Amt für Ortung von Funkstörungen / Störsendern?

Schüffl

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.878
Hallo!

Ich bin vor wenigen Wochen umgezogen und habe seither (mal stark, mal weniger) diverse Probleme mit allem, was mit Funk zusammenhängt. So hab ich zum Beispiel einen sehr schlechten Radioempfang hier in der Wohnung (ich wohne nur wenige km entfernt von Wolfsburg in einem Vorort, Abdeckung sollte da gut gegeben sein), dann habe ich es in den letzten Tagen mehrfach erlebt, dass mein Funkwecker plötzlich falsch lief (einmal ging er fast 15 Minuten vor, einmal 10 Minuten).
Und das größte Übel ist eigentlich, dass mein Internet andauernd weg ist. Ich nutze zur Zeit einen HSDPA Zugang über das O2 Netz. Das Netz selbst ist immer ganz gut (3-4Balken) da, nur ist oftmals trotz Verbindung nach 2-3 Minuten das Internet weg. Also es ist noch verbunden, aber Daten werden nicht ausgetauscht.
Da ich mittlerweile ein wenig ratlos bin, woran alle diese Störungen liegen könnten ist mir der Gedanke gekommen, dass evtl. jemand in den umliegenden Wohnhäusern irgendwas "rumfunkt", was all meine Geräte stört. Zumindest eine große Antennen etwa 100-200m entfernt kann ich auf einem Dach sehen.
Wäre sowas möglich? Falls ja, ich habe mal gehört, es gibt ein Amt (Bundesnetzagentur??), die bei solchen Störsendern Messungen durchführt und ggf. orten kann, stimmt das? Weiß jemand, an wen ich mich da wenden muss, damit dass mal jemand unter die Lupe nimmt?

Danke!! :)

Gruß,
Schüffl
 

#tamara

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
325
Hallo Schuffi,
es gibt ein Formular für Funkstörugen auf der Internetseite der BNetzagentur. Einfach ausfüllen - die kontaktieren dich dann.

Edit:
Hier der Link zum Formular
 
Zuletzt bearbeitet: (Link hinzugefügt)

Schüffl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.878
ah, super, vielen Dank! Da werd ich gleich mal schreiben..

Hatte bei der Bundesnetzagentur auch schon ne Weile die Seite durchstöbert, bin aber immer nur auf eine Telefonnummer gestoßen. Ich werds mal versuchen. Mal schaun, was sich ergibt. :)
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.889
ja und bitte mal meldung machen, was da bei rausgekommen ist. interessiert mich! :)
 

Schüffl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.878
jep, werd ich machen. Habe gerade meine Anfrage abgeschickt.
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.672
ja wäre interessant, wäre toll wenn du deren Reaktion dann in Diesen Thread schreibst

hab ihn extra aboniert :p
 

hannesk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
497
Aber das Problem tritt nicht zufällig dann auf, wenn du deine Mikrowelle einschaltest?! Da diese Geräte sehr leistungsstark sind und die Strahlungsfrequenz im Bereich des WLAN ist, kann das zu Störungen führen...
Viell kommt ja bald der Peilwagen;-)
Viel Erfolg
 
Zuletzt bearbeitet:

Schüffl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.878
ne, das tritt mikrowellenunabhängig auf^^ davon mal abgesehen verwende ich die gleichen geräte, mit denen in meiner alten wohnng alles problemlos lief. :)
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.445
Vllt wohnst du ja jetzt in einem Altbau der noch zu 40% aus russischen Panzerplatten besteht :freak:

Bei meiner Uroma im Haus hatte ich auch in 2 Räumen sehr Merkwürdigen Empfang ...
.
 

Schüffl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.878
an sowas hatte ich auch schon gedacht.. das Haus ist aber soweit ich weiß aus den 80er Jahren und die Wände sehen erstmal eigentlich normal nach Stein aus^^
Aber wer weiß, was hier verbaut wurde..
 

deSeis

Commodore
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
5.105
Ein Amateurfunker koennte es sein, wenn dieser recht nah an deinem Wohnort dran ist. Aber bei 200 Metern kann ich mir das eher nicht vorstellen.

