Automatisches Wake-On-LAN im Netzwerk?

bemymonkey

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.499
Hi Leute,

Ich bin auf der Suche nach einer Loesung, die fuer meinen Desktop automatisches Wake-On-LAN ermoeglicht. Auf dem Desktop sind eben Dateien, die innerhalb des Netzwerks immer zur Verfuegung stehen sollten, allerdings moechte ich diesen nicht 24 Stunden am Tag laufen lassen (meist schlummert er im S3 Standby).

Deswegen sollte er wenn auf die Daten zugegriffen werden soll aufwachen, die Daten rueberschaufeln, und nach ner bestimmten Zeit der Inaktivitaet wieder in den Standby gehen. Auf der anderen Seite sollte man moeglichst wenig machen muessen, um den Desktop zu wecken...

Bis jetzt hab ich's mal mit den Einstellungen der Netzwerkkarte versucht:

"Allow this device to bring the computer out of standby" weckt den Computer auf, aber viel zu oft. Auch, wenn alle anderen Rechner im Netzwerk ganz ausgeschaltet sind, wird die Kiste geweckt... Ich moechte ja, dass er erst anspringt, wenn z.B. einer der anderen Rechner auf ein Netzlaufwerk zugreift, welches auf diesem Rechner ist.

"Only allow management stations to bring the computer out of standby" fuehrt dazu, dass gar nichts mehr geht - als haette ich die drueber stehende Option gar nicht aktiviert.

Irgendwelche Ideen? Oder muss ich da so ein Wake-On-LAN Magic Packet Utility nehmen, und jedes mal manuell den PC wecken? Das waer' ja wirklich doof :|

Vielen Dank schon mal im Voraus :)
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.284
Du kannst ein Wake-On-Lan script benutzen.
Entweder bei den Clients (wenn ein Client hochfährt, wird der Server hochgefahren) oder im Router.

Ich experimentiere gerade mit der Routermethode (Firmware tomato 1.23).
 

bemymonkey

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.499
Hmmm, mit nem WOL Script klappt ja alles - ich wuerde aber gerne bewerkstelligen, dass der Server erst angeht, wenn der Client versucht, auf die Daten zuzugreifen - z.B. auf ein Netzlaufwerk, welches auf dem Server liegt.

Kannst Du mir zu der Routermethode etwas mehr sagen? Vielleicht ist so etwas ja damit moeglich...
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.284
Ist es nicht.

Mit einigen alternativen Firmwaren für Router, kann man Commands sheduled absetzen.
Dh du könntest einen WoL Rechner zB jeden Tag um 7 Uhr anschalten. So müsste er nicht immer an sein.

Ich bezweifle ob es das gibt was du suchst.
Ein Server läuft immer um schnellen Zugriff auf Daten zu gewähren, deshalb ist er ja auch ein Server.
Häufiges hoch und runterfahren ist auch nicht sonderlich hardwareschonend.

Außerdem entsteht dann ein Delay. Du klickst auf das Netzlaufwerk Z: und musst erst 2 Minuten warten bis der Server oben ist. Nicht sonderlich anwenderfreundlich.

Ist vllt eine Netzwerkfestplatte etwas für dich? Du schließt eine Festplatte an deinen Router an und die Daten sind imemr ohne Delay verfügbar ohne viel Strom zu fressen.
 

bemymonkey

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.499
Ich bezweifle ob es das gibt was du suchst.
Ein Server läuft immer um schnellen Zugriff auf Daten zu gewähren, deshalb ist er ja auch ein Server.
Häufiges hoch und runterfahren ist auch nicht sonderlich hardwareschonend.

Außerdem entsteht dann ein Delay. Du klickst auf das Netzlaufwerk Z: und musst erst 2 Minuten warten bis der Server oben ist. Nicht sonderlich anwenderfreundlich.
Naja, bis der Rechner aus S3 Standby hochgefahren ist, dauert etwa eine Sekunde. Die ueberlebe ich auch noch :D...

Ist vllt eine Netzwerkfestplatte etwas für dich? Du schließt eine Festplatte an deinen Router an und die Daten sind imemr ohne Delay verfügbar ohne viel Strom zu fressen.
Geht leider nicht, da die Dateien sich direkt auf dem Rechner befinden muessen... Waer' sicherlich die einfachste Methode gewesen.

Naja, dann werde ich wohl einfach weiterhin das WOL-Skript verwenden muessen. Danke fuer die Tips :)
 
Top