Notiz Aus der Community: Ideale Gaming-PCs mit mehr Leistung oder Speicherplatz

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.058

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.004
Wenn die meisten suchenden sich auch einfach mal nach der FAQ richten würden, wären 2/3 aller Kaufberatungen obsolet.
Aber irgendwie glaubt immer jeder, er sei mit seinen Gamingansprüchen ein so einmaliger Fall.

Ja man kann IMMER hier und da nochmal ein anderes Teil nehmen, das sind in der Regel dann aber schlicht Änderungen auf Basis von persönlicher Präferenz.
Sieht man ja immer wieder wie sich dann sogar "gestritten" wird welches Modell das nun bessere ist.

Ehrlich, die meisten wären gut beraten wenn sie sich nach der FAQ richten würden.

Und sowieso das Formular auch überhaupt und/oder Komplett ausfüllen, das einige/viele ja gerne einfach löschen.
Vielleicht sollte man dort, wenn irgendwie möglich, einführen, dass das Formular so eingebunden wird, dass es zwingend ausgefüllt werden muss und andernfalls kein Thread erstellt werden kann.
Inklusive Prominenter Weiterleitung zur FAQ vor Absenden.

Wunschdenken.
An dieser Stelle aber mal ein großes Dankeschön an die Ersteller und Pfleger der FAQ (@Na-Krul und jeder der dazu beiträgt).
Gute Arbeit, die nur leider viel zu wenig beachtet wird.
 

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.004
@Cool Master:
Stimmt. Finden wir sicherlich noch ein paar mehr, wo das zutrifft. Aber das würde am Ende den rahmen wohl sprengen.

@DerRobert2019: Wenn es dazu hin und wieder eine News/Notiz gibt, ist das auch über die Hauptseite ersichtlich und zu finden. Jeder zusätzliche User der damit darauf aufmerksam wird und sich ansieht und verinnerlicht, ist somit ein Gewinn.
Deshalb finde ich es gut wenn gerade solche Projekte hin und wieder eine Notiz auf der Hauptseite bekommen, so dass der Fokus darauf gerichtet wird.
Andernfalls geht das zu häufig einfach nur unter.
 

DJKno

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.831
Jeder Hinweis auf die FAQ ist sinnvoll, wenn er nur einen sinnlosen Thread vermeiden kann.
Daher ist die News schon sinnvoll.
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.656
Das Grundgerüst steht mit der FAQ, aber für den individuellen Geschmack muss jeder selbst noch etwas tun. An längsten beschäftige ich mich mit der Gehäusewahl. Das muss dann aber auch länger als die eigentliche Hardware halten. Da sind mir so Sachen, wie Ersatzteilversorgung, wie schnellere USB-Anschlüsse wichtig, mit denen man einen Neukauf umgehen kann. Entsprechend teuer ist das Gehäuse dann auch. Ich bezahle lieber einmal etwas mehr, als mehrmals neu kaufen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkskater

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
174
Bei der Gelegenheit möchte ich mich auch bei allen, an der FAQ, Mitwirkenden bedanken!
Das Teil sollte meiner Meinung nach bei jedem Shop wie z.b. mindfactory zu sehen sein.
Habe den Link auch schon an ein paar Bekannte geschickt, die sich einen PC zusammen stellen wollten und selbst der größte PC-Noob hat sich sofort zurecht gefunden und wusste was er zu kaufen hat.
 

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.286
ich finde bei 1500€ sollte man langsam mal über b450 boards und 500w netzteile rauskommen.

außerdem sind sata ssds mittlerweile überholt. es gibt für 1-2 cent mehr pro gigabyte schon nvme ssds, die 4 mal so schnell sind, bspw. die mushkin pilot. wer hier lieber ne sata ssd kauft, kauft rückschritt und sollte sich lieber gleich noch ein VGA kabel in den warenkorb legen. :evillol:
 

j-d-s

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.011
Ich halte ja die Zusammenstellungen hier seit über 10 Jahren für den Goldstandard.

Da gibts nur sehr wenig zu verbessern. Ganz im Gegensatz zu dem Unsinn, den bspw. PCGH teilweise verzapft in ihren Zusammenstellungen.
 

Corros1on

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.960
Ich glaube, dass ich ohne den FAQ vor kurzen bei der Zusammenstellung meines neuen Gaming-PCs sicherlich verzweifelt.
 

