News App: VLC für Android soll weniger Berechtigungen benötigen

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.023
Wo soll da der Unterschied sein im Bild?
 

9t3ndo

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.106
Das es keinen gibt, wie auch in der News erwähnt.

"Nachvollziehbar ist diese Aussage derzeit nicht, die App fragt während der Installation nach den gleichen Zugriffen wie Version 1.5."
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.343
Und immer noch keine Chromecast-Unterstützung für lokale Inhalte. Andere bieten das schon seit 2014. Lästig immer wieder die App wechseln zu müssen, nur weil was lokal vorhanden ist.
 

Kamui18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
365
Yeah! 4K Inhalte werden wiedergegeben! :freak:

Edit:

Total unnötig am Smartphone.
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.987
Schlecht recherchierte News. Der Großteil des Changelog wurde von 1.5 übernommen (ist leider häufiger so wenn App Entwickler den Changelog aktualisieren). Auszug aus vorherigem Changelog:
WHAT'S NEW

VLC on Android 1.5.0 is a major release of VLC
We rewrote most of the VLC application internals to be faster for our next releases and to support video playlists and audio/video switches.
We've reduced the number of permissions needed, especially for KitKat (4.4) and more recent.
We've continued to clean the UI, to fit with Material look; but also to add a few new features, including USB auto-detection, better audio/video sync or better chapters support.
The best is yet to come!
Wenn man zu einem einfachen App-Update, was bei VLC alle paar Monate der Fall ist, schon eine News schreibt und Screenshots anhängt, hätte man auch kurz in den Sourcecode gucken und selber herausfinden können, dass die erwähnten Änderungen der Berechtigungen schon mit 1.5 kamen: AndroidManifest.xml (z.B. am 10.06.2015 "Remove permissions unneeded for recent devices")

Edit: Weiß auch nicht was der Autor bezwecken will. Eine bahnbrechende oder für den User interessante Neuerung ist das ganze ohnehin nicht. Die entsprechenden Berechtigungen haben Apps in den neueren Android Versionen einfach von sich aus:
Zitat von WRITE_EXTERNAL_STORAGE:
Starting in API level 19, this permission is not required to read/write files in your application-specific directories returned by getExternalFilesDir(String) and getExternalCacheDir().
Im Fall von READ_LOGS ist ab API Version 16 gar kein Zugriff mehr ohne Root durch Dritt-Apps möglich. Sprich die Berechtigung hatte vorher keinen Nutzen.
Was die Entwickler lediglich gemacht haben, sie haben die Manifest.xml aufgeräumt. Keinen Grund daraus eine große Story zu machen...
 
Zuletzt bearbeitet:

tobi14

Banned
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
915
die App fragt während der Installation nach den gleichen Zugriffen wie Version 1.5.
Der Playstore bzw. der Installer zeigt von sich aus nur einen Bruchteil der Berechtigungen an, eben nur das was Google für nötig hält. 42 werden ausgeblendet! Will man alles sehen muss man selbst Hand an legen!

http://repo.xposed.info/module/com.germainz.playpermissionsexposed

Edit: hier mal eine "kleine" Übersicht an Berechtigungen
http://developer.android.com/reference/android/Manifest.permission.html
irgendwo hatte ich auch mal ne Liste wo man alle über 300 aufgelistet hat.
Berechtigungssystem von Android ist eigentlich perfekt nur für den Normalsterblichen eben kaum selbst zu stemmen wenn man wirklich alles per Hand erlauben/verbieten müsste. Die Möglichkeit dazu bietet einem jedenfalls Android im Kern!
 
Zuletzt bearbeitet:

calav3ra_de

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
955
Der Redakteur versteht den Screenshot nicht. Er zeigt eine gruppierte, kategorische Ansicht der benötigten Berechtigungen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.023
@calav3ra_de

Und wenn da was anders sein sollte wie im Changelog zu sehen müsste es doch auch etwas ändern oder nicht?
 

PTS

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
838
Top