ATI Grafik mit dem Prozessor und Netzteil?

Semsaykill

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
54
Hi an alle,

da bald Weihnachten ist, wollte ich mit ne neue Graka und Soundsystem zulegen.

Da ich noch ein AGp 8x Anschluss habe und nicht auf PCI-e aufrüsten, da ich nicht immer auf dem aller neusten stand sein will, habe ich mich für diese Grafkikkarte entschlossen------------>
http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=JAGGA1&showTechData=true

Meine Frage ist jetzt:

Ich habe ein Sockel 939 Board mit einem AMD Athlon 3000+ @ 2,0 Ghz
Und mein Netzteil ist ein Noname mit 400 Watt.

Reichen diese Komponenten um diese Grafkikkarte zu betreiben??

M.F.G
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Die Wattangabe ist völlig irrelevant. Wichtig ist zu wissen wie viel Ampere auf der 12V Schiene des NTs sind. Da musst du mal auf dem NT drauf schauen, steht da meist. Es sollte mindestens 14 Ampere auf der 12V Schiene haben damit du die X1950pro betreiben kannst. Da es ein Noname ist.. wärst du aber erst mit 16A auf der völlig Sicheren Seite.
 

Semsaykill

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
54
Die Wattangabe ist völlig irrelevant. Wichtig ist zu wissen wie viel Ampere auf der 12V Schiene des NTs sind. Da musst du mal auf dem NT drauf schauen, steht da meist. Es sollte mindestens 14 Ampere auf der 12V Schiene haben damit du die X1950pro betreiben kannst. Da es ein Noname ist.. wärst du aber erst mit 16A auf der völlig Sicheren Seite.
DA steht nix mit 12 V nur da steht bei 400 Watt, bei diesem Netzteil, 24 A

Aber noch ne Frage, wird die neue Grafik, extra mit Strom betrieben wie bei dem Pci e, oder bekommen die Strom von dem AMinboard??

M.F.G
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Das ist schlecht wen da gar nix steht. Wen da kein Diagramm drauf ist... dann schau mal ob cu die exakte Bezeichnung des NTs findest! Den die 24A könnten auch auf der 3V Leitung sein.... das hilft leider nicht weiter!


Die Grafikkarte wird zusätzlich mit Strom versorgt. Das passiert über einen 6 Pin Stecker, aber keine Angst, es liegt in der Packung eigentlich immer ein Adapter bei. Dieser wird an einen Anschluss angeschlossen wie ihn Festplatten haben. Solltest also einfach so einen Stecker frei haben!
 

flatworm

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.287
Wenn auf dem Netzteil nichts steht wirst du es ausprobieren müssen. Es könnte noch reichen, kann man aber nicht mit Sicherheit sagen. Ich hatte ein 400W noname, dass hat für 3500+ Venice und ne 1800XT gereicht. Dann hab ich auf 4000+Venice und 1900XT gewechselt, da ist mein Rechner alle paar Minuten in den Ultra-Stromsparmodus(ganz aus ;) ) gegangen. Habe dann ein 550W LC-Power mit 2 getrennten 12V-Schienen eingebaut, seitdem ist alles ok.

Der Prozessor ist auch grenzwertig. Je nach Spiel wird er noch reichen oder schon stark limitieren.

Ich finde 240,- für die Pro AGP sehr teuer. Für den Preis bekommt man auch ne 1950pro PCIe plus ein vernünftiges Sockel939 Board. Vielleicht ist der Umstieg ja doch ne Überlegung wert, finanziell machts keinen großen Unterschied. Ich würde den Ram behalten, nen SingleCore 3800+, S939Board und 1950pro PCIe für insgesamt ca 300,- kaufen. Wenn du jetzt noch dein altes Board+CPU verkaufst, bezahlst du letztendlich nicht viel mehr, hast aber ein besseres System mit viel besseren Möglichkeiten zum späteren Aufrüsten.
 
Top