Wenn der eine gute Antenne mit grossen Endstufen (mehr als 1kw Ausgangsleistung) haette, wuerdest du bei deinen Boxen auch den Sprechfunk hoeren koennen :D.
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Schau mal wie sich der Empfang etc. Vor dem Haus aussieht.
So kannst ja schon mal feststellen, obs Orts unabhängig ist ^^.
Könnte nämlich genauso gut an dem Haus liegen, Abschirmung etc.
Man weiß nie.
 

Velika

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
389
ja ist ne gute idee, einfach unabhängig von den vier wänden einfach mal nach draußen an die frische luft und es da testen :)
 

Schüffl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.878
aufm balkon war ich mit dem surfstick schon, das macht keinen unterschied.

EDIT: es kam heute eine erste Reaktion:

Sehr geehrter Herr ...,

die Eingrenzung der Ursache einer Funkstörung ist die Aufgabe der Bundesnetzagentur. Die notwendigen Messungen sind für Sie im Regelfall kostenfrei. Auf der Grundlage der Messergebnisse können dann Abhilfemaßnahmen veranlasst werden. Bitte teilen Sie mir für eine Bearbeitung vor Ort noch Ihre Anschrift (Strasse/Hausnummer) mit.

Mit freundlichen Grüßen
...

Jetzt bin ich ja mal gespannt, wann die Messungen durchgeführt werden. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Wir sicher nen klein bissel dauern, geh mal nen bissel weiter rauß :D.
Aufem Balkon hast du das Haus noch gar net ganz verlassen ^^.
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.672
Halt uns auf dem laufenden :)

denkmal das das min ne woche dauert wenn nicht mehr

nicht vergessen ;)
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.889
un?
 

Schüffl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.878
hat sich nix getan bis heute.. das letzte was ich gehört hab war, dass die das an die für meinen bereich zuständige behörde weiterreichen und die sich dann bei mir melden wollen.. tja, ich würd mal sagen typisch beamte. kann sich nur noch um jahre handeln..
 

Schüffl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.878
ich weiß ja nich, an wen genau die das weitergeleitet haben. so müsste ich wieder direkt bei denen fragen.. momentan läufts auch komischerweise alles wieder etwas besser..

EDIT:

es tut sich was.. Hatte heute einen Brief im Kasten und sollte da mal anrufen, weil ich nicht erreichbar war (ich war ja schließlich auch arbeiten..). Hab grade dort angerufen und einen Termin vereinbart, voraussichtlich kommen die am Montag Nachmittag bei mir vorbei und dann schaun wir mal. :)

Mehr dazu dann also nächste Woche!

EDIT2: Montagtermin abgesagt, voraussichtlich kommen die Mittwoch oder Donnerstag...

EDIT3: neuer Termin: Mittwoch

EDIT4: So, heute warense da.. aber wie befürchtet haben die nix ungewöhnliches gefunden. Radiosignal war ausreichend (zwr nicht 100% ideal, aber immer noch gut) und tollerweise lief es heute auch in meiner Wohnung eigentlich ganz passabel.. typischer Vorführeffekt. hrmpf! Jetzt haben die mir gesagt, wenns nochmal vorkommt soll ich mal genau die Uhrzeiten festhalten und mich dann ggf. nochmal bei denen melden. War jetzt auch nich sonderlich spektakulär, die haben mitm Peilwagen vor der Wohnung gestanden, Antenne rausgefahren, bissel rumgemessen und mir dann halt erzählt, dass nix is. Die haben sich noch nen paar Minuten in meiner Wohnung umgeschaut und meine Geräte begutachtet, konnten aber nix feststellen.
Naja.. vielleicht bleibts ja jetzt auch so wie heute, da lief nämlich echt alles realtiv gut. Vielleicht hat sich das Problem also von selbst gelöst..
 
Zuletzt bearbeitet:
Top