Antec Nine Hundred - Lüfteraustausch

Phace1981

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
175
Hab mal wieder ein paar Fragen! Und zwar möchte ich ein paar Lüfter austauschen.

Im Rechner befinden sich:

1 x CPU Lüfter
1 x 200 mm Antec-Monster-Lüfter oben
3 x 120 mm Antec-Gehäuselüfter vorne/vorne/hinten

Die drei Gehäuselüfter möchte ich durch bessere, leisere Lüfter ersetzen, wie z. B. Sharkoon Silent Eagle 1000 LED 120 mm. Oder habt Ihr andere bessere Vorschläge? Mir ist wichtig, dass sie mit LED beleuchtet sind.

Mein Motherboard hat ja folgende Anschlüsse:

1 x PWR_FAN
2 x CHA_FAN 1 und 2
1 x CPU_FAN

Der CPU-Lüfter ist klar, der wird sicherlich am CPU_FAN angeschlossen.

Da der 200-mm-Lüfter nur über einen 4-Pin-Stromanschluss verfügt, muss ich ja n Adapter kaufen: 4-Pin zu 3-Pin! Und wo wird er am MB angeschlossen?

Weiterhin müssen noch die drei 120-mm-Lüfter am MB angeschlossen werden. Wo genau? CHA_FAN? Davon gibt es 2 Anschlüsse, aber insgesamt möchte ich drei Lüfter anschliessen.

Und was bedeutet der PWR-FAN Anschluss? Ist das der Netzteil-FAN-Anschluss? Also der ist bei mir nicht belegt.

Möchte das alle Lüfter über das MB geregelt werden, d. h. dass ich mit Tools die Geschwindigkeit/Drehzahl regeln kann. Meinetwegen kann der große Monsterlüfter am Netzteil hängen, da der Lüfter eine Steuerung hat, die man auf LOW setzen kann. Aber wo schließe ich die anderen drei Lüfter, da das MB ja nur 2xCHA-FAN-Anschlüsse hat?

Bis jetzt habe ich folgendes im Warenkorb:

3 x 120 mm Sharkoon Silent Eagle LED 1000
1 x 4-PIN zu 3-PIN Adapter

Was wird noch benötigt?
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
188
Ich würde zwar Yate Loons (die es auch bunt leuchtend gibt ;) ), Scythes und Noiseblocker den Sharkoons vorziehen, aber wenn dir Optik wichtiger ist als Lautstärke kannst du ruhig die Sharkoons nehmen :p

So, wie ich das Verstanden habe, willst du über 3-Pin Molexstecker über das Motherboard die Lüfter regeln. Geht nicht. Regelbar über Motherboard sind nur 4-Pin PWM-Lüfter. Da dein Motherboard deren aber keine 4 Anschlüsse hat und du keine PWM-Lüfter hast, wird das, selbst mit Adaptern, nicht möglich sein. Da müsste schon eine Lüftersteuerung her oder du schaust mal im Nine Hundred nach, ob die vorhandene Lüftersteuerung für die Lüfter sich auf andere Lüfter adaptieren lässt oder diese fest mit den Lüftern verlötet ist.

Zum Problem der zu wenigen Lüfteranschlüsse: nimm einfach solch einen Adapter ;)
 

Phace1981

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
175
Die Lüftersteuerung des Nine Hundred ist fest an den Lüftern und können nur am Netzteil angeschlossen werden, über einen 4-Pin-Stromanschluss ohne Tacholeitung.

Und wie wäre es mit diesen Lüfter


Der ist von Scythe, hat PWM und 4-Pin-Schluss! Oder empfiehlst du mir eher andere?
 

Phace1981

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
175
Wie regelst du deine Lüfter? MB oder Lüftersteuerung? Wie viele hast du im Gehäuse, wie sind sie angeschlossen?
 

Phace1981

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
175
Was für Alternativen habe ich noch, um die Lüfter leise zu bekommen? Zum Beispiel weniger Strom verpassen, oder so! Kenne mich da nicht so aus :(
 

lunters

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
66
Du kannst schon deine 3poligen Lüfter ans Mainboard anschliessen, und gereggelt werden sie auch. Das Board bring ja eine eigene Lüftersteuerung mit und die regelt auch 3polige Lüfter, die ist aber nicht so doll. Greife zu Speedfan. Funktioniert wunderbar. Hat nur einen Nachteil, dass die Lüfter beim Start erstmal zu 100% laufen und erst runtergeregelt werden, nachdem Speedfan geladen wurde. Und Ja, am PWR_FAN kannst du auch Lüfter anschließen.

Woher ich das weiß? Habe selber ein P5Q ohne E. Dieselben Anschlüsse und an allen Drei Arctic AF12025 PWM dran und es funktioniert.
 
Werbebanner
Top