Asus A8N SLI Bios Flash ( Fujitsu Sienems OEM )

rookz

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
659
Habe ein FSC Asus A8N SLI OEM Board und wollte das Bios flaschen, da das OEM Bios keine Einstellmöglichkeiten besitzt.

Ich bin wie folgt vorgegangen:
  1. Neuestes Bios.bin von Asus auf CD gebrannt
  2. reboot
  3. ALT + F2
  4. Award Flash Menü öffnet sich

Das war es dann auch schon. Dort steht filename: .....
Habe dann mal 20 min gewartet aber nichts ist geschehen. Habe dann mal die CD herausgenommen. Dann erscheint "Please Wait".
Zu einem Flash kommt es aber nicht.

Hier ein ähnlicher alter Thread.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Es handelt sich NICHT um das ASUS - MB - sondern ein ASUS MB von Siemens-Fujitsu - dort das BIOS laden und aufspielen - das BIOS von ASUS direkt funktioniert NICHT auf diesem MB -
 

rookz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
659
Wieso? Es ist doch baugleich. Und bei anderen hat es doch auch funktioniert. s. google.de bzw meinen link.

Es steht auch nur Asus drauf und nichts von fsc. Fsc ist nur im Bios verankert.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Das BIOS ist ein anderes - deshalb steht glaube ich hinter der ASUS - Bezeichnung noch "FM"
 

rookz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
659
Jo, das stimmt, aber das muss man doch umgehen können.

So steht es in dem anderen Thread.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Ich würde mich auf so ein Abenteuer nicht einlassen - auch bei S&F gibt es mit Verzögerung neuere BIOS-Versionen -
 

rookz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
659
darum geht es mir aber nicht!

Möchte mehr Optionen. Diese bekomme ich aber nur mit einem Asus Bios.

( Lies dir bitte erst den ersten Post durch )
 

Papa Baer

Banned
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.808
du musst das flashen des anderen bios erzwingen. wie genau das geht weis ich nicht. sind nur ein paar zeichen die du eingeben musst. google einfach mal selber.
achso. bitte nicht mit dem flashmenü vom board starten. mach dir eine bootcd, am besten nen usb stick verwenden. dann awd flash und die bin datei drauf. usw.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
ist es das AWDFLASH.EXE ?

wenn ja, dann versuch es mit

awdflash BIOS.BIN (ROM) /py /sn /cd /cp /cc

aber raten möchte ich Dir nicht - es sind auch andere Komponennten bei den ASUS-MBs von S&F verbaut -
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Versuch ersteinmal so :

BIOS von ASUS auf CD brennen - entpackt natürlich - PC neu starten -

ins BIOS - "Load default Setup " -

PC neu starten - beim LOGO "ALT+F2" drücken - das BIOS - File auf der CD auswählen -
der Flashvorgang sollte starten - gibt es eine Fehlermeldung mußt Du anders vorgehen -

eine Bootdiskette erstellen - bis auf "COMMAND.COM" alles löschen damit das BIOS-File auf Diskette passt - BIOS-FILE und AWDFLASH auf Diskette kopieren - PC neu starten -

A:\awfflash A8xxx.bin (rom) /py /sn /cd /cp /cc - eingeben

ACHTUNG - es ist die englische Tastaturbelegung

NACH DEM FLASHEN UNBEDINGT DAS BIOS PER JUMPER AUF "DEFAULT" setzen, da, wenn das nicht geschieht, Du nur einen schwarzen Bildschirm sehen wirst -

wenn kein Diskettenlw. vorhanden ist, schließ eines an -

aber nochmals - es kann sein, dass das MB NICHT MEHR STARTET - überleg es Dir genau -
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Natürlich kannst du da nichts eingeben, da es sich um die interne standardisierte Flashroutine seitens Asus handelt!

