ATI 9800 PRO - eine BUG Grafikkarte ?

Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Hallo Leute,

bei mir in der Schule haben sich viele neue PC's gekauft ( Komplett Teile ), jetzt z.T Ernüchterung bei den Käufern:

Folgende PC's haben sie:

1.
9800 "Pro" ( Die MEdion Variante, die untertaktet läuft ) + 3.06 GHZ Pentium 4 + OEM MoBo ( keine Ahnung, sie wissen nicht, was sie im PC haben )

2.
Dell PC mit 3.0 GHZ Pentium 4 + 9800 Pro von ? + MoBo ( hat mir keine Beschreibung geben können wegen Hersteller und Angaben etc. )


Also, dass sind zwar leider nur wenig Informationen, aber ich werde versuchen ihnen zu helfen. Jetzt seit ihr gefragt, beide haben folgendes Problem:

Ihre 9800 Pro's laufen in 3D Anwendungen nur im Software Renderer, mit Hardware accerlation --> Schwarzer Bildschirm, jetzt frag ich mich natürlich, was da los ist. Möglicherweise wurde vom Media Murks beim einen der Strom-Anschluss der Graka nicht mit dem Netzteil verbunden ( Was erlaubt sich der Media Markt eigentlich? ), ist aber nicht sicher, ob es nicht angeschlossen ist, derjenige schaut nochmal nach und sagt mir dann genau wie's im Gehäuse aussieht :cool_alt:

Der 2. te: Gleiches Problem, Schwarzer Bildschirm in 3D Anwendungen ( DELL PC ), auch nur Software accerlation. Gestern hat er die Graka zu Dell geschickt und lässt sich eine neue geben.


Bei beiden neue Catalyst und Omega getestet, kein Erfolg!

Also, hattet ihr schonmal ähnliches mit 9800 PRO's? Wisst ihr vielleicht eine Lösung? Alles was gepostet wird, ist hilfreich.

greetz


/edit

Diesen Thread kenne ich übrigens auch schon, hier ist es aber definitiv ein MoBo Problem, was aber bei Komplett PC's einfach nicht vorkommen darf!
 
Zuletzt bearbeitet:

McBain

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.361
Hab bis jetzt für einige Leute PC's zusammengeschraubt.
In allen Rechnern ist eine Graka mit ATi-GPU gelandet. Unter diesen war noch keine Karte die nicht funktioniert hat oder Probleme bereitet hat.

*klopft auf holz*
 
S

spiro

Gast
Da es sich bei beiden Herstellern (Medion/Dell) um Karten handelt, die speziell für diese angefertigt wurden, also nicht unbedingt den Specs von ATI unterliegen, sollte man sich auf die Treiber beschränken, die der jeweilige Hersteller anbietet. Vielleicht sollten Deine Freunde zunächst mal versuchen, ob es mit den offiziellen Treibern funktioniert! :cool_alt:
 

D43m0n

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
17
Kann ich mir net vorstellen dass das an der HW liegt, 2 Kumpels haben nen DELL, denselben wie oben beschrieben, und die Grakas laufen da einwandfrei.
Denke es liegt mehr daran dass die Leutz nicht so richtig mit dem Rechne rumgehen können.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
mal dxdiag laufen lassen und die Tests unter "Anzeige" durchführen

außerdem sollten die Beschleunigungen alle aktiviert sein
 
Top