Arbeitsspeicher ausgelastet ohne wirkliche Nutzung! Ratlos...

ElanTay

Cadet 1st Year
Registriert
Mai 2021
Beiträge
13
Hallo Freunde!

Ich habe seit einer weile das Problem (bin aber erst vor ein paar Tagen explizit darauf aufmerksam geworden, davor immer nur verwundert), dass mein Laptop hängt und sehr langsam reagiert, obwohl ich kaum etwas offen habe, bzw. der Arbeitsspeicher mit meiner Nutzung nicht so sehr ausgelastet sein sollte, wie er es aktuell ist. Hat hier jemand eventuell eine Idee woran das liegen könnte? Habe bereit einige Seiten durchgeforstet aber nichts finden können und bin ziemlich verzweifelt... viele reden von diesem "Killer"-Treiber aber ich denke nicht, dass ich den in meinem Laptop drin habe. Auch Virensoftwares habe ich alle gelöscht, da die auch öfter mal im Verdacht stehen sollen.

Mein System:
Acer Aspire 5 (A515-51G-54FD)
8 GB RAM
NVIDIA GeForce MX 150
i5-7200U

Ich hoffe jemand kann mir da bei meinem Problem weiterhelfen :)
Bilder von der Auslastung etc. hänge ich noch an!

Beste Grüße
 

Anhänge

  • Screenshot (148).png
    Screenshot (148).png
    82 KB · Aufrufe: 966
  • Screenshot (145).png
    Screenshot (145).png
    66,3 KB · Aufrufe: 1.043
  • Screenshot (147).png
    Screenshot (147).png
    214,8 KB · Aufrufe: 752
  • Screenshot (146)_LI.jpg
    Screenshot (146)_LI.jpg
    77,2 KB · Aufrufe: 927
Wie sieht es denn aus, wenn Du im Task-Manager in der Registerkarte mit den Prozessen mal auf den Titel der Spalte mit dem Arbeitsspeicher klickst? Dann werden die Einträge nach Größe sortiert und man könnte die Anwendungen mit dem größten Speicherbedarf besser erkennen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
1622322091639.png


schaut bei mir auch kaum anders aus.
allerdings hat mein pc am arbeitsplatz auch nur 8gb ram und der ist nachdem ich alle meine programme gestartet hab auch so voll wie deiner.

schau doch mal im ressourcenmonitor nach wie viel ram sich welches programm genau schnappt.
bzw wenn du schon screenshots zeigst, dann bitte auch so groß wie möglich damit man viel sehen kann.
 
Evtl. ist das die Intel HD Grafik, die sich hier etwas Speicher gönnt...
 
Der DWM.exe hat sich eine ganze menge an Speicher zumindest zugesichert. Ist das normal? ich kann es nicht checken, ich habe kein Windows, ich halte das nur für zu viel. (Desktop Window Manager)

Die Grafik nimmt sich 100% auch einen Anteil, der müsste aber doch unter für Hardware reserviert auftauchen?

Ich würde es auf jeden Fall mal mit einem Treiberupdate für beide Grafikkarten versuchen.

(Als Vergleich, der nur ansatzweise etwas bringt: mit Firefox und vielen Tabs offen, keepass, Spotify, Discord, Steam und Pidgin bin ich derzeit mit 6,3GB Speicherauslastung unterwegs - jedoch mit Linux/KDE)
 
DMW.exe kommt mir auch sehr groß vor.
Bei meinem Laptop ist das gerade ein eher kleiner Posten.

Ansonsten sind 80-95% Ram Belegung bei nur 8GB nicht so ungewöhnlich.

Du benutzt Windows 10 und einen Browser....da kommt es extrem auf die Anzahl und die Art der Tabs im Browser an, aber 8GB sind da schnell voll.

Seiten mit vielen Bildern wie Ebay.... mit Videos wie Youtube....oder einfach mit viel Werbung.
 
das System hat 32GB zugewiesen von denen nur 8GiB real existieren. Kein Wunder das das System da zur Schnecke wird. Entweder ein Bug (memory Leak) in der dwm.exe oder da hat sich was eingenistet.
Das System sollte mal ohne Schnellstartfunktion runtergefahren und dann wieder neugestartet werden.
Sind die Systemupdates aktuell?
Welcher Virenschutz?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
Ich würde auch einen "echten" Neustart durchführen.
WindowsTaste+R und dort dann shutdown /g eintragen, Enter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Akula
ElanTay schrieb:
... viele reden von diesem "Killer"-Treiber aber ich denke nicht, dass ich den in meinem Laptop drin habe.

Schau zur Sicherheit aber mal im Gerätemanager mal nach, ob da bei den Netzwerkkarten nicht doch was von killer steht. Tatsächlich hatte ich einmal das selbe Problem und war war die Bandbreitenkontrolle des killer Treibers schuld.
 
Darkling71 schrieb:
Wie sieht es denn aus, wenn Du im Task-Manager in der Registerkarte mit den Prozessen mal auf den Titel der Spalte mit dem Arbeitsspeicher klickst? Dann werden die Einträge nach Größe sortiert und man könnte die Anwendungen mit dem größten Speicherbedarf besser erkennen.
Hier sind nochmal Bilder einmal ist nur Chrome offen, dann einmal nachdem ich heruntergefahren habe und neu gestartet habe (da ist die RAM-Auslastung etwas geringer mit circa 65% und 38% nach dem hochfahren ohne dass ich irgendwas offen habe.
Ergänzung ()

Alexander2 schrieb:
Der DWM.exe hat sich eine ganze menge an Speicher zumindest zugesichert. Ist das normal? ich kann es nicht checken, ich habe kein Windows, ich halte das nur für zu viel. (Desktop Window Manager)

Die Grafik nimmt sich 100% auch einen Anteil, der müsste aber doch unter für Hardware reserviert auftauchen?