Haggis

Ensign
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
150
Wenn die meisten suchenden sich auch einfach mal nach der FAQ richten würden, wären 2/3 aller Kaufberatungen obsolet.
Aber irgendwie glaubt immer jeder, er sei mit seinen Gamingansprüchen ein so einmaliger Fall.
Mich stören die FAQs und der Fragebogen.
Dann gibt es eben jeden Tag zwanzig Kaufberatungsgesuche. Ja und? Niemand muss die allein alle beantworten.

Mich stören eher die ganzen Kommentare, die abfällig darauf hinweisen, dass ein Eintrag im Fragebogen übersprungen wurde.

Preise und Verfügbarkeiten ändern sich jeden Tag. Damit kann die Beratung immer anders ausfallen und wird eben ständig neu diskutiert. Das hier ist ja auch ein Forum und kein Kochbuch.

Und der Fragebogen ist auch oft egal. Wenn jemand "Gaming-PC für 800€" sucht, dann wird die Beratung kaum anders ausfallen wenn er spezielle Anforderungen an die Auflösung oder eine konkrete Spieleliste mitbringt.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.066
Und der Fragebogen ist auch oft egal. Wenn jemand "Gaming-PC für 800€" sucht, dann wird die Beratung kaum anders ausfallen wenn er spezielle Anforderungen an die Auflösung oder eine konkrete Spieleliste mitbringt.
Doch natürlich empfiehlt man jemand der vor allem high FPS in Counterstrike will was anderes als jemanden der Battlefield in möglichst hohen Details bei WQHD genießen will...
 

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.004
@Haggis: Genau. Lieber ignorieren und dann sich alles haarklein aus der Nase ziehen lassen da man weder den Fragebogen ausfüllt, noch die FAQ´s liest.
Der Fragebogen hat seine Berechtigung damit gewisse Fragen dann nicht über den Thread verteilt immer und immer wieder gestellt werden müssen und die Antworten dazu dann Quer über den ganzen Thread verteilt sind wodurch auch die Übersicht verloren geht.
Als Hilfesuchender ist es zudem auch ein Stück weit Respekt den helfenden gegenüber wenn man diese Fragen von vornherein beantwortet.
Wer das nicht verstanden hat, ist bei Beratungen sowieso fehl am Platz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
525
Den Ratgeber nutze ich immer wieder sehr gerne. Vielen Dank an den Verfasser auch dafür, dass er stets zeitnah aktualisiert wird!
 

Wizard.tm

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3
FAQ... informativ! geh ich immer drauf und hab nen super Leitfaden für was Neues.
Vielen Dank an die, die sich die Mühe für uns alle machen!
 
R

R.I.P.er

Gast
Ich finde einige Teile ließen sich noch verbessern z.B. werden bei den Mainboards immer irgend ein Beispiel-Board, meist das günstigste herangezogen. Doch wenn Jemand spezielle Bedürfnisse hat (sei es einfach nur ein SATA Anschluss mehr etc.) oder einfach eine andere Firma möchte, muss er selber nach schauen oder wieder einmal ein neuen Thread eröffnen. Da ließe sich mit entsprechenden Links zu voraus gefüllten Filterlisten auf Geizhals.de gegen arbeiten.

Also statt dann einfach nur Mainboard XZ, ein Link zu allen in Frage kommenden. Da könnte man dann entsprechend filtern auf den Sockel (die CPU ist ja hingegen relativ eindeutig zumindest der Sockel), auf empfohlene Anschlüsse, Chips und Kondensatoren (Minimum an Standards, keine Exoten, und solide Kondensatoren etc), ebenso den Preis einspannen (manche Boards lohnen sich einfach nicht in bestimmten Preisklassen). Dasselbe z.B. auch bei den SSDs, empfohlene Größe (von-bis), namhafte Hersteller, empfohlener Controller etc.

Zuletzt sind die Links auch immer verteilt, mal auf Geizhals, mal hier auf CB. Da könnte man eigentlich auch direkt alles nach GH leiten. Empfohlene Shops wäre auch noch mal ein Thema das man angehen könnte. Also ich finde das sind alles viel wichtigere Änderungen als irgendwas 20€ nach oben zu korrigieren oder derartiges. Diese Filterlisten könnten sich auch einfach unter den Beispielen ergänzen.

Nichtsdestotrotz ist und bleibt es natürlich eine hervorgegangene FAQ.
 
Top