Athlon übertaktet / abgeschossen

quorphfoxx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
70
Hallo,

ich habe im Bios den CPU-Takt (FSB) zu hoch eingestellt.
Der Rechner fuhr nicht mehr hoch - da ich mir gleich denken konnte, wo ich Mist gebaut habe, habe ich mal fix die Batterie aus dem MBD genommen und später wieder reingesteckt...
...der Rechner fuhr nicht mehr hoch - alles klar, der Prozessor.
Da ich noch ´nen älteren Athlon besitze (2200+), hab ich den auf´s Brett gesteckt, und siehe da, der Rechner läuft wieder...
d.h. Bios i.O., Rechner an sich i.O., RAM i.O., HDD i.O., selbst XP Pro i.O. (man glaubt es kaum...)

Ich habe mal gehört, daß es Möglichkeiten geben soll, übertaktete CPU´s wieder auferstehen zu lassen... vieleicht hat jemand von Euch auch mal sowas gehört und kann mir helfen.
Ich möchte ja noch alles versuchen, daß mein Athlon wieder anspringt - irgendwelche äußeren Auffälligkeiten wie Verfärbungen oder gar Brandmale sind nicht vorhanden.

Mein MBD ist ein MSI K72N Delta mit Nvidia nForce2 ultra 400 Chipsatz.
Mein Prozessor ein AMD Athlon 3000+ ( AXDA3000DKV4D ) - das ist der ausgebremste...

Ich hoffe auf Rettung meiner CPU...

MfG, der quorphfoxx
 
Hattest du beim FSB anheben, auch die Spannung angehoben?

Was fürn FSB hat die CPU (standard) und auf was hattest du getsellt, dasss sie nicht mehr funktioniert?

Wenn du nix an der Vcore verändert hast, kann ich mir schlecht vorstellen, dass die CPU im Eimer ist... ;)
 
Hallo und Willkommen auf Forumbase.

Wenn der Prozzi auch in keinem anderen Mainboard mehr läuft ist er hin. Der Rest deines Systems läuft ja noch. Somit hast du ja schon richtig die CPU als Fehlerquelle Isoliert.

Also in anderem Mobo testen. Wenn nix ganz = neue CPU kaufen. Machen kannst du da garnixmehr.

Loch reinbohren und als Schlüsselanhänger nehmen :evillol:
 
Danke erstmal für Eure Hilfe.

Ich hoffe mal, daß ich nix durcheiander haue:
Ich glaube, der CPU-Takt war auf 166 und den habe ich auf 200 gedreht - kann ja mal passieren:freak:
 
also wenn du ein CMOS reset gemacht hast, und die cpu trotzdem nicht mehr geht, und eine 2. läuft aber ohne probleme, ist sie mit sicherheit abgeraucht. da hilft auch nichts mehr :(


Gruß Deep
 
Weiss ja nciht wie mein bei deinem Board Cmos reset macht... schau mal ins Handbuch!

Du hattest ja die Batterie raus genommen, manchmal muss man auch nur nen Jumper umsetzte! ;)

Vllt klappts ja so... sonst teste mal wie es STFU-Sucker schon sagte, die CPU auf nem anderen Board ;)
 
Ja, da hast du Recht.
Ich hatte es erst mit Jumpern gemacht, so wie es im Buch steht und als ich keinen Erfolg damit hatte, versuchte ich es mit dem Entfernen der Batterie - leider auch ohne positivem Ergebnis (zumindest, was die CPU betrifft).
 
da haste dann aber wirklich derbe Pech mit der CPU gehabt.
Normalerweise sollte eine CPU bei FSB 166 auf 200 nicht so einfach den Geist aufgeben. Höchstens wenn du die VCore noch weit hochgejubelt hast könnte ich das nachvollziehen.
 
Genau das hat mich ja auch stutzig gemacht.
Der FSB war auf 166 im Bios eingestellt und da hatte ich mir keine Gedanken darüber gemacht ob was schlimmeres passiert, als ich auf 200 eingestellt hatte.

Am VCore oder irgendeiner anderen Einstellung habe ich nix gemacht.

Ich hätte da ja noch ein altes MBD (ASUS A7V266) - dort könnte ich mal den Prozessor draufpacken und schaun, ob sich dort noch was regt.
Aber erstens ist das wieder so´n sch... buckel und selbst wenn er dort doch funzen sollte, nützt mir das ja auch nix, wenn die CPU auf dem aktuellen Board keinen Bock hat seine Arbeit zu verrichten...

Shit happenz - ich hab nun doch gehofft, daß es da irgend ein Wunder gibt, daß ich durch Reparatur der CPU das Problem gelöst bekomme.
 
Zitat von Sublogics:
da haste dann aber wirklich derbe Pech mit der CPU gehabt.
Normalerweise sollte eine CPU bei FSB 166 auf 200 nicht so einfach den Geist aufgeben. Höchstens wenn du die VCore noch weit hochgejubelt hast könnte ich das nachvollziehen.
Eine Anhebung des FSB bewirkt durchaus auch eine höhere Wärmeentwicklung.

Höherer FSB => schnellere Verarbeitung => schnellere Bewegung der elektrischen Teilchen => mehr Reibung => mehr Wärme.
 