Da musste wenn schon selbst Hand anlegen:

1. aktuelles Bios File ziehen

2. Phoenix-Award BIOS flash tool V1.17 ziehen

3. BootCD oder USB-Boot-Stick erstellen und entsprechend nach Anleitung vorgehen

4. vom Medium booten

5. flashen per "awdflash biosname.rom /py /sn /cd /cp /cc" (...oder alternativ vorher eine Batchdatei erstellen)

6. Cmos reset

Anyway...an deiner Stelle würde ich mir das dennoch 3mal überlegen, ob ich das machen würde oder nicht, denn die OEM-Partner verweigern meist nicht ohne Grund das Aufspielen eines "Orginal-Bios"!
Und nur weil es im verlinkten Fall offensichtlich ging, hat das m.M. nach noch lange nichts zu sagen! :)

Falls du es trotzdem versuchen möchtest....good luck! :)

/edit/
...und da war ich mal wieder too slow!^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
@Justin_Sane

ich kann Dir nur beipflichten - ein Risiko ohne wenn und aber - es hat eigenartigerweise bei einigen Leuten geklappt - aber ein normales BIOS - Update bringt schon Gefahren mit sich -

wenns schief läuft kann er mit der mitgelieferten ASUS-CD möglicherweise mit Crash-Free
das Original-BIOS wieder herstellen - ich hatte dieses MB VON ASUS mal selbst eingebaut -
weiß allerdings nicht, ob es damals schon dieses "Crash-Free" Bios-Update gab -

HAT ES -
 
Zuletzt bearbeitet:

rookz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
659
Ok, werde es mal versuchen.
Ist ja aber nicht so das es ein 100€ Board ist :)
 

rookz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
659
Ne, frühestens heute abend um 22 Uhr.


btw. wenn es schief läuft.... http://cgi.ebay.de/BIOS-Chip-ASUS-A8N-SLI-Deluxe-Premium-usw-939_W0QQitemZ360106971498QQcmdZViewItemQQptZBIOS_Chips?hash=item53d80c516a&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65:12|66:2|39:1|72:1229|240:1318|301:0|293:1|294:50

EDIT 1
Ergänzung ()

Hat nicht geklappt.

Er sagt mir Part Number ist falsch.

Man muss den Flash erzwingen und das geht eben nur mit ALT + F2.

EDIT 2

Hallo,

um die OEM Bios durch die Orginale ersetzten zu können brauchen
wir ein Leeren CD und Nero.
Natürlich darf der Orginal Bios nicht fehlen http://rapidshare.de/files/6611066/A8NSB012.BIN.html
Bios darf nur auf Partition C: kopiert werden !!!
z.B C:\A8NSB012.BIN
Jetzt noch die xxxx.BIN Bios auf CD Brennen z.B mit Nero.
Danach sollte der Rechner rebootet werden.
Wenn das FuSi Logo kommt ALT+F2 drücken !
Die CD kann schon im Laufwerk liegen.
Jetzt Kommt die Meldung das ein Bios Update durchgeführt wird.
Rechner nicht AUSSCHALTEN !!!
Wenn alles geklappt hat rebotet sich der Rechner von selbst.
Jetzt sollte kein OEM schrott mehr drauf sein

Diese Anleitung funktioniert auf Asus Board`s.
Jeder sollte wissen welche gefahren dabei auftreten können.


gruss

Suphi


EDIT 3

Gibt es kein Kürzel, dass den Flash erzwingt?
 
Zuletzt bearbeitet:

rookz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
659
wieder das Gleiche:

> the program file´s part number <
> does not match with your system! <


Hier nochmal das gleiche und da hat es auch geklappt.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Ich hoffe, dass das BIOS-File VORHER umbenannt wurde - das BIOS-File von ASUS oder F&S kann unter DOS sonst nicht gelesen werden -
Beispiel - A8N321014.bin in 1014.bin umbenennen - sonst gehts sowieso nicht - unter DOS wird ein "~" zwischengestzt - damit kann das File nicht gelesen werden -
 

rookz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
659
Ja, hatte ich auch schon versucht.

Irgendwie liest er die CD nicht richtig wenn ich über ALT F2 reingehe.

Unten Rechts blinkt zwar der Cursor, aber es passiert auch nach 20 min nichts.
Nehme ich die CD raus, geht der Cursor auf File Name to Programm und unten steht please wait. Das wars auch schon.

Laufwerk und Kabel habe ich auch schon getauscht.
 
Top