News Apple veröffentlicht ergänzendes Update für OS X 10.8.5

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
733
#2
Ich freue mich auf Multimonitor-Support und der Möglichkeit mit MetaTags nativ im System arbeiten zu können!
Ersteres ist eigentlich ein sehr großes Fauxpas von Apple gewesen. Vollbild-Modus aber dann nur für einen Monitor oder nur auf einem Bildschirm die Menüleiste. Dafür sind wir schon zu lange in der Zeit, wo Multimonitor-Setups, gerade in Arbeitsumgebungen, einen gewissen Standard ausmachen.
iBooks ist nett aber ich bin gespannt wie sie es integrieren. Ich hoffe nicht so plump wie andere iOS-Features. Einige sind ganz nett, praktisch, andere schlichtweg unnütz bzw. nicht zu gebrauchen. Ich wünschte man würde einige Schnitzer beheben, welche die Performance vom MacBook Pro 15" mit Retina-Display betreffen. Die Leseleiste wurde ja erwähnt und war lange fällig! Aber auch einblenden von App-Icons (mir fällt der Name des Features nicht ein) verursacht Ruckeln. Alles mit dem Retina erster Generation. Ich weiß nicht ob's an der Hardware oder doch an der Software liegt. Mein verdacht liegt bei der Software.

Was ich von dem KeyChain halten soll weiß ich jedoch noch nicht so genau. Zu Zeiten von Mobile.Me habe ich dieses Feature genutzt. Doch jetzt, wo bei Adobe, Sony, Vodafone und viele andere, große Firmen Nutzerdaten kompromittiert wurden, überlege ich mir das 2x.
Am Ende bleibt einem doch nur der gute alte Zettel + Bleistift und einem eventuellen GeheimCode, mit welchem man die Passwörter "dechiffrieren" kann.

Es wird definitiv gekauft. Alleine wegen des Multimonitor-Supports. Hoffentlich arbeitet Jonathan Ive nicht an einem Redesign von OS X! iOS hat er ordentlich gegen die Wand gefahren. Katastrophale Benutzung im neuen iOS, er soll bloß weit weg von OS X bleiben.
 
S

steering

Gast
#3
Sorry Apple, aber Itunes 11 könnt ihr behalten. Unbenutzbar wenn man die voherigen Versionen gewohnt ist. Gott sei dank kann man ja Itunes 10 wieder installieren :)

Und warum entfernt man das Fenster Aktivität aus Safari? Bestes Feature überhaupt. Man kann zwar auch hier eine Safari Version vorher installieren, jedoch ist der instabil...

Manchmal da wünscht man sich Snow Leo zurück.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

eddy.33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
401
#5
ganz ehrlich ich verstehe dein Problem mit iTunes gar nicht ?! finde es besser als vorher und mal abgesehen davon hat sich äußerlich nicht viel geändert ;) man muss nur wissen was man umstellen muss damit es so aussieht wie früher.. immer die Leute die keine Ahnung haben
 

xtensions

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.520
#7
Was fehlt dir denn an 11? Die Seitenleiste? Falls ja-> Darstellung->Seitenleiste einblenden.

Ich finde iTunes 11 auch besser als die 10er. Ist aber Geschmacksache ;)
 
S

steering

Gast
#8
Woher soll ich jetzt noch wissen was mir an 11 fehlte (Suche und ewig falsche Darstellungen glaub ich). Ich weis noch das die UX grausam war. Ich lerne 11 doch nicht neu.
Aber das soll hier kein Itunes Thread werden, Fakt ist, es sind viele unzufrieden (Gottseidank gibts nen Downgrade) aber viele finden es halt auch Ok.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
#10
Man hat leider mit 11 nicht nur einen Rückschritt gemacht... aber dass sie iTunes DJ restlos gestrichen haben, nehme ich ihnen immer noch übel.
Seit der Steve nicht mehr da ist, laufen bei Apple einige Dinge nicht mehr so rund... Nicht dass ich Steve's Linie gut geheißen habe, aber sie war wenigstens gerade. Jetzt läuft man wie alle anderen Hersteller im Zickzack und entwickelt mal dahin und mal dorthin, ohne dasd eine klare Linie erkennbar ist, wo's denn nun hingehen soll. Positiv hervorzuheben is allerdings, das Tim das Unternehmen auch wieder im professionelleren Sektor positionieren will.

Ich für meinen Teil warte auf 10.9.x. 10.8. lohnt sich nicht mehr...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top