Asus P8H61 EVO mit Nvidia GTX 670?

dnzye

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2
Hi zusammen,
meine alte gtx 470 hat sich verabschiedet und ich überlege nun, welche grafikkarte ich mir jetzt kaufen soll.
Wie im Titel schon erwähnt, ist mein Mainboard das Asus P8H61.
Meine Frage wäre jetzt, ob ich die Nvidia GTX 670 problemlos in meinen Rechner einbauen könnte.
Vom Netzteil aus sollte es keine Probleme geben, allerdings benötigt die GTX 670 zwei Steckplätze und nicht wie meine alte Graka einen.
Stellt das ein Problem dar, oder besitzt meine Mainboard bereits die beiden benötigten Steckplätze.
Aus dem angegeben Link werd ich nich schlau, da mir der Unterschied zwischen PCI , PCI 2.0 und PCI x16 nicht bekannt ist. Ich bitte um Hilfe. :)
Mfg dnzye

http://www.asus.de/Motherboards/Intel_Socket_1155/P8H61_EVO/#specifications
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Willkommen im Forum,

warum zwei Stecker, für die Grafikkarte brauchst du nur einen PCIe Steckplatz, sie ist halt von der Breite so breit, wie zwei Steckplätze, bedeutet du kannst den kleinen PCIe 1x unter dem PCIe 16x nicht verwenden.
PCIe ist generell abwärtskompatibel, daher gibt es mit der Karte auch keine Probleme, wenn der Rest außerhalb vom Board passt.
 

Crossfire_x3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
113
PCI ist die Anbindung...

PCI "16x" sind die Lanes und das wird die erste Version sein.

auf den neueren MB´s sind schon PCI 3.0 steckplätze

sie sind aber alle untereinander kompatibel...
 

kost4

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
614
Passen tut die in dein Board locker. Die Spezifikationen sind OK, ob die Graka einen oder zwei zusätzliche Steckplätze nehmen hängt immer vom jeweiligen herstellermodell ab, es gibt sicher GTX670 Karten die nur einen weiteren Slot belegen, aber wenn ich dein Board so sehe, benutzt du ja sowieso den PCIE Slot ganz oben, wenn du die zwei kleinen PCIE Slots nicht brauchst dann sollte alles kein Problem sein.
 
Top