Auto Versicherung TeilKasko kündigen

Light2010

Ensign
Registriert
Apr. 2010
Beiträge
144
Hallo,

Ich habe letztens ein neues Auto gekauft und habe dieses Mal mit Teilkasko versichert.
So im Nachhinein brauche ich Teilkasko auch nicht so wirklich und würde es gerne wieder kündigen. Ändern können wir es zurzeit ja nicht.
Da es jetzt August ist, ist es möglich schon Ende 2012 Teilkasko zu kündigen?
Oder muss ich ein ganzes weiteres Jahr bis Ende 2013 warten?

Versicherung ist übrigens die HUK Coburg.

Danke schonmal für Antworten und Tips.
 
wenns nicht grad ne rollende mülltonne ist, lohnt sich teilkasko schon. vollkasko ist nicht immer notwendig, zb bei älteren und nicht wertvollen gebrauchten, aber teilkasko? einen wildunfall hat man schnell mal, ebenso hagelschaden etc.

ansonsten: sprich mit deiner versicherung. die kasko kannst du in aller regel kurzfristig abbuchen. fristen stheen auch in den versicherungsbedingungen deines versicherers, die du mit dem schein erhalten hast. das ist ja nur eine vertragsänderung und keine kündigung ;)
 
Den Vertrag ändern geht zur jeder Zeit. Ruf da einfach an und sag was Du möchtest. Das zuviel gezahlte Geld bekommst Du dann erstattet.

Wie alt ist Dein Auto und was für eins hast Du?
 
ne teilkasko ist bei steinschlägen, elementarschäden (hagel, sturm, wasser zb.), wildschäden oder teilediebstahl bzw. diebstahl des gesamten wagens schon nützlich. überdenke das ganze noch mal. in der regel kostet ne teilkasko kaum geld. und dann lass dir 3 tage nach der kündigung mal nen reh vors auto laufen oder man klaut dir dein auto.. ;-)
 
Das neue Auto ist ein Toyota Yaris. 2008, also auch noch nicht so alt.
Teilkasko kostet ja wirklich nur ca. 9 Euro mehr im Monat.

Aber man kann das wirklich jederzeit aus dem Vertrag nehmen bzw. ändern? Das wäre praktisch.
Werde demnächst dort mal nachfragen.
 
NeoHazard schrieb:
Den Vertrag ändern geht zur jeder Zeit. Ruf da einfach an und sag was Du möchtest. Das zuviel gezahlte Geld bekommst Du dann erstattet.

Wie alt ist Dein Auto und was für eins hast Du?

das ist kompletter Unsinn. KFZ Versicherungen sind an Fristen gebunden, entweder zum 30.11. eines jeden Jahres oder einen Monat vor Ablauf der Versicherungsperiode (ordentliche Kündigung).
Das Kündigungsschreiben kannst du jederzeit aufsetzen, allerdings bleibt der laufende Vertrag bis zur Frist davon komplett unberührt.
 
Bei einem 4 Jahre alten Wagen würde ich die TK auf jeden Fall behalten.

Ich war auch über meine VK glücklich, aufgrund (m)eines Unfalls.
Und das bei einem 5 Jahre alten Kleinstwagen.
 
methadron schrieb:
das ist kompletter Unsinn. KFZ Versicherungen sind an Fristen gebunden, entweder zum 30.11. eines jeden Jahres oder einen Monat vor Ablauf der Versicherungsperiode (ordentliche Kündigung).

Ich hab das anders in Erinnerung.
irgendwann lohnte sich vollkasko nimmer, also hab ich das ganze Online Umgestellt.
Kurz darauf kam ein schreiben mit der Gutschrift.
dann hab ich mir irgendwann nen neues auto gekauft und gesagt "ich Hätte gerne wieder"
was auch sofort so übernommen wurde.

Es ist wohl mehr ein nicht wollen als ein nicht können...
 
florian. schrieb:
Ich hab das anders in Erinnerung.
irgendwann lohnte sich vollkasko nimmer, also hab ich das ganze Online Umgestellt.
Kurz darauf kam ein schreiben mit der Gutschrift.
dann hab ich mir irgendwann nen neues auto gekauft und gesagt "ich Hätte gerne wieder"
was auch sofort so übernommen wurde.

Es ist wohl mehr ein nicht wollen als ein nicht können...

es gibt einige wenige Versicherungen, die solche Änderungen zu lassen. In der Regel geht es nicht, wie so oft gibt der Vertrag hier Aufschluß
 
Wieso TK entfernen, wenn es nur 9€ mehr kostet? Haste dir mal durchgelesen wofür das ist? oO
 
Ist die Wahrscheinlichkeit denn so hoch, dass ein Tier übern Weg läuft oder ein Baum auf das Auto fällt ? Autodiebstahl kommt auch nicht jeden Tag vor denke ich. :rolleyes:

Wenn die Frist am 30.11. habe ich ja noch Zeit. Ich werde es dann erstmal so lassen die TK.

Ich danke für eure Antworten und Empfehlungen.
 
Nach dich einfach eine Kosten- Nutzen Rechnung
Mein Wildschaden betrug ~ 1200€ Reparaturkosten
Bei 9€ monatlich hätte ich nach 11 Jahren weniger für die Reperatur gezahlt als für die Versicherung.
Ich frage mich wirklich wie man auf die Idee kommt bei einem 4 Jahre alten Auto dadrüber nach zudenken die TK zu kündigen.
 
Die Frontscheibe geht auch ab und an kaput.
kostet dann rund 500 Euro
 
Naja Teilkasko je nach Versicherungsbedingungen kommt zum Beispiel auch für Marderbiss und Folgeschäden zwischen 3500 - 5000 Euro auf, je nachdem ob du ne gute Versicherung hast oder nicht. Auch Steinschlag finde ich nicht gerade unwichtig bei neueren Fahrzeugen. Da sind auch die Gläser sämtlicher Scheinwerfer mit Inbegriffen, falls irgendwelche Kiddies mal auf die Idee kommen dir den Frontscheinwerfer einzutreten. Habe meinen 6 Jahre alten Grande Punto auch noch TK versichert auch wenn ich die Versicherung bisher nicht beanspruchen musste.

Am meisten Sinn macht die TK bei so kleineren Schäden wie Scheinwerferglas natürlich ohne SB.

Gruß Killa
 
Zuletzt bearbeitet:
Und in einem Jahr dann der nächste Thread "Teilkasko gekündigt, jetzt Schaden was tun"
 
Die TK Kündigung war eine Empfehlung zum Sparen von den Eltern -.-
Was kaputt geht wird dann halt repariert und so.

Die Schäden die genannt wurden sind ja heftig, da sind ja 9 Euro im Monat und 150 Euro Selbstbeteiligung doch sparsamer.

Danke euch nochmal, ich werde die TeilKasko dann doch behalten.:)
 
da biste ja doch noch mal zur vernunft gekommen! geiz ist nicht immer geil ;) dennoch allseits gute fahrt!
 
Zurück
Oben