlag ich zu.
 
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
4.748
#19
Danke für den ausführlichen Test.

Freut mich, dass wir als Kunden nun eine gleichwertige Alternative zu Intel in den meisten Belangen haben.
 

Ulukay

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.900
#20
Top