@quorphfoxx hallo erstmal und mein herzliches beileid
tja dumm gelaufen würde ich sagen allerdings muss ich dir sagen hab ich noch nie gehört das mann seine CPU per FSB durch schießen kann es sei denn dein Mainboard ist im arsch und schickt mehr Spannung durch die CPU bei erhöhung des FSB das wäre die einzige logische erklärung
Reparieren kann man da nix mehr so viel steht fest einmal zerschossen GAME OVER

Mir fällt aber gerade was anderes dazu ein wie alt ist den die CPU ?
Normalerweise hat man 2 Jahre Hersteller Garantie
Sollte sie noch im Garantie zeitraum liegen würde ich an deiner stelle sie umtauschen wo du sie gekauft hast rechnung nicht vergessen
Gerade wollte ich schreiben probier doch mal dein 2200+ per FSB zu übertakten um sicher zu stellen ob dein Mainboard wirklich ok ist aber das werde ich nicht machen das risiko liegt bei dir
ok nun denn max Erfolge wie auch immer:daumen:
 
Geh doch mal ins BIOS und stell den FSB wieder auf 166
dann den 3000+ rein und versuchen zu starten....wenn das nicht geht ist er echt hinüber.

Hätt noch nen 2600+@3800+:evillol:

Ansonsten schau doch mal ob du im Marktplatz was findest.

Gruß
 
geht das kann man nen 2600+ auf 3800+ takten?
oha ich werf mein Venice weg und hol mir nen 3200+ den bring ich dan auf fx60 nivaeu oder wie?tztztz
aber mal ne frage:kann man beim kauf einer cpu irgendwie gucken ob der multi frei ist oder muss man hoffen?(hatte mal nen 1800+ Palomino mit freiem multi:D der iss auch 2600+ gerannt)aber mein derzeitiger office sempron 2400+ ist gelockt!kann man die pu irgendwie freischalten das der multi frei ist?:rolleyes:
 
Zitat von Toecutter:
Eine Anhebung des FSB bewirkt durchaus auch eine höhere Wärmeentwicklung.

Höherer FSB => schnellere Verarbeitung => schnellere Bewegung der elektrischen Teilchen => mehr Reibung => mehr Wärme.
Das ist korrekt und habe ich auch in keinster Weise bestritten.
Aber dennoch ist eine so verhältnismäßig geringe Anhebung des FSB als Ursache für eine zerstörte CPU ÄUSSERST unüblich! Erst recht, wenn er nichtmal die VCore ansatzweise erhöht hat.
 
Zitat von dsl-Junkie:
geht das kann man nen 2600+ auf 3800+ takten?
oha ich werf mein Venice weg und hol mir nen 3200+ den bring ich dan auf fx60 nivaeu oder wie?tztztz

Versteh ich nicht was Du damit meinst :rolleyes:
Mit dem 3800+ ist das Leistungsniveau eines solchen gemeint, hätte es je einen XP3800+ gegeben. Bedeutet soviel wie das er höher Taktet als ein XP 3200+ und somit einem (wenn es ihn gegeben hätte) XP 3800+ gleichkommt.


Gruß Deep
 
ja schon klar aber ist es wirklich möglich einen 2600+ auf das nivaeu eines 3800+ zu takten erscheint mir ein "wenig" hochgegriffen!
 
Lad dir doch das AMD_tool2 runter...ist n P-Rating Rechner....
stellst auf Barton512 XP-M FSB 238 Multi 11.5 und schaust halt was es anzeigt =2737MHz real@1.976V ~ 4800+

Mein XP-M2600+(1800MHz real) lief SuperPi mit 2587MHz real durch...schaust du hier
https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-superpi-ergebnisse-1-2-post-beachten.114596/

Was hat n 3200+?? 2000MHz realtakt??:freak:

Platz 59:evillol:

@topic........haste eigentlich den Stromstecker gezogen als du die Batterie oder den Jumper umgesetzt hast?
Hast du im BIOS mal nach dem FSB geschaut auf wieviel der steht??
Kann sein dass dein 2200+ den 200er FSB mitmacht aber der andere Prozzi das OHNE Vcore erhöhung NICHT mitmacht und desshalb nicht hochfährt??!!
1.7V dürfens schon sein wenn du den Multi auf default hast.....:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo, ich bins nochmal.

Danke erstmal für alle Antworten!

Ich habe mich noch mal Schlau gemacht...
Mein Athlon besitzt einen Barton-Kern, welcher auf FSB166 MHz läuft.
Dieser Prozessor hat eine reale Speed von 2167 MHz.
Multiplikator 13.
Das heißt, als ich den FSB von 166 auf 200 MHz angehoben habe, kommt eine reale CPU-Speed von 2600 MHz raus.
Soviel ich weiß, ist dieser Athlon ein recht seltenes Exemplar und ind dieser Form am Ende seiner Kapazitäten angekommen ---> somit ist jede Form des "übertacktens" ein Risiko...

Shit happens:pcangry:

Ich werde mal bei eBay nach ´nem 3000+ bzw. 3200+ Barton schaun, da es im Handel, selbst bei den renomierten Internethändlern kaum noch welche gibt (außer Sempron:mussweg: ).

Ich hab´s jetzt Satt mit dem Takt-Hoch-Drehen...

Danke nochmal an alle!!!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PS. letzter Stand: habe mir ´nen neuen Athlon XP 3000+ (Barton) bestellt - - - man, die Preise bleiben ja verhältnism. hoch für die "alten" Boards... (117,-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top