AVAST: Ausnahmen definieren

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.318
hallo,

ich habe folgendes problem: avast erkennt bei jedem start eine bedrohung. früher stand wenigstens noch da welche datei, mittlerweile sehe ich nur noch das fenster.



ich nehme mal an, avast sieht die alte bekannte datei weiterhin als bedrohung an (irgendeine windows datei). nachdem sich der "dies ist ein fehlalarm"-button als reine deko herausstellte, hab ich einfach mal auf ja geklickt (siehe screenshot). das ganze endete dann in einer endlosschleife:

- avast startet vor windows und macht irgendwas (schrift lief zu schnell um irgendwas zu erkennen)
- windows startet
- avast bringt obiges fenster erneut

in diesem fall muss man wohl sagen, gott sei dank kann windows sich selber besser schützen, wer weiß was avast zerschossen hätte.

nun kann ich mich dran erinnern, kasperle und avira gaben sich seinerzeit auch nicht damit zufrieden eine ausnahme einmal zu definieren. nein, das kann man an ganz vielen versteckten stellen im programm machen. und erst wenn man alle gefunden hat, funktionierts. ich hätte jetzt gerne gewusst wo diese stellen sind. gefunden habe ich:

sicherheit --> antivirus --> schnelle überprüfung --> einstellungen --> ausnahmen
sicherheit --> antivirus --> vollständige überprüfung --> einstellungen --> ausnahmen
sicherheit --> antivirus -->Datensystem-Schutz --> einstellungen --> ausnahmen

als ausnahme habe ich jeweils den ordner angegebenen in dem sich die datei befindet.

mfg hb
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.401
Wenn du weißt um welche Datei es sich genau handelt, dann lade die doch mal bei VirusTotal hoch und schicke die als Kopie an Avast(verpackt in ein Zip Archiv)mit dem Hinweis auf False Positive und der Bitte auf Überprüfung durch Avast. Ausserdem wäre es nicht verkehrt wenn du mal dein System mit einem 2. OnDemand Scanner wie Malwarebytes oder Emsisoft Emergency Kit überprüfst um zu sehen, ob der 2.Scanner Infektionen auf deinem System findet oder nicht.
 

habichtfreak

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.318
das würde mir gar nichts bringen. die datei ist ähnlich wie ein no-cd crack. sie ist für mich als user ungefährlich, ich weiß auch warum ich sie habe, aber jedes gute antivir wird es als bedrohung erkennen. deshalb möchte ich einfach nur wissen, wie ich avast dazu bringe einen bogen um die datei zu machen.
 

habichtfreak

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.318
globale ausnahmen, hab ich auch gerade gefunden. ich danke dir trotzdem und willkommen im forum.

@purzelbär: ja, leider wird man in diese schublade geschoben. aber nicht jeder ist ein raubkopierer, nur weil er das nutzt. man kann trotzdem geld dafür bezahlt haben, die gründe für das nutzen können vielfältig sein.
 
Top