Ich würde es auf jeden Fall mal mit einem Treiberupdate für beide Grafikkarten versuchen.

(Als Vergleich, der nur ansatzweise etwas bringt: mit Firefox und vielen Tabs offen, keepass, Spotify, Discord, Steam und Pidgin bin ich derzeit mit 6,3GB Speicherauslastung unterwegs - jedoch mit Linux/KDE)
Also laut Intel und Nvidia sind meine Treiber auf dem aktuellen Stand. Das komische ist auch, dass die Auslastung mit der Zeit immer intensiver wird ohne dass ich etwas ändere. Wie auch in den Screenshot gezeigt war mit der gleichen Anwendung nach einem Neustart der Ram 15% weniger ausgelastet.
Ergänzung ()

Denniss schrieb:
das System hat 32GB zugewiesen von denen nur 8GiB real existieren. Kein Wunder das das System da zur Schnecke wird. Entweder ein Bug (memory Leak) in der dwm.exe oder da hat sich was eingenistet.
Das System sollte mal ohne Schnellstartfunktion runtergefahren und dann wieder neugestartet werden.
Sind die Systemupdates aktuell?
Welcher Virenschutz?
Updates sind alle gemacht und Virenschutz habe ich den Windows-Defender? also das Standard Ding von Windows.
Ergänzung ()

ergibt Sinn schrieb:
Ich würde auch einen "echten" Neustart durchführen.
WindowsTaste+R und dort dann shutdown /g eintragen, Enter.
Habe jetzt mal so einen echten Neustart gemacht :)
 

Anhänge

  • Screenshot (149).png
    Screenshot (149).png
    91,3 KB · Aufrufe: 382
  • Screenshot (151).png
    Screenshot (151).png
    96 KB · Aufrufe: 372
  • Screenshot (150).png
    Screenshot (150).png
    91,9 KB · Aufrufe: 371
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ergibt Sinn
Zunächst mal, sehr ordentlich und sauber von dir auf die Hilfestellungen eingegangen, das gefällt.

Vielleicht sehen das andere Teilnehmer hier anders aber für mich sieht die Auslastung nun gut aus.

38% wenn kein Programm von dir gestartet wurde ist bei 8GB ja normal.
Auch die 63% scheinen mir normal da Chrome ja schon alleine 1,7GB für sich beansprucht.

Beobachte weiter deine Ram-Auslastung und sollte sie sich in dem Rahmen bewegen wie auf den beiden Screenshots die nach dem Neustart gemacht wurden dann würde ich mir keine weiteren Gedanken dazu machen.

Windows benutzt halt Ram wenn er da ist.
 
Baal Netbeck schrieb:
DMW.exe kommt mir auch sehr groß vor.
Bei meinem Laptop ist das gerade ein eher kleiner Posten.

Ansonsten sind 80-95% Ram Belegung bei nur 8GB nicht so ungewöhnlich.

Du benutzt Windows 10 und einen Browser....da kommt es extrem auf die Anzahl und die Art der Tabs im Browser an, aber 8GB sind da schnell voll.

Seiten mit vielen Bildern wie Ebay.... mit Videos wie Youtube....oder einfach mit viel Werbung.
Habe jetzt nach dem Neustart nochmal geschaut und "dwm.exe" wird nun viel viel weniger KB zugesichert. Vielleicht liegt es daran? Der Artikel hat mir auch ein wenig Informationen gegeben: https://www.computerbase.de/forum/threads/hohe-ram-auslastung-durch-desktopfenstermanager.2024591/ . Wenn es daran liegen sollte kann ich eigentlich nur auf ein Update warten und wenn die Probleme wieder auftreten einfach den Laptop neu starten oder?
 

Anhänge

  • Screenshot (153).png
    Screenshot (153).png
    212,7 KB · Aufrufe: 220
wie sieht denn der "nicht ausgelagerte Pool" jetzt aus?
Der war mit 2,2GB nämlich ziemlich hoch auf den Screenshots in #1.

non paged 2,2 + paged 0,9 + Hardware 0,1 + frei 0,8 sind zusammen schon 4GB.
 
Baal Netbeck schrieb:
Wie sieht es denn aus, wenn du wieder Chrome nutzt?
Habe jetzt nur Chrome offen und die Auslastung ist wieder ziemlich hoch... Laptop ist seit heute ab 10 Uhr an. Ich denke ich muss mal wieder neu starten :/
Ergänzung ()

h00bi schrieb:
wie sieht denn der "nicht ausgelagerte Pool" jetzt aus?
Der war mit 2,2GB nämlich ziemlich hoch auf den Screenshots in #1.

non paged 2,2 + paged 0,9 + Hardware 0,1 + frei 0,8 sind zusammen schon 4GB.
Der non-paged ist wieder bei 2 GB (siehe Bild), ich weiß aber nicht wie ich das ändern kann
Ergänzung ()

Wenn ich alles außer Taskmanager zu habe ist der RAM bei 71% :confused_alt:, ich werde mal neu starten müssen
 

Anhänge

  • Screenshot (156).png
    Screenshot (156).png
    96,6 KB · Aufrufe: 218
  • Screenshot (155).png
    Screenshot (155).png
    64,7 KB · Aufrufe: 227
Zuletzt bearbeitet:
ElanTay schrieb:
Der non-paged ist wieder bei 2 GB (siehe Bild), ich weiß aber nicht wie ich das ändern kann
Mal alle Treiber updaten.
Wenn das pauschal nicht hilft, dann mit poolmon analysieren. Ist aber komplizierter als Treiberupdates, deshalb diese Reihenfolge.

Könnte aber auch an irgendeiner W10 Komponente wie dem DWM liegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck und areiland
Zurück
Oben