APO EQ funktioniert nicht mehr

nierewa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
414
Hallo,

ich muß die Front- und Rearkanäle tauschen.
Das hat bis jetzt immer gut mit dem APO Equilizer funktioniet.

Seit ich auf ein neues System umgestiegen bin, leider nicht mehr.
Mein neues Board: MSI X470 GAMING PLUS MAX

Meine Konfiguration die bis jetzt immer lief:

APO Editor.png

APO configurator.png
Ich hab einfach mal alle angehakt und durchprobiert. Standar hatte ich nur Lautsprecher (Realtek(R) Audio gewählt.

Meine Geräte:
Wiedergabegeräte.png

Die Realtek Audio Konsole zum testen:
Realtek audio Console.png

Ich kann machen was ich will. Vorn bleibt vorn und hinten bleibt hinten.
Wie gesagt, ich hab im APO alle Geräte durchprobiert.

Kann das an diesem Nahimic liegen?

Brauch echt Hilfe. Danke :D
 
Windows sauber installiert nach dem mainboardwechsel? Eventuell irgendwo in der Software directmode aktiviert?

Wieso stellst du auf quadrophonie?
 
Hi, das ging ja schnell.
Also Windows wurde sauber neuinstalliert.

directmode habe ich nicht aktiviert, bin mir dessen zumindest nicht bewußt. Hab auch nirgends so eine Einstellung gefunden.

Quadrophonie bzw. 5.1 muß ich wählen, da sonst nur 2 Kanäle (sprich front) zur Verfügung stehen.
Realtek Kanäle.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Okay, und nur zum Verständnis, warum musst du die Lautsprecher via EqualizerApo tauschen anstatt sie richtig zu verkabeln?
 
Also ich habe einen Beamer und Leinwand.
Die Lautsprecher bei der Leinwand sind rear, da ich mit dem Rücken zur Leinwand sitze.

Schaue ich einen Film oder so, muß ich mich umdrehen.
Somit werden die Lautsprecher bei der Leinwand zu front.

Damit die Ausgabe ordentlich funktioniert, müßte ich also die Lautsprecher am Rechner umstecken, was aber müßig ist, da ich dazu immer erst unter den Tisch krabbeln müßte und dort ist es etwas beengt ;)
 
Die AMD Devices in deiner Liste kannst du "abhaken". Das ist für Audio über HDMI, erzeugt von der Grafikkarte. Realtek fragt doch immer nach, was da eingesteckt wurde. Vielleicht musst du dir einen Audio Umschalter zulegen, falls die freie Zuordnung der Audioausgänge bei dem board nicht funktioniert.
 
Hmm, warum sollte das Board nicht unterstützt werden?
Was könnte da falsch sein? Vielleicht eine BIOS Einstellung?

Kannst Du mir einen Link zu solch einem Audio Umschalter geben?
Alle die ich finde sind nicht für den Zweck den ich brauche geeignet.
 
Normalerweise muss auch Equalizer APO ohne größere Probleme funktionieren, wahrscheinlich nur ne einstellungssache verkehrt, kenne mich aber selber zuwenig aus damit.
 
Selbst ist der Mann.
Mit den Treibern von Realtek oder von Winfuture funktioniert.
Bei den Treibern von Realtek hat man keinen(!) Audiomanger.
 
Zurück